Roger Federer und Mirka: So wurden sie verkuppelt!

Roger Federer und Mirka gelten als das Traumpaar im Tennis. Dabei war am Anfang doch eine gewisse Starthilfe nötig.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 27.04.2021, 18:06 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Mirka und Roger Federer
© Getty Images
Mirka und Roger Federer

Dass Roger Federer und Mirka (damals noch Vavrinec) bei den Olympischen Spielen 2000 zusammengekommen sind: Jeder, der schon mal ein von Matthias Stach kommentiertes Federer-Spiel verfolgt hat, weiß es./

Aber wie genau sind die beiden zusammengekommen? Das verriet nun der Ringer Ludwig Küng im Wohler Anzeiger. Auch er war 2000 in Sydney, die Ringer hatten sich damals ein Haus im Olympischen Dorf mit den Tennisprofis geteilt. Küng und sein Schützling Urs Bürgler hatten gemerkt, dass Federer, damals 18 Jahre jung, ein Auge auf die dreieinhalb Jahre ältere Mirka geworfen hätte. "Wir wussten, dass Roger auf Mirka steht und haben ihm dann ein wenig geholfen", so Küng.

Er und Bürgler hätten Federer und Vavrinec einfach vor der Tür des Hinterausgangs ausgesperrt und beiden mitgegeben, sie sollten sich nun mal richtig kennenlernen. Eine Viertelstunde danach seien beide fröhlich zurückgekommen. "Von da an waren sie ein Paar", so Küng.

Mirka zu Roger: "Du bist ein Baby"

Wie der Schweizer Blick weiß, habe Mirka zu Beginn gar nichts von Federers Verliebtheit gespürt. "Ich habe am Anfang gar nicht gemerkt, dass er ein wenig attackiert", gestand sie einst. Und Federer hatte dem Guardian in 2016 verraten, dass er Mirka eigentlich zu jung gewesen sei. Als er sie zum erste Mal geküsst habe, habe sie gesagt: "Du bist so jung." Er habe erwidert, er sei achtzehneinhalb! Mirkas Kommentar: 'Ok, du bist ein Baby."

Wohin alles geführt hat, ist hinlänglich bekannt: Roger und Mirka Federer sind nunmehr seit 2009 verheiratet, vier Kinder haben die beiden mittlerweile zusammen. Skandale? Gab's noch nie.

Küng und Bürgler haben offenbar alles richtig gemacht.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger

Hot Meistgelesen

08.05.2021

ATP Masters Rom: Dominic Thiem mit guter Auslosung, Alexander Zverev blüht Viertelfinal-Rematch gegen Rafael Nadal

08.05.2021

ATP Masters Madrid: Alexander Zverev schlägt Dominic Thiem und steht im Finale

07.05.2021

ATP-Masters Madrid: Zverev gewinnt gegen Nadal - im Halbfinale gegen Thiem

08.05.2021

ATP Masters Madrid: Rafael Nadal - Ein Rückschritt in zweierlei Hinsicht

07.05.2021

ATP-Masters Madrid: Halbfinale! Dominic Thiem schlägt Aufschlagmaschine John Isner

von Florian Goosmann

Dienstag
27.04.2021, 18:28 Uhr
zuletzt bearbeitet: 27.04.2021, 18:06 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger