tennisnet.comWTA › Grand Slam › Wimbledon

Wimbledon 2021: Kudermetova und Vesnina fixieren Endspiel gegen Mertens und Hsieh

Veronika Kudermetova und Elina Vesnina haben mit einem umkämpften Drei-Satz-Erfolg ihr Ticket für das Damen-Doppelendspiel in Wimbledon 2021 gelöst. In diesem geht es nun gegen Elise Mertens und Su-Wei Hsieh.

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 09.07.2021, 19:28 Uhr

Veronika Kudermetova und Elina Vesnina haben das Wimbledon-Finale erreicht
Veronika Kudermetova und Elina Vesnina haben das Wimbledon-Finale erreicht

Es war ein epischer Fight, den sich Veronika Kudermetova und Elina Vesnina und Caroline Dolehide und Storm Sanders in der Vorschlussrunde des Damen-Doppelbewerbs von Wimbledon 2021 lieferten. Durchgang eins ging mit 8:6 im Tiebreak an die beiden Russinen, das australisch-amerikanische Duo konterte mit einem 6:3 in Satz zwei und schickte die Begegnung in einen Entscheidungssatz. In diesem bewiesen Kudermetova/Vesnina den längeren Atem und schafften mit 7:5 den Einzug ins Finale. 

In diesem geht es nun gegen die an drei gesetzten Elise Mertens und Su-Wei Hsieh. Die beiden mussten für ihren Einzug ins Endspiel ebenfalls über drei Sätze gehen, mussten gegen Shuko Aoyama und Ena Shibahara nach gewonnen Auftaktsatz den zweiten Durchgang klar mit 6.1 abgeben. In Satz drei waren es dann aber erneut die Favoritinnen, die die besseren Lösungen parat hatten und mit 6:3 den Finaleinzug perfekt machten. 

Hot Meistgelesen

18.09.2021

Davis Cup: Peinliche Niederlage für Diego Schwartzman

21.09.2021

Stefanos Tsitsipas: "Daniil Medvedevs Spiel ist eindimensional"

19.09.2021

Alexander Zverev bei „Schlag den Star“: Stark am Ball, Probleme mit der Handbremse

21.09.2021

Roger Federer hält "echten" Grand Slam weiterhin für möglich

21.09.2021

"Drohungen und Beleidigungen erhalten": Diego Schwartzman spricht über Davis-Cup-Niederlage gegen Juniorenspieler

von Michael Rothschädl

Freitag
09.07.2021, 19:45 Uhr
zuletzt bearbeitet: 09.07.2021, 19:28 Uhr