tennisnet.com Hobby Tennistour

Modlik peilt ersten großen HTT Coup an

Zwei Mal stand Jonah Modlik bislang in seiner Karriere im Semifinale eines HTT 250 Turniers. An dies...

von Claus Lippert
zuletzt bearbeitet: 11.02.2022, 03:18 Uhr

Zwei Mal stand Jonah Modlik bislang in seiner Karriere im Semifinale eines HTT 250 Turniers. An diesem Wochenende soll aus Sicht des 17jährigen nun aber der große Coup in Form des ersten Turniersiegs auf HTT 250er-Ebene gelingen. Zwei Faktoren sprechen für den Titelgewinn Modliks bei der 15. Auflage des Peugeot Februar HTT 250 Turniers im UTC La Ville. Zum einen führt er die Setzliste des 540. Hallenturniers der Peugeot Hobby Tennis Tour Geschichte als Nummer 1 an, und zum anderen spricht die  Statistik für das anstehende Single-Event am Altmannsdorfer Ast für den Strebersdorfer. Denn seit 2018 ist der 250er-Klassiker des Monats Februar fest in Teenager-Hand. Ein Bericht von C.L

img_2157

Gabmeier, Lazic, Gutjahr, kann Modlik die Teenie-Dominanz beim Peugeot Februar HTT 250 Turnier prolongieren?

Gernot Brunner war in der Saison 2017 der bislang letzte der arrivierten Spieler, der beim Peugeot Februar-HTT 250 Turnier vor der aktuellen Teenager-Dominanz den Titel davontragen konnte. Seither dominierten die Youngsters der Szene das zweite HTT Saison-250er, und feierten durch Philip Gabmeier, Danijel Lazic und Leo Gutjahr drei Siege in Folge. Dieses imposante Serie möchte am anstehenden Turnier-Wochenende Jungstar Jonah Modlik prolongieren, und wie erwähnt seinen ersten HTT 250er-Titel und den dritten Turniersieg seiner seit 2018 laufenden HTT Karriere einfahren. Modlik scheint reif für einen Erfolg dieser Größenordnung. Der 17jährige überzeugte zuletzt mit einem klar erkennbaren Fortschritt im spielerischen Bereich, dem lediglich die passenden Resultate dazu fehlten. Außerdem peilt Modlik dieser Tage mit einem entsprechenden Top-Ergebnis den erstmaligen Sprung unter die Top 35 der HTT Computer Rangliste an.

img_3500

Belarus-Jungstar Miazhynski und die eigenen Clubkollegen als härteste Konkurrenz für topgesetzten Jonah Modik

Allerdings wird sich der an Nummer 1 gesetzte Modlik vermutlich gehörig strecken müssen, wenn er beim neunten Saisonturnier am Ende den Pokal in Händen halten möchte. Denn zur 15. Ausgabe des Peugeot Februar HTT 250 Turniers haben sich einige ernsthafte Konkurrenten angesagt, wie beispielsweise Belarus-Jungstar Alexander Miazhynski, der vor zwei Wochen beim Peugeot Jänner HTT 250 Turniers bis ins Semfinale stürmte, und im November letzten Jahres nach zwei gewonnenen Future-Titeln in seiner Premierensaison 2020, erstmals auch auf HTT 150er-Ebene triumphieren konnte. Die größte Gefahr könnte Modlik aber aus den eigenen Reihen drohen, schickt doch der TC Strebersdorf an diesem zweiten Februar-Wochenende eine mächtig große und richtig spielstarke Abordnung in Richtung UTC La Ville. Mit Marcus Schischlik bei seinem 181. Turnierstart und Comebacker Sebastian Hickl finden sich noch zwei weitere TC Strebersdorf-Akteure in der Setzliste des am heutigen Abend in Szene gehenden 15. Peugeot Februar HTT 250 Turniers im Union Tenniscenter La Ville.

img_8907

Hot Meistgelesen

28.11.2022

Alexander Zverev vor Comeback: "Ich kann damit leben"

29.11.2022

Dominic Thiem: "Fit wie nie" und "sehr optimistisch"

30.11.2022

Fernando Verdasco für zwei Monate wegen Dopings gesperrt

29.11.2022

Mardy Fish und Bob Bryan erhalten Geldstrafen

28.11.2022

Erster Sieg für Casper Ruud bei Exhibition-Tour gegen Rafael Nadal

von Claus Lippert

Freitag
11.02.2022, 01:45 Uhr
zuletzt bearbeitet: 11.02.2022, 03:18 Uhr