Der Energiekick vor dem Sport

Um für jegliche sportliche Aktivität gerüstet zu sein, müssen die Energiereserven vorher aufgefüllt werden. Wie liefern euch ein paar Tipps, welche Snacks sich dafür eignen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 15.12.2015, 05:51 Uhr

Jeder Sportler handhabt das Essen vor dem Sport auf seine Weise. Viele bevorzugen eine große Mahlzeit 2-3 Stunden vor dem Sport und einen kleinen Snack kurz davor. Andere hingegen fühlen sich mit "vollem" Magen unwohl und Essen kurz vor der sportlichen Betätigung lieber gar nichts. Jeder muss für sich herausfinden, was gut tut und wie man sich am wohlsten fühlt.

Eines ist aber klar, ein Burger oder stark zuckerhaltige Lebensmittel kurz vor dem Sport machen träge und hemmen durch die Insulinausschüttung die Fettverbrennung. Es wird daher empfohlen, große Mahlzeiten mindestens 2-3 Stunden vorher einzunehmen.

Hot Meistgelesen

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

21.11.2020

ATP Finals: "Fall Zverev" - Novak Djokovic plädiert für ATP-Regelung bei Gewaltvorwürfen

23.11.2020

Daniil Medvedev - Absichtlich sehr sparsam im Jubel

21.11.2020

ATP-Rankings: Alexander Zverev - "Das ganze System ist beschissen"

26.11.2020

Dominic Thiem: "Endlich Urlaub" in Österreich

von tennisnet.com

Dienstag
15.12.2015, 05:51 Uhr