Wie könnte Tennis nach der Corona-Pause aussehen?

Aktuell sind in Deutschland und Österreich alle Sportstätten wegen der Coronakrise geschlossen und somit auch Tennisplätze. Wie es womöglich im Sommer nach Öffnung der Außenplätze weitergehen könnte - dazu hat der britische Tennisverband einige Ideen.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 24.03.2020, 10:23 Uhr

 Denn Tennis erfülle eigentlich alle Voraussetzungen im Sport, wenn es um die Corona-Regeln geht - zumindest, wenn man ein paar Dinge adaptiert.

Was die "soziale Distanz" angeht, ist im Tennis der 2-Meter-Abstand gegeben, im Zweifel sicher, wenn man sich aufs Einzel konzentriere. Zudem könne man einen Puffer für die nächsten Stunden einbauen, damit die einen Spieler den Platz (oder die Anlage) verlassen können, bevor die nächsten Akteure kommen./

Außerdem solle man auf einen Seitenwechsel verzichten und einen Abstand auch bei einer Pause einhalten. Physischer Kontakt im Tennis ist - im Gegensatz zum Fußball - ohnehin nicht vorhanden; auch auf einen Handshake oder High Fives könne man gut verzichten.

Was ist mit der Hygiene?

Was die Hygiene im Training anbelangt, könnte man sich um folgende Punkte Gedanken machen: vor dem Match gut die Hände waschen und Schläger sowie Wasserflaschen und Co. reinigen. Was die Tennisbälle angeht, sollten neue Bälle ausgepackt werden. Hier könne jeder seine eigenen Bälle markieren, um sicherzugehen, dass er der Einzige ist, der sie mit den Händen berührt. Auch möglich wäre es, die Bälle nur mit dem Schläger oder Fuß und Schläger "aufzuheben". Zudem solle man darauf verzichten, sich im Gesicht zu berühren.

Achtung: Dies sind aktuell nur Gedanken, wie es in Zukunft auch in Deutschland und Österreich ausschauen könnte. Zurzeit sind die Tennisplätze geschlossen, die einzelnen Landesverbände stellen auf ihren Websites diesbezüglich Infos und Vorschriften zur Verfügung.

Zu den aktuell geltenden Maßnahmen in Deutschland / Zu den aktuellen Informationen des DTB

Zu den aktuell geltenden Maßnahmen in Österreich / Zu den aktuellen Informationen des ÖTV

Hot Meistgelesen

02.04.2020

Frühstart für Tennis? Vizekanzler Werner Kogler macht den Hobbyspielern Hoffnung

01.04.2020

Nach Bresnik-Aussagen: Dominic Thiem "schwer enttäuscht"

02.04.2020

Oliver Pocher - Bringt er Dominic Thiem doch noch zu „Alarm für Cobra 11“?

03.04.2020

Mats Wilander: "Novak Djokovic ist der größte Verlierer der Unterbrechung"

29.03.2020

Thomas Muster zur Thiem-Trennung: "Wurde nicht nach 16 Tagen gefeuert"

von Florian Goosmann

Montag
23.03.2020, 16:02 Uhr
zuletzt bearbeitet: 24.03.2020, 10:23 Uhr