tennisnet.com Allgemeines

ÖTV Staatsmeisterschaften: Ofner stürmt ins Finale, Novak muss zittern

Die beiden topgesetzten Dennis Novak und Sebastian Ofner bestreiten das Finale der Österreichischen Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf. Während Ofner mit Lucas Miedler keine Probleme hatte, musste Novak gegen Lenny Hampel über die volle Distanz gehen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 03.07.2020, 20:04 Uhr

Sebastian Ofner ist ins Endspiel gestürmt
© GEPA Pictures
Sebastian Ofner ist ins Endspiel gestürmt

Novak und Hampel duellierten sich 2:24 Stunden lang, ehe sich der an Position eins gereihte Novak mit 6:3, 6:7 (2) und 7:6 (5) durchsetzte. Im entscheidenden Tiebreak hatte Hampel bereits mit 3:0 geführt, Novak kam noch einmal heran - und zog mit dem letzten Minibreak des Matches in das Endspiel ein.

Dort trifft die österreichische Nummer zwei auf Sebastian Ofner, der gegen Lucas Miedler eine überzeugende Leistung ablieferte. Ofner, der bei den Generali Austrian Pro Series Dominic Thiem besiegen konnte, gewann mit 6:2 und 6:2. Mit seinem Endspielgegner ist Ofner gut bekannt, nicht nur von einigen Davis-Cup-Reisen.

Bei den Frauen schafften Julia Grabher mit einem Sieg gegen Mira Antonitsch und die 18-jährige Sinja Kraus den Einzug in das Endspiel. Grabher und Kraus werden den Finaltag am Samstag in Oberpullendorf um 10 Uhr eröffnen, Novak und Ofner im Anschluss um den Staatsmeistertitel spielen. ORF Sport+ überträgt beide Finali live.

Hot Meistgelesen

03.08.2020

"Richtig dreckig behandelt worden" - Eklat um Leonie Küng in Schweizer Nationalliga

05.08.2020

French-Open-Finalist Mariano Puerta - „Vertraut niemandem“

06.08.2020

Auch French-Open-Start von Rafael Nadal fraglich?

07.08.2020

Gilles Simon setzt auf die Generation Thiem

05.08.2020

US Open: So sehen die neuen, strengeren Regeln aus

von tennisnet.com

Freitag
03.07.2020, 20:05 Uhr
zuletzt bearbeitet: 03.07.2020, 20:04 Uhr