Tamara Korpatsch im Viertelfinale von Lausanne

Tamara Korpatsch hat ihr zweites Viertelfinale der Saison auf der WTA-Tour erreicht.

von SID
zuletzt bearbeitet: 18.07.2019, 16:36 Uhr

© getty
Tamara Korpatsch scheiterte trotz guter Leistung an der erfahrenen Ibererin

Die Weltranglisten-142. setzte sich beim Sandplatzturnier in Lausanne gegen die 18 Jahre alte Russin Anastasia Potapova nach 1:58 Stunden 6:3, 3:6, 6:1 durch. Zum Auftakt hatte Korpatsch die frühere Wimbledonfinalistin Eugenie Bouchard aus Kanada geschlagen.

Nach ihrem Sieg über Potapova, Erstrundenbezwingerin der deutschen Nummer eins Angelique Kerber bei den French Open in Paris, trifft Korpatsch auf Simona Waltert oder Jil Teichmann (beide Schweiz). Die 24-Jährige ist die letzte Deutsche im Turnier. Die topgesetzte Julia Görges hatte aufgegeben, Tatjana Maria, Mona Barthel und Antonia Lottner verloren ihre Erstrundenmatches.

Im April hatte Korpatsch in Prag ebenfalls auf Sand das Viertelfinale erreicht und damals gegen Teichmann klar verloren. Auf den Einzug in ein Halbfinale der WTA-Tour wartet Korpatsch bislang noch.

Das Einzel-Draw aus Lausanne

Meistgelesen

14.10.2019

Rafael Nadal: "Ich befinde mich in der finalen Phase meiner Karriere"

12.10.2019

Darum wird Rafael Nadal am 4. November wieder die Nummer 1 der Welt

15.10.2019

Olympia 2020: Sondergenehmigung für Roger Federer?

14.10.2019

Race to London - Zverev und Berrettini verschaffen sich Luft

16.10.2019

Rafael Nadal und Novak Djokovic - strammes Programm in Kasachstan

von SID

Donnerstag
18.07.2019, 16:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.07.2019, 16:36 Uhr