Roger Federer trauert dem Hopman Cup nach

Der Hopman Cup muss ab 2020 dem ATP Cup weichen. Mit dieser Neuerung muss sich Roger Federer erst einmal anfreunden.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 30.03.2019, 08:56 Uhr

Die letzten Hopman-Cup-Champions für alle Zeiten? Roger Federer, Belinda Bencic
© Jürgen Hasenkopf
Die letzten Hopman-Cup-Champions für alle Zeiten? Roger Federer, Belinda Bencic

Nicht, dass Roger Federer auf diesen Eintrag in den Tennis-Annalen großen Wert legen würde, aber so wie es aussieht, wird der Schweizer der letzte Sieger des Hopman Cups gewesen sein. An der Seite von Belinda Bencic versteht sich, mit der Federer Anfang 2018 wie auch 2019 im Finale gegen Angelique Kerber und Alexander Zverev gewonnen hatte.

Mit der Einführung des neuen ATP Cups in der Hopman-Cup-Woche, vor allem aber der Bestellung von Perth, wo die inoffizielle Mixed-WM traditionell zur Austragung kam, zu einer der drei Städte neben Sydney und Brisbane, in denen insgesamt 24 Nationen-Teams der Herren Anfang 2020 um bis zu 750 ATP-Punkte spielen sollen, ist der Hopman Cup Geschichte. Zum Leidwesen vieler Beteiligte, allen voran Roger Federer.

Federer hat die Zeit in Perth genossen

„Ich genoss es in den letzten drei Jahren dort. Und ich spielte auch schon mit Mirka und mit Martina in Perth. Wenn ich zurückblicke, hatte ich immer eine wunderbare Zeit,“ wird Federer im Schweizer Tagesanzeiger zitiert. Es sei etwas traurig, dass der Hopman Cup weichen muss. Ähnlich wird wohl Alexander Zverev denken, der Anfang 2019 in Perth dem Publikum noch versprach, auf jeden Fall wiederzukommen.

Ob Federer im ATP Cup antritt, ist dagegen noch offen. Das Thema Davis-Cup-Finalturnier in Madrid war für den 37-Jährigen ohnehin nie eines, durch die Niederlage der Schweiz in Runde eins zuhause gegen Russland sind die Eidgenossen beim Finale ohnehin nur Zuschauer. Ein Team mit Stan Wawrinka beim ATP Cup hätte nicht nur Charme, sondern wohl auch große sportliche Perspektiven. Federers größtes Anliegen ist bekanntlich aber der Laver Cup, der in diesem September in Genf ausgetragen wird. Vor allem dafür wollte er seinen Kumpel Stan rekrutieren.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander
Federer Roger

Meistgelesen

09.12.2019

Golden Match: Tennis-Anfänger tritt in Quali für ITF-Turnier an

09.12.2019

Dominic Thiem in Buenos Aires gegen Lokalmatador und Top-Ten-Mann

11.12.2019

„Als hätte er einen Schalter umgelegt“ - Christopher Eubanks reflektiert Training mit Roger Federer

10.12.2019

Diego Schwartzman wünscht Dominic Thiem den ATP Sportmanship Award

11.12.2019

Entry-Lists veröffentlicht - Diese Spieler sind bei den Australian Open 2020 dabei

von tennisnet.com

Samstag
30.03.2019, 18:13 Uhr
zuletzt bearbeitet: 30.03.2019, 08:56 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander
Federer Roger