Rafael Nadal stürmt ins Viertelfinale von Rom

Rafael Nadal hat am Donnerstag in beeindruckender Manier das Viertelfinale des ATP Masters 1000 in Rom erreicht. Der Spanier schlug zunächst am frühen Nachmittag Jeremy Chardy mit 6:0, 6:1, und ließ in den Abendstunden einen 6:1-6:2-Sieg gegen Nikoloz Basilashvili folgen.

von Lukas Zahrer
zuletzt bearbeitet: 16.05.2019, 20:53 Uhr

Nach etwas mehr als einer Stunde verwandelte Nadal seinen ersten Matchball zum Sieg. Am Freitag trifft er auf Landsmann Fernando Verdasco, der Dominic Thiem und Karen Khachanov aus dem Turnier nahm.

Im Head-to-Head mit Verdasco führt Nadal mit 16-3. Erst ein Mal musste er sich auf Sand geschlagen geben: In Madrid 2012 unterlag er knapp in drei Sätzen.

Damit haben all jene Spieler, die am Donnerstag nur ein Match bestreiten mussten, ihre Partie verloren. Neben Basilashvili erwischte es auch Matteo Berrettini (vs. Diego Schwartzman), Borna Coric (vs. Roger Federer) und Khachanov.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael

Meistgelesen

14.10.2019

Rafael Nadal: "Ich befinde mich in der finalen Phase meiner Karriere"

12.10.2019

Darum wird Rafael Nadal am 4. November wieder die Nummer 1 der Welt

15.10.2019

Olympia 2020: Sondergenehmigung für Roger Federer?

14.10.2019

Race to London - Zverev und Berrettini verschaffen sich Luft

14.10.2019

Dominic Thiem bei den ATP Finals - drei Starts, drei Match-Siege

von Lukas Zahrer

Donnerstag
16.05.2019, 20:37 Uhr
zuletzt bearbeitet: 16.05.2019, 20:53 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael