tennisnet.com Peugeot Hobby Tennistour

Sensation – Thiem schlägt auf der HTT auf

Das ohnehin schon bombastisch besetzte letzte große Doppel-Turnier der HTT Saison 2020 bekommt promi...

von Claus Lippert
zuletzt bearbeitet: 30.10.2020, 14:18 Uhr

Das ohnehin schon bombastisch besetzte letzte große Doppel-Turnier der HTT Saison 2020 bekommt prominenten und hochkarätigsten Aufputz. Moritz Thiem, der jüngere Bruder von US Open Champion Dominic Thiem wird an der Seite von Nikolau Gutjahr bei der 18. Auflage des November Masters Series 1000 Turniers aufschlagen, und der letzten Doppel-Entscheidung vor den HTT Finals im UTC La Ville eine Extranote Glanz & Glamour verleihen. Ein Bericht von C.L

thumbs_img_1545

Thiem, Lang, Sikanov – Topbesetzung beim November Masters 1000 Turnier im UTC La Ville

Seit Anfang der Woche schwirrten Gerüchte durch den HTT-Zirkus, ein ganz prominenter Spieler könnte beim 18. November Masters Series 1000 im Doppel aufschlagen. Am Freitag Vormittag wurde es nun offiziell gemacht. Moritz Thiem, Bruder des Weltranglisten-Dritten Dominic Thiem, wird versuchen, Nikolaus Gutjahr zu seinem ersten HTT-Karriere-Doppel-Titel zu führen. Doch so leicht wird dieses Unterfangen gar nicht werden, denn die Qualität jener Spieler und Teams, die dieses letzte große HTT-Doppel-Turnier zu bieten hat, hat durchaus schon ÖTV-Niveau. WTV-Serien-Landesmeister Christoph Lang gibt sich die Ehre, genauso wie der ehemalige ATP-600-Spieler Alexander Sikanov. Und mit den De Giacomo-Brüdern und dem Kalksburg-Duo Csar-Schee stehen weitere heiße Titelkandidaten in der Warteschlange.

Hot Meistgelesen

29.11.2021

Andrea Petkovic geht IOC-Präsident Bach im Fall Peng Shuai an: "Bedarf keines Kommentars"

28.11.2021

Davis Cup: Rodionov schockt Koepfer und Deutschland

30.11.2021

Dennis Novak glücklich über Rückkehr zu Bresnik: "Seit ich beim Günter bin, hat sich einiges wieder geändert"

29.11.2021

Novak Djokovic und die Australian Open: Papa Srdjan spricht von Erpressung

29.11.2021

Davis Cup Finals: Jannik Sinner mit Fabel-Comeback gegen Marin Cilic - Italien bleibt im Spiel

von Claus Lippert

Freitag
30.10.2020, 12:37 Uhr
zuletzt bearbeitet: 30.10.2020, 14:18 Uhr