Thiem´s 7 live: Dominic Thiem vs. Andrey Rublev im TV, Livestream und Liveticker

Zweiter Auftritt von Dominic Thiem bei Thiem´s 7 in Kitzbühel: Der Gastgeber bekommt es ab 20:15 Uhr mit Andrey Rublev zu tun. Das Match wird live im TV und Livestream bei ServusTV und Eurosport und in unserem Liveticker übertragen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 08.07.2020, 22:47 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]
21:59 Uhr

Damit verabschieden wir uns...

... und bedanken uns für euer Interesse. Schon morgen lesen wir uns wieder, gute Nacht und bis bald!

21:58 Uhr

Morgen...

... trifft Dominic Thiem noch auf Jan Lennard Struff. Auch Dennis Novak ist morgen im Einsatz, bei einem Sieg über Robert Bautista Agut könnte der Buddy von Dominic Thiem ebenfalls den Einzug unter die besten Vier schaffen. Die Spiele gibt es bei uns im Liveticker und live im FreeTV bei ServusTV.

21:57 Uhr

Wo steht denn Dominic...

... Thiem, lautet dann die Frage:


"Ich habe wegen den vielen Matches natürlich einen Vorteil gegenüber den anderen Spielern, aufgrund der vielen Matches. Wir haben aber auch die Zeit genutzt, um andere Dinge zu machen, wie Krafttraining und einige Übungen gespielt, für die sonst kein Platz bleibt."

21:56 Uhr

Dominic Thiem im Siegerinterview:

"Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung. Es gibt eigentlich keine besseren Bedingungen, zum Tennisspielen. Mit dem Gegner sind außerdem tolle Ballwechsel und ein geiles Match garantiert. Ich bin ehrlich gesagt überrascht, wie gut und seriös alle acht bei diesem Turnier hier spielen. Es ist seit dem ersten Ballwechsel keine Spur von Exhibition. Das ist super für uns und für die Zuschauer."

21:54 Uhr

Das war wohl...

... eine der besten Vorstellungen von Dominic Thiem seit dem Lockdown. Auch wenn sich der Österreicher zuletzt beim UTS von Patrick Mouratoglou in äußerst guter Hardcourt-Form präsentierte.

21:53 Uhr

Andrey Rublev:

"Dominic ist ein unglaublich guter Spieler, einer der besten der Welt. Es hat sich nicht wirklich wie eine Exhibition angefühlt."

21:52 Uhr

Fazit #2

Der Start in diesen zweiten Satz war von klaren Aufschlagspielen geprägt, beide Spieler präsentierten sich äußerst souverän bei eigenem Service. Dann aber erarbeitete sich Thiem die erste Breakchance in diesem zweiten Durchgang - konnte diese auch nutzen und spielte das Match in äußerst abgebrühter Manier zu Ende.

21:51 Uhr

Thiem vs. Rublev 7:5, 6:4

Dominic Thiem macht alles richtig, spielt offensiv, geht aber nicht zu großes Risiko. Andrey Rublev quittiert dies mit einem Rückhandfehler - es gibt drei Matchbälle für den Gastgeber. Dann will es Dominic Thiem aber zwei Mal ganz schön machen. Nach zwei Fehler probiert es Thiem dann gar ein drittes Mal mit der feinen Klinge - diesmal mit Erfolg. Dominic Thiem steht im Halbfinale.

21:46 Uhr

Thiem vs. Rublev 7:5, 5:4

Dominic Thiem möchte natürlich ein recht baldiges Ende erwirken, startet gleich druckvoll rein in dieses Rückschlagspiel. Und hat dann die Chance, das Publikum mit einem Tweener zu verzücken, dieser landet aber im Aus - das haben wir in dieser Exhibition-Saison schon besser gesehen. Rublev nützt dies, legt noch einmal einen Gang zu und kommt zum Spielgewinn. Aber: Dominic Thiem serviert nun auf den Matchgewinn - und den Einzug ins Halbfinale.

21:43 Uhr

Thiem vs. Rublev 7:5, 5:3

Ass und Servicewinner - das ist natürlich Sonderklasse, was Dominic Thiem in diesen brenzligen Momenten zeigt.

21:42 Uhr

Thiem vs. Rublev 7:5, 4:3 Einstand

Diese Rückhand down-the-line spielt in diesem Match eine ganz entscheidende Rolle, denn dieser Schlag will Rublev einfach nicht gelingen. Und dieser will dies nicht wirklich wahrhaben - und macht den nächsten Fehler. Thiem nimmt dies zum Anlass, um wieder selbst die Initiative zu ergreifen und kommt per Vorhand-Winner zum 30:15. Auch die Long-Line-Rückhand Thiems landet dann aber im Out. Und dann sehen wir einen sensationellen Punkt! Rublev mit einem zauberhaften Return, Thiem ganz stark in der Defensive, reagiert auf einen Smash mit einem Vorhandschuss, den Rublev mit ganz viel Gefühl hinters Netz legt. Breakball! Doch Thiem ist da und wehrt mit einem starken Serve ab.

21:37 Uhr

Das hat sich...

... ein wenig angekündigt, Dominic Thiem konnte den letzten Aufschlagspielen Rublevs nun immer deutlichere Akzente setzen - nun hat sich dies auch in Zählbares ummünzen lassen. Für Rublev wird es nun natürlich besonders schwer.

21:36 Uhr

Thiem vs. Rublev 7:5, 4:3

Und dann schlägt Rublev einen Doppelfehler! Wieder passiert dem Russen dies zu einem äußerst ungünstigen Zeitpunkt - Breakball für Dominic Thiem. Und der passt! Thiem retourniert gut, Rublev versucht die Rückhand die Linie entlang und setzt diese einige Centimeter ins Out. Das könnte die Entscheidung in diesem Match gewesen sein.

21:35 Uhr

Thiem vs. Rublev 7:5, 3:3 Einstand

Beeindruckender Ballwechsel von beiden Akteuren zum Start in dieses Game - mit dem besseren Ende für Dominic Thiem, der einen schwierigen Volley wunderschön hinters Netz legt. Trotzdem kommt Rublev zu zwei Spiebällen - diese kann Dominic Thiem aber beide abwehren, besonders, weil der Österreicher in diesen Momenten herausragend retourniert. Einstand.

21:32 Uhr

Thiem vs. Rublev 7:5, 3:3

Thiem hingegen bleibt weiterhin unantastbar. Zwar gibt es die ein oder andere Rallye zu sehen, diese gehören aber zumeist dem Österreicher. Gepaart mit den einigen leichten Punkten ist das ein sehr souveränes Bild, das Dominic Thiem in diesem zweiten Satz als Aufschläger abgibt. Mit einer wunderbaren Rückhand der Linie entlang kommt Thiem aus der Bedrängnis - und mit der Vorhand zum Spielgewinn. Großartiges Tennis!

21:28 Uhr

Thiem vs. Rublev 7:5, 2:3

Thiem setzt wie so oft auf eine Returnposition enorm weit hinter der Linie, kann aber auch trotz der zusätzlichen Zeit recht wenig anfangen mit den druckvollen Aufschlägen von Andrey Rublev. Thiem kann zwar erstmals wieder etwas mitmischen in diesem Aufschlagspiel, zu 30 geht´s für Rublev aber zum Spielgewinn.

21:25 Uhr

Für die Returnspieler...

... ist aktuell ganz wenig zu holen, zu souverän agieren Thiem und Rublev bei eigenem Aufschlag.

21:24 Uhr

Thiem vs. Rublev 7:5, 2:2

Was Rublev bei eigenem Aufschlag macht, macht Dominic Thiem bei seinem: Der Österreicher drückt an, lässt seinem Kontrahenten keine Luft zum Atmen. Und in diesem Game auch keinen Punkt - per Ass gleich Thiem aus.

21:21 Uhr

Thiem vs. Rublev 7:5, 1:2

Bei eigenem Aufschlag ist es aber ganz klar Andrey Rublev, der dem Spiel seinen Stempel aufdrückt. Immer wieder ist es die druckvolle Vorhand des Russen, die schlussendlich zum Erfolg führt. So auch bei Spielball, als der 22-Jährige ein weiteres Vorhandgeschoss in Richtung Dominic Thiem feuert.

21:18 Uhr

Thiem vs. Rublev 7:5, 1:1

Dominic Thiem lässt nicht locker, sucht nun auch immer öfter sein Glück in der Offensive. Und ist damit durchaus erfolgreich. Nach einem weiteren Vorhand-Winner kann der Österreicher ausgleichen.

21:15 Uhr

Thiem vs. Rublev 7:5, 0:1

Der Start in den zweiten Satz glückt Andrey Rublev deutlich besser als noch im ersten Durchgang. Zu 15 stellt der Russe auf 1:0.

21:13 Uhr

Fazit #1

Das war eine Achterbahnfahrt in diesem ersten Satz. Nach dem ausbaufähigen Start des Russen - und dem frühen Break von Dominic Thiem - fand Rublev etwas besser in diese Partie, konnte das Break aufholen und hatte dann selbst Chancen, in Führung zu gehen. Diese blieben aber ungenutzt und so war es Dominic Thiem, der die Gunst der Stunde nutzte, beim Stand von 5:5 das Break schaffte und dann ganz souverän ausservierte. Und das Niveau, das ist richtig gut in dieser Partie, so kann es gerne weitergehen.

21:11 Uhr

Thiem vs. Rublev 7:5

Thiem macht genau das, was er in dieser Situation zu machen hat: Er schlägt gut auf und hält den Druck direkt hoch. Gleich drei Vorhandwinner en suite bringen drei Satzbälle. Rublev kann mit einem Hop-oder Drop-Returnwinner zwar verkürzen, bei der folgenden Rallye ist dann aber nichts mehr zu machen für Andrey Rublev. Game and first set, Dominic Thiem.

21:11 Uhr

Thiem vs. Rublev 7:5

Thiem macht genau das, was er in dieser Situation zu machen hat: Er schlägt gut auf und hält den Druck direkt hoch. Gleich drei Vorhandwinner en suite bringen drei Satzbälle. Rublev kann mit einem Hop-oder Drop-Returnwinner zwar verkürzen, bei der folgenden Rallye ist dann aber nichts mehr zu machen für Andrey Rublev. Game and first set, Dominic Thiem.

21:08 Uhr

Was wir aber auch sehen:

Das hier ist mehr als nur eine Exhibition. Andrey Rublev agiert hochemotional, das Break ärgert ihn sichtlich. Klar, denn Thiem serviert nun auf den Satzgewinn.

21:07 Uhr

Thiem vs. Rublev 6:5

Nun kann auch Dominic Thiem einmal wieder Druck aufbauen auf Andrey Rublev - nach einem Doppelfehler des Russen findet auch er ein 15:30 vor. Der Russe weiß mit dieser Situation nicht so gut umzugehen wie der Gastgeber, versucht eine weitere Longline-Rückhand - und scheitert. Nach einem halbherzigen Angriffsball ist das Break dann perfekt, Rublev kann den Volley nicht mehr kontrollieren. Der Ärger ist groß beim 22-Jährigen.

21:04 Uhr

Thiem vs. Rublev 5:5

Dann ist aber nichts mehr zu holen für den Russen. Thiem mit zwei starken Aufschlägen und dem so wichtigen Spielgewinn. Auch das Publikum ist da.

21:03 Uhr

Thiem vs. Rublev 4:5 Einstand

Und Dominic Thiem strauchelt: Nachdem eine Rückhand wenige Millimeter neben der Linie landet, findet Rublev ein 15:30 vor. Doch der Weltranglistendritte macht das in der Manier eines ganz Großen, zeigt in dieser heiklen Phase sein bestes Tennis und kommt nach zwei blitzsauberen Vorhand-Winner zu einem Spielball. Diesen kann Rublev aber abwehren - Einstand.

20:58 Uhr

Thiem vs. Rublev 4:5

Ganz schnell stellt Andrey Rublev auf 5:4. Nun serviert Thiem gegen den Satzverlust.

20:56 Uhr

Thiem vs. Rublev 4:4

Bei eigenem Aufschlag präsentiert sich Dominic Thiem nun aber ebenfalls wieder äußerst souverän. Schnell steht es 30:0, Rublev ist nach den ersten Aufschlägen Thiems immer gehörig in der Bredouille. Dann aber agiert Dominic Thiem etwas zu lässig, schiebt eine vermeintlich leichte Vorhand ins Netz und schenkt Rublev so das 30:30. Der Österreicher fängt sich aber gleich wieder, per zweier Asse geht´s für den Weltranglistendritten zum Spielgewinn.

20:53 Uhr

Thiem vs. Rublev 3:4

Dominic Thiem hat in diesem Game zwar seine Chancen, kann diese nach einem 0:15 aber nicht nutzen. Auch, weil Andrey Rublev von der Grundlinie ganz großartiges Tennis spielt.

20:49 Uhr

Thiem vs. Rublev 3:3

Nach drei verlorenen Games in Serie geht es jetzt wieder einmal etwas leichter für Dominic Thiem. Der Österreicher stellt problemlos auf 3:3.

20:46 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:3

Wie Dominic Thiem vor dieser Partie bereits gesagt hat, liegen die Stärken des Russen eindeutig in der Offensive. Und das zeigt der mit Fortdauer dieses Matches immer öfter, trotz starker Defensivarbeit ist da für Dominic Thiem zumeist wenig zu holen. Und dann geht der Weltranglistendritte einmal vor ans Netz und wird prompt mit einem blitzsauberen Passierball von Andrey Rublev bestraft. Der Russe geht erstmals in dieser Partie in Führung.

20:42 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:2

Andrey Rublev muss hohes Risiko gehen, um hier zu seinen Punkten zu kommen. Das zeigt sich zu Beginn dieses Games mit zwei Fehlern, dann aber scheint diese Taktik besser aufzugehen: Der Russe retourniert hervorragend und kommt nach einem ausbaufähigen Stopp von Dominic Thiem zu einem Breakball. Und der sitzt: Thiem verzieht eine Vorhand - alles wieder in der Reihe.

20:37 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:1

Nun einmal ein souveränes Aufschlagspiel von Andrey Rublev, der zu 15 zum Spielgewinn kommt. Zeit für uns, um festzuhalten: Das ist schon durchaus hohes Niveau, das wir in dieser Night-Session zu sehen bekommen. So kann´s weitergehen.

20:35 Uhr

In Kitzbühel auch mit dabei...

... ist übrigens Nicolas Massu, der über 30 Stunden von Miami nach Tirol gereist ist, um seinem Schützling erstmals seit COVID-19 wieder vor Ort zur Seite zu stehen.

20:34 Uhr

Thiem vs. Rublev 2:0

Andrey Rublev ist bereits früh sichtlich gefrustet, immer wieder lässt er sein Racket auf den Boden fallen. Thiem lässt dies kalt, der Österreicher agiert sehr selbstbewusst und schließt das Game mit einem ganz feinen Driven-Volley ab.

20:32 Uhr

Thiem vs. Rublev 1:0 Einstand

Beide Spieler halten das Tempo hoch, geben gehörig Gas von der Grundlinie. Diesmal streut Dominic Thiem etwas, Rublev kommt zu einem 15:30. Mit einem giftigen Kick-Aufschlag kann Thiem zwar ausgleichen, sein russischer Kontrahent kommt nach einem weiteren Unforced-Error zu einem Breakball. Und wie stark wehrt Thiem diesen ab? Der Österreicher mit einer unwiderstehlichen Rückhand down the line. Einstand.

20:30 Uhr

Was uns natürlich auch auffällt...

... ist, wie kräftig Dominic Thiem geworden ist. Das intensive Krafttraining trägt offensichtlich Früchte.

20:29 Uhr

Thiem vs. Rublev 1:0

Thiem steckt das gut weg, versucht weiterhin, mit sicherem Spiel seinen Gegner zu Fehlern zu zwingen. Andrey Rublev tut ihm diesen Gefallen, wird zuerst zu lang und setzt dann eine Rückhand einige Zentimeter neben die Linie. Da ist das frühe Break!

20:27 Uhr

Thiem vs. Rublev 0:0 Einstand

Der erste Aufschlag kommt noch nicht so gut bei Rublev, Thiem kann gleich früh Druck machen. Und kommt nach einem unglücklichen Netz-Out zu gleich drei Breakchancen. Dann dreht Rublev aber auf, schlägt nach einem Servicewinner eine wuchtige Vorhand die Linie entlang. Und auch der dritte Breakball ist weg, Thiem etwas zu passiv, Rublev rückt auf und kommt nach einem etwas unsauberen Smash zum Einstand.

20:24 Uhr

Genug geredet...

... jetzt geht´s los. Rublev eröffnet.

20:24 Uhr

Während Dominic Thiem...

... sein erstes Match gegen Casper Ruud in zwei Sätzen gewinnen konnte, ging es für Andrey Rublev gegen Jan Lennard Struff über die volle Distanz. Nach der Abwehr von drei Matchbällen konnte der Russe aber mit 15:13 im Championstiebreak des dritten Satzes obsiegen.

20:21 Uhr

Drei Duelle...

... gab es bisher zwischen Thiem und Rublev, der Österreicher liegt mit 2:1 in Front. Das letzte Duell, in Hamburg im Vorjahr, konnte aber Andrey Rublev die Oberhand behalten.

20:20 Uhr

Der Gegner...

... heute ist jedenfalls ein unangenehmer. Rublev steht auf Platz 14 der Weltrangliste, hat bereits 2020 bereits zwei Titel holen können.

20:18 Uhr

Auch Dominic Thiem spricht ebenfalls die Höhenlage an:

"Sobald man gegen ihn in der Defensive ist, hat man eigentlich schon verloren. Deswegen werde ich versuchen, die Höhenlage etwas auszunutzen."

20:17 Uhr

Wolfgang Thiem im Pre-Match-Interview mit ServusTV:

"ich bin sehr zufrieden mit der Auftaktpartie. Das erste Match in Kitzbühel ist wegen der Höhenlage immer sehr schwer."


 

20:16 Uhr

Jetzt kommt...

... auch die Nummer eins des Turniers auf den Platz, Dominic Thiem wird von den 500 Zuschauern in Kitzbühel wärmstens empfangen.

20:15 Uhr

Aus österreichischer...

... Sicht gibt es vom heutigen Spieltag bereits eine Erfolgsmeldung zu berichten: Dennis Novak schlug bei seinem zweiten Auftritt Karen Khachanov doch etwas überraschend in zwei Sätzen. Vor allem beim 6:1 im ersten Durchgang konnte der frischgebackene Staatsmeister richtig glänzen.

20:12 Uhr

Der Mitorganisator

... des Exhibition-Events in Kitzbühel trifft in der heutigen Night-Session auf Andrey Rublev.

20:12 Uhr

Herzlich Willkommen...

... zum zweiten Auftritt des Gastgebers der "Thiem´s 7", zum zweiten Auftritt der österreichischen Nummer eins, Dominic Thiem.

Andrey Rublev fordert in der Night Session Dominic Thiem
© GEPA Pictures
Andrey Rublev fordert in der Night Session Dominic Thiem

Beide Spieler konnten am Dienstag Siege einfahren: Während sic Rublev nach Abwehr mehrerer Matchbälle im Champions-Tiebreak gegen Jan -Lennard Struff durchsetzen konnte, kam Thiem gegen Casper Ruud im zweiten Satz zweimal nach großen Rückständen zurück, gewann nach dem 1:4 im Tiebreak die letzten sechs Punkte des Matches gegen den jungen Norweger.

Rublev und Thiem haben zuletzt in Hamburg gegeneinander gespielt: Im Sommer 2019 behielt der Russe in zwei Sätzen die Oberhand.

Thiem vs. Rublev - wo es einen Livestream gibt

Das Match zwischen Dominic Thiem und Andrey Rublev gibt es ab 20:15 Uhr live im TV und Livestream bei ServusTV und Eurosport.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic

Hot Meistgelesen

02.08.2020

Nick Kyrgios sagt für US Open ab - und holt erneut gegen Dominic Thiem, Alexander Zverev & Co aus

02.08.2020

Alexander Zverev verlässt Pressekonferenz: "Verrückt, jetzt die US Open zu spielen"

31.07.2020

WTA dürfte noch im August ein Turnier in Pörtschach abhalten

30.07.2020

Roger Federer: Seine Kids haben's nicht so mit Tennis

01.08.2020

Generali Open: Am Montag startet der Ticketverkauf!

von tennisnet.com

Mittwoch
08.07.2020, 17:05 Uhr
zuletzt bearbeitet: 08.07.2020, 22:47 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic