Porsche Tennis Grand Prix 2024: Vier Grand-Slam-Siegerinnen kommen nach Stuttgart

Beim Porsche Tennis Grand Prix zeichnet sich auch 2024 ein Weltklassefeld ab: Mit Titelverteidigerin Iga Swiatek, Angelique Kerber, Emma Raducanu und Aryna Sabalenka haben bereits jetzt vier Grand-Slam-Siegerinnen für das Stuttgarter Traditionsturnier vom 13. bis 21. April in der Porsche-Arena gemeldet.

von PM
zuletzt bearbeitet: 08.01.2024, 11:27 Uhr

Iga Swiatek kommt als zweimalige Titelverteidigerin zum Porsche Tennis Grand Prix 2024
© Porsche
Iga Swiatek kommt als zweimalige Titelverteidigerin zum Porsche Tennis Grand Prix 2024

Für Turnierdirektor Markus Günthardt war es ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk, als die vier Topspielerinnen ihre Teilnahme an der 47. Auflage des Porsche Tennis Grand Prix bestätigten. „Schon jetzt die Zusage von vier absoluten Weltstars zu haben, ist fantastisch“, freut sich der Schweizer zusammen mit seiner Sportlichen Leiterin Anke Huber. „Das ist ein großes Kompliment und ein echter Vertrauensbeweis für unser Turnier.“

Iga Swiatek

Das Quartett, das beim vielfach ausgezeichneten WTA-500-Event in der Stuttgarter Porsche-Arena aufschlagen will, bringt es zusammen auf neun Grand-Slam-Siege. Die meisten gehen auf das Konto von „Porsche Friend“ Iga Swiatek. Die 22-jährige Polin feierte Erfolge bei den French Open (2020, 2022, 2023) und den US Open (2022). Sie war die erfolgreichste Spielerin des vergangenen Jahres. Nach Siegen in Doha, Stuttgart, Paris, Warschau und Peking krönte die Weltranglistenerste ihre Rekordsaison mit dem Titel bei den WTA Finals. Perfekt war auch ihr Start in die neue Saison: Beim United Cup, dem prestigeträchtigen Teamwettbewerb im Vorfeld der Australian Open, gewann sie alle ihre fünf Einzelmatches. Auf ihrer Erfolgswelle sucht die Siegerin des Porsche Tennis Grand Prix 2022 und 2023 neue Herausforderungen. Bei ihrer Rückkehr nach Stuttgart den dritten Titel in Folge zu holen, ist so eine Herausforderung.

Angelique Kerber

Angelique Kerber gewann die Australian Open (2016), die US Open (2016) und Wimbledon (2018). Der Porsche Tennis Grand Prix, bei dem sie 2015 und 2016 siegte, ist für die 35-jährige Kielerin ihr erstes Turnier in Deutschland seit der Geburt ihrer Tochter Liana. „Ich habe das Turnier und das tolle Publikum in der Porsche-Arena vermisst“, sagt die Porsche-Markenbotschafterin. „Umso mehr freue ich mich, diesmal wieder dabei zu sein.“ Ihr Comeback nach der Babypause war von einem Erfolg gekrönt: Mit Deutschland gewann sie in Sydney den United Cup.

Porsche-Markenbotschafterin Angelique Kerber, Gewinnerin Porsche Tennis Grand Prix 2015 und 2016
© Porsche
Porsche-Markenbotschafterin Angelique Kerber, Gewinnerin Porsche Tennis Grand Prix 2015 und 2016

Emma Raducanu

Durch ihren Sieg bei den US Open 2021 wurde Emma Raducanu (21) zum Weltstar. Nach einer langen Verletzungspause mit drei Operationen gelang der Porsche-Markenbotschafterin in der vergangenen Woche mit einem Matchgewinn beim ASB Classic in Auckland/Neuseeland ein erfolgreiches Comeback. Auf den Porsche Tennis Grand Prix freut sie sich - neben ihrem Heimturnier in Wimbledon - ganz besonders, „schließlich gibt es dort einen Porsche zu gewinnen, den attraktivsten Siegerpokal auf der Tour.“

Porsche-Markenbotschafterin Emma Raducanu
© Porsche
Porsche-Markenbotschafterin Emma Raducanu

Aryna Sabalenka

Der Hauptpreis für die Siegerin hat es auch Aryna Sabalenka (25) angetan. Die Weltranglistenzweite und aktuelle Australian-Open-Siegerin stand in Stuttgart in den vergangenen drei Jahren im Finale. Dass sie wiederkommen und einen vierten Anlauf auf den prestigeträchtigen Sieg nehmen wird, daran ließ sie schon bei ihrem Abschied im Vorjahr keine Zweifel aufkommen: „Ich will unbedingt dieses Auto gewinnen.“

Aryna Sabalenka, Finalistin Porsche Tennis Grand Prix 2021, 2022 und 2023
© Porsche
Aryna Sabalenka, Finalistin Porsche Tennis Grand Prix 2021, 2022 und 2023

Buntes Rahmenprogramm

Neben absolutem Weltklasse-Tennis präsentiert eines der prestigeträchtigsten Hallenturniere der WTA seit Jahren auch eine außergewöhnliche Live-Atmosphäre im Stuttgarter Hallenduo Porsche-Arena und Hanns-Martin-Schleyer-Halle. Ein buntes Rahmenprogramm für alle Altersklassen macht den Porsche Tennis Grand Prix zu einem Event für die ganze Familie.

Kartenvorverkauf

Tickets für den 47. Porsche Tennis Grand Prix vom 13. bis 21. April 2024 in der Porsche-Arena sind über die Turnierwebpage unter www.porsche-tennis.comoder beim Easy Ticket Service erhältlich – im Internet unter www.easyticket.deoder telefonisch unter 0711 / 2 55 55 55.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique
Sabalenka Aryna
Swiatek Iga
Raducanu Emma

von PM

Montag
08.01.2024, 16:45 Uhr
zuletzt bearbeitet: 08.01.2024, 11:27 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique
Sabalenka Aryna
Swiatek Iga
Raducanu Emma