tennisnet.comWTA › Grand Slam › Wimbledon

Wimbledon 2022 live: Jule Niemeier vs. Heather Watson im TV, Livestream und Liveticker

Jule Niemeier und Heather Watson spielen heute in Wimbledon um einen Platz im Viertelfinale. Das Match gibt es ab 14:30 Uhr live im TV und Livestream bei Sky und in unserem Liveticker.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 03.07.2022, 16:57 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]

Fazit

Das hätte vor einer Woche wohl niemand geahnt: Jule Niemeier zieht mit einem souveränen Zweisatzsieg über Heather Watson (6:2, 6:4) in das Viertelfinale von Wimbledon ein und macht damit ein deutsches Duell in der Runde der besten Acht perfekt. Weil Tatjana Maria einige Minuten zuvor ihr Viertelfinalticket ebenfalls gelöst hat, wird im Halbfinale auf jeden Fall eine deutsche Tennisspielerin stehen - und zwar nicht Kerber oder Petkovic, sondern eine der beiden deutschen Überraschungsspielerinnen dieses Turniers. Zum Match: Die 22-jährige Dortmunderin hat am ersten regulär bespielten Middle Sunday aufgrund einer langen Zeremonie zum hundertjährigen Jubiläum des Centre Courts warten müssen. Auf diesem hat sie mit Matchbeginn unfassbar stark losgelegt und einen phänomenalen ersten Satz gespielt - es war ein Klassenunterschied zur britischen Gegnerin Heather Watson. Die erholte sich zwar im zweiten Durchgang und spielte fortan besseres Tennis, nach 01:16 h verwandelte Niemeier dann dennoch den dritten Matchball und machte einen vollkommen verdienten Viertelfinaleinzug dingfest. Im Post-Match-Interview entschuldigte sie sich beim Wimbledon-Publikum, weil sie eine britische Spielerin aus dem Turnier gekegelt hat, zeigte sich sonst cool. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Sonntag!

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 4:6

Viertelfinale!! Game, Set and Match - Jule Niemeier! Sie serviert im zweiten Aufschlag zwar nicht perfekt, lässt aber eine wuchtige Vorhand folgen. Watson kontert mit einem Netzschlag.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 4:5

Dritter Matchball: Aus einem tollen Ballwechsel geht Niemeier als Siegerin hervor, weil Watson einen Rückhandvolley cross neben das Feld.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 4:5

Watson wankt, aber steht noch! Die Britin schlägt einen Rückhand-Lob-Winner perfekt an die Grundlinie und kann wieder den Einstand herstellen.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 4:5

Der folgende Return von Watson segelt ins Aus, Matchball Nummer zwei!

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 4:5

Vergeben! Frenetischer Jubel auf den Rängen, nachdem Niemeier longline die Vorhand ins Netz geschickt hat.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 4:5

Aber Watson wehrt sich und zeigt mit einem Jubelschrei nochmal Kampfeswillen! Im Duell am Netz kann sie den Passierschlag als Gewinnschlag spielen. Da der nächste Return von Watson ins Netz geht, gibt es einen Matchball für die Deutsche!

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 4:5

Schwacher Return von Heather Watson! Niemeier könnte das deutsch-deutsche Viertelfinalduell gleich perfekt machen.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 4:5

Wie schon in den vergangenen Aufschlagspielen gibt Niemeier den ersten Punkt her, kann aber zum 15:15 ausgleichen.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 4:5

Die 30-Jährige aus Grossbritannien macht erneut einen Servicewinner und kann immerhin auf 4:5 verkürzen. Jetzt aber serviert ihre deutsche Gegenspielerin zum Matchgewinn!

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 3:5

Gute Reaktion der Britin: Heather Watson schlägt nach aussen auf und legt sich Niemeier somit zurecht, um dann entgegen der Laufrichtung einen Winner zu schicken. Dank eines Returnfehlers der Deutschen gibt es Sekunden später zwei Spielbälle für die 121 der Welt.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 3:5

Wow! Niemeier returniert zum Matchgewinn und beginnt dieses Returnspiel gleich mal mit einem fantastischen cross-Passierschlag. 15:0 für die Deutsche, die danach einen Rückhandreturn ins Aus hämmert. 15 beide.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 3:5

Unkonventionell drückt Niemeier am Netz einen kurzen cross-Winner mit der Vorhand auf den grünen Untergrund. Ein Servicewinner folgt, 5:3!

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 3:4

Servicewinner von Niemeier zum 30:15. Die Deutsche ist einfach eiskalt! Hat auch keine Probleme damit, 0:30 zurückzuliegen und stellt auf 30 beide gleich. Sie serviert nach aussen und kann sich aus guter Position mit einem Vorhandwinner cross den Punkt sichern.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 3:4

In diesem zweiten Satz ist Heather Watson aber nicht so schnell abzuschreiben wie im ersten Durchgang! Sie geht mit 30:0 in Führung und lässt das Publikum wieder auftauen.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 3:4

...und dann - ausgerechnet in diesem wichtigen Moment - macht Watson einen Doppelfehler. Break für Jule Niemeier, die auf Kurs Viertelfinale ist!

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 3:3

Ein Rückhand-Lob von Niemeier landet im Aus hinter der Grundlinie, erster Breakball vergeben...

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 3:3

Ein solider Schmetterball sowie ein Doppelfehler. 0:30 aus Sicht der Britin. Eine longline-Vorhand von Watson landet neben der Seitenlinie. Drei Breakbälle und eine mögliche Vorentscheidung?

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 3:3

Die Körpersprache von Niemeier ist ruhig, aber zeugt von Selbstbewusstsein. Das zeigt sich auch dadurch, dass die Westdeutsche kleine Schwächephasen direkt korrigieren kann.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 3:3

Da wird ruhig die Faust geballt! Niemeier schlägt ein Ass nach innen, es ist das vierte im Match. 3:3-Ausgleich nach Spielen.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 3:2

Dieser Einstand könnte ein ganz wichtiger und entscheidender in diesem Match sein. Niemeier serviert gut nach aussen, Watson macht einen Returnfehler. Vorteil und Spielball für die 22-jährige Deutsche.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 3:2

Mit einer klasse Länge returniert Watson, Niemeier muss aus der Rückwärtsbewegung eine umlaufene Vorhand spielen und platziert sie inside in neben das Feld. Wieder Einstand.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 3:2

Doch Watson verlängert dieses Spiel in den Einstand bzw. profitiert sie von einem unforced error der Dortmunderin. In diesem bleibt die Lokalmatadorin an der Netzkante hängen, Vorteil für Niemeier!

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 3:2

Ein kurzer Rückhandvolley cross kommt als Winner daher. Aus 0:30 mach 40:30 - stark, Jule Niemeier!

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 3:2

Watson returniert stark und kann auf 30:0 im Aufschlagspiel Niemeiers stellen. Die hat aber Nerven aus Stahl und wehrt sich erneut gegen die stärkere Gegenspielerin und das inzwischen wieder laute Publikum, kann mit starken Vorhandschlägen ausgleichen.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 3:2

Der Sky-Kommentator fasst den Matchverlauf ganz schön zusammen: Der erste Satz war eine Jule-Niemeier-Show, der zweite ist ein Tennismatch.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 3:2

Im Parallelspiel hat Tatjana Maria soeben den dritten Satz für sich entschieden und zieht damit als erste Deutsche ins Viertelfinale ein. Jetzt muss noch Jule Niemeier folgen!

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 3:2

Nach einem unforced error von Watson muss sie zwar in den Einstand, geht dort aber in Führung und macht mit einem Servicewinner das 3:2 dingfest.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 2:2

Kleine Unsportlichkeit von Watson: Nach einem Punktgewinn durch einen Fehler von Niemeier pfeffert sie den Ball dennoch auf den Rasen - während die Ballkinder schon die Filzbälle holen. Getroffen wurde aber zum Glück niemand.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 2:2

Dieses Erstarken von Watson und das Kippen des Matches zu Gunsten der Britin hat Niemeier bremsen können - was vor allem daran liegt, dass sie die eigenen Fehler zügig abstellte. So ist Watson aktuell zwar besser als in weiten Phasen des ersten Durchgangs, Niemeier hat aber weitestgehend zu ihrem Anfangsniveau zurückgefunden. Daraus resultiert aktuell ein ausgeglicheneres Duell und es könnte sich ein spannenderer zweiter Satz anbahnen.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 2:2

Bei Stand von 40:0 geht Niemeier nach gutem Aufschlag nach aussen ans Netz vor, wird von einem flachen Return Watsons Richtung eigene Füsse aber überrascht. Von einem zügigen Aufschlagspiel bringt Niemeier das jedoch nicht ab, per Ass stellt sie auf 2:2 nach Spielen.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 2:1

Ein Vorhandstopp ist zwar nicht perfekt gespielt, doch Niemeier reagiert im Duell am Netz einwandfrei, als Watson einen Passierball cross schlagen möchte, Niemeier aber den zügigen seitlichen Schritt macht und den Rückhandvolley als Gewinnschlag auf den Rasen bringt.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 2:1

Ja, Breakball Nummer eins kann Watson bereits nicht mehr abwehren, setzt die longline-Vorhand wenige Zentimeter neben das anvisierte Feld. Auch aus mentaler Sicht wichtig, dass Niemeier direkt re-breakt!

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 2:0

Nachdem Watson einen tollen Topspin-Winner cross gespielt hat, macht sie nun einen Doppelfehler und muss zwei Breakbälle abwehren. Gibt es das sofortige Re-Break?

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 2:0

Dieser zweite Satz beginnt gar nicht nach Geschmack der deutschen Tennisfans, doch Niemeier könnte nun mit sicheren Schlägen wieder zurück in ihr Spiel finden. Zwei schnelle Punktgewinne bei Return, 30:0 aus Sicht Niemeiers.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 2:0

Den ersten wehrt Niemeier mit einem cross-Winner noch ab, dann aber ein weiterer vermeidbarer Fehler: Mit der Vorhand schlägt sie den Ball knapp hinter das Feld.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 1:0

Nachdem Niemeier zuvor in vier Aufschlagspielen mickrige zwei Punktverluste hat hinnehmen müssen, sind es allein in diesem ersten Aufschlagspiel drei! 0:40 und drei Breakbälle, das Match ist komplett gekippt.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 1:0

Wackelt Jule Niemeier nun? Die Fehler häufen sich plötzlich und das Match kippt zu Ungunsten der Deutschen. Mehrmals hat sie bei knappen Schlägen auch Pech, bleibt nur minimal am Netz hängen.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 1:0

Der zweite Fehler aus guter Position am Netz: Niemeier knickt bei einem Vorhandvolley das Handgelenk weg, der gelbe Filzball landet im Netz. Vorteil und Spielball für Heather Watson, den sie nach einem starken Aufschlag mit einem Vorhandwinner cross locker verwandelt. Das Publikum ist zurück, findet die Britin nun in dieses Achtelfinalmatch hinein?

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6, 0:0

Breakball vergeben! Nachdem Jule Niemeier auch das erste Returnspiel vom zweiten Satz super angeht, jagt sie bei 40:30-Führung einen mehr als machbaren Schmetterball ins Seitenaus. Einstand.

Satzfazit

Wahnsinns-Leistung von Jule Niemeier: Nur 27 einhalb Minuten benötigt die 22-Jährige aus Dortmund für den ersten Satzgewinn. Das Jungtalent dominiert ihre britische Gegnerin nach Belieben, was auch die Statistik zeigt: 11:3 Winner, insgesamt 27:14 gewonnene Punkte zugunsten der Deutschen. Bis dato spielen die beiden Protagonistinnen hier in unterschiedlichen Ligen. Wenn das so weiter gehen sollte, könnte Niemeier in einigen Minuten ihren eh schon grössten Karriereerfolg weiter verbessern und diese irre Wimbledon-Reise fortsetzen.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:6

Niemeier auf dem Weg ins Viertelfinale?! Der erste Satz geht so was von souverän an die Deutsche, die mit einem kurzen cross-Vorhandslice am Netz als Winner das 6:2 klar macht.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:5

Weil die Lokalmatadorin beinahe chancenlos ist, ist das Publikum mittlerweile ziemlich still geworden. Einen Rückhandstopp Niemeiers bringt Watson nicht über die Netzkante, was zu einem ersten kleinen Ausbruch von der frustrierten Watson führt.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:5

Smashwinner, 15:0. Bis dato ist das ein glasklares Unterfangen und dieser erste Satz könnte in weniger als einer halben Stunde an Niemeier gehen.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:5

Den ersten wehrt Watson noch ab, beim zweiten kommt Niemeier aber wieder gut in den Ballwechsel und dann dominiert die Deutsche einfach. Die Britin schlägt eine Vorhand deutlich hinter die Grundlinie. Doppelbreak!

Heather Watson - Jule Niemeier 2:4

Watson hat hier sichtlich zu kämpfen - insbesondere aber aufgrund der starken Schläge ihrer Gegenspielerin. Ein toller Rückhand-Lob und weitere Punktgewinne sorgen für ein 40:15 der Deutschen und erneut zweier Breakbälle.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:4

Zwei weitere Servicewinner, einer davon beim zweiten Aufschlag. Bisher läuft alles nach Niemeiers Plan, die alle Zügel in der Hand hält - klasse!

Heather Watson - Jule Niemeier 2:3

Ass nach aussen zum 15:0, kurz darauf folgt ein Doppelfehler.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:3

Erster Breakball genutzt! Ein vermeidbarer Fehler von Watson mit der Rückhand bringt Niemeier die erste Führung nach Spielen ein - und die ist überaus verdient.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:2

Ja, zwei an der Zahl! Einen flachen Schlag von Watson bringt Niemeier mit einem tollen Vorhand-Topspin zurück. Zu viel Effet für Watson, die ihrerseits die Vorhand zu weit platziert.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:2

Auf dem Scoreboard spiegelt sich bislang noch nicht wider, was auf dem Centre Court zu sehen ist: Niemeier spielt locker und dominiert die Ballwechsel meistens. Ein Smashwinner sowie ein gut antizipierter Volley-Gewinnschlag bringen ihr die 30:15-Führung ein. Gibt es gleich die ersten Breakchancen?

Heather Watson - Jule Niemeier 2:2

Sensationeller Ballwechsel! Obwohl Watson diese Rally verliert, hat sie ein dickes Lachen auf dem Gesicht und die Ränge toben. Schon die ersten cross-Schläge sind super platziert und haben einen tollen Winkel, Niemeier knallt dann longline eine super Vorhand auf den Rasen. Watson reagiert mit einem Stoppball, den die Deutsche knapp erläuft - Gegenstopp. Watson spielt mit der Rückhand den Lob und Niemeier finalisiert diese Wahnsinns-Rally mit einem tollen Passierschlag. 40:0 und der folgende Punkt geht an Niemeier. 2:2.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:1

Auch die 22-jährige Deutsche schlägt ihr erstes Ass zum 15:0 und serviert daraufhin erneut nach aussen, Watson bringt den Return nicht über das Netz. 30:0.

Heather Watson - Jule Niemeier 2:1

Auch Watson schlägt gerade solide auf und spielt sich beim Stand von 30:15 so in die gute Position am Netz, von der aus sie einen Volleywinner longline schlägt. Nach fehlerhaftem Return der Dortmunderin geht Watson mit 2:1 nach Spielen in Führung.

Heather Watson - Jule Niemeier 1:1

Gute Nachrichten auch vom Court No. 1: Tatjana Maria hat trotz 2:4-Rückstand und mit dem Rücken zur Wand den zweiten Satz geholt, womit es für die Landsfrau von Niemeier in den entscheidenden dritten geht. Niemeier muss hingegen das erste Ass der Gegenspielerin schlucken. 30:15 für die Britin.

Heather Watson - Jule Niemeier 1:1

Super Auftakt für Niemeier, die ihr erstes Aufschlagspiel mehr als souverän gestaltet und zu null gewinnt. Den entscheidenden Punkt macht sie im Duell am Netz, in dem sie mit der Rückhand einen cross-Passierball schlagen kann.

Heather Watson - Jule Niemeier 1:0

Nach dem Break-Festival gegen Tsurenko am Freitag kommt Niemeier mit ihrem Aufschlag heute gleich gut rein, serviert vielfältig und kann neben einem Servicewinner durch diese guten Aufschläge zum Beispiel ans Netz vorrücken und den Vorhandwinner inside in platzieren.

Heather Watson - Jule Niemeier 1:0

Zwar hat Watson ihr erstes Aufschlagspiel gewonnen, doch Niemeier konnte gleich Hoffnung wecken: Sobald sie erfolgreich returniert hat, hat sie die Rallyes dominiert.

Heather Watson - Jule Niemeier 1:0

Beim Stand von 40:15 gerät ein Grundlinienschlag von Watson zu weit. 40:30 und noch ein Spielball übrig. Niemeier umläuft in diesem Ballwechsel zweimal und jagt die Vorhand inside in schliesslich neben die Seitenlinie.

Heather Watson - Jule Niemeier 0:0

Den zweiten Punkt sichert sich Watson mit einem Rückhandwinner entgegen der Laufrichtung Niemeiers, hat dann aber Probleme mit einem Rückhandvolley, der ins Netz fliegt. 30:15.

Heather Watson - Jule Niemeier 0:0

Was sich schon nach dem ersten Punkt, den Watson mit einem Servicewinner holt, zeigt: Jule Niemeier wird nicht nur gegen die Nummer 121 der Welt spielen, sondern auch gegen das Publikum, das natürlich auf Seiten der Britin ist. Es brandet lauter Applaus auf.

Centre Court ist ready

Finally: Jule Niemeier und die Lokalmatadorin Heather Watson haben den Court betreten und werden sich in den nächsten Minuten warmschlagen. Den Münzwurf hat die Britin gewonnen und entscheidet sich zuerst zu servieren.

Riesen-Jubiläum!

Roger Federer, Novak Djokovic und Rafael Nadal, Andy Murray, Angie Kerber, Venus Williams, sogar Billie Jean King und Rod Laver - alle sind sie da! Nur Boris Becker als dreifacher Wimbledon-Sieger fehlte in der Liste der geehrten und angekommenen Turniersieger. Jetzt wird noch Live-Musik geboten - die Wimbledon-Organisator:innen fahren auf dem Centre Court ein ordentliches Programm auf!

Zeremonie dauert an

Das 100-jährige Bestehen des Centre Courts wird mit eingespielten emotionalen Videos und dem Erscheinen zahlreicher Tennislegenden sowie ehemaligen Turniersieger:innen nicht zu kurz gefeiert. Aktuell bahnt sich noch nicht an, dass es auf dem Centre Court gleich losgehen könnte. Im Match von Tatjana Maria hat ihre Gegenspielerin Ostapenko sich derweil leider den ersten Satz geschnappt.

Head to Head

Die beiden Protagonistinnen sind sich dieses Jahr auf der WTA Tour bereits begegnet, beim 250er-Turnier im mexikanischen Monterrey hat die Britin in einem Dreisatzmatch knapp die Oberhand behalten (6:3, 2:6, 7:6). Für diesen einzigen direkten Vergleich könnte sich Niemeier heute auf deutlich grösserer Bühne revanchieren. Auf der Weltrangliste rangiert Niemeier (97.) leicht vor ihrer heutigen Gegenspielerin (121.).

Deutsche Tenniszukunft

Während im Vorfeld des Matches aktuell eine Zeremonie zum 100-jährigen Jubiläum des Londoner Centre Courts stattfindet und das Achtelfinalmatch somit nicht ganz pünktlich beginnen wird, werfen wir noch schnell einen Blick auf die deutsche Zukunft im Frauentennis. Lange haben Experten eine grosse Lücke nach dem sich in den nächsten Jahren anbahnenden Karriereende von Petkovic und Kerber vorhergesagt, Niemeier könnte sie eines Besseren belehren. Bundestrainerin Barbara Rittner weckte im Gespräch mit dem WDR in jedem Fall Hoffnungen: Jule besitzt alle Waffen für eine Spitzenspielerin. Ich traue ihr die Top 20 in der Welt zu. Der erstmalige Durchbruch ist mit ihrem diesjährigen Auftritt bei Wimbledon geschafft!

Gras ist Niemeiers favorisierter Belag

Ich liebe es, auf Gras zu spielen, sagte Niemeier zuletzt zu ihrem sensationell starken Auftreten bei Wimbledon. Es ist ein besonderer Untergrund, er passt zu meinem Spiel, ich liebe es. Auf dem schnellen Untergrund, bei dem starke Aufschlägerinnen einen Vorteil haben, fühlt sich die Deutsche offenbar sehr wohl.

Paralleles deutsches Bangen

Im Parallelmatch, das schon um 14 Uhr deutscher Zeit begonnen hat, kämpft auch Tatjana Maria ums Viertelfinale (ebenfalls bei uns im Liveticker). Bisher läuft es gut, sie hat im ersten Satz mit einem Break die Nase vorne. Es ist also ein zeitgleiches Mitfiebern für deutsche Tennisfans: mit der erfahrenen Tatjana Maria auf dem Court No. 1 und der jungen Niemeier auf dem Centre Court in wenigen Minuten. Sicher ist: Für beide ist es bislang der grösste Karriereerfolg. Der wesentliche Unterschied: Maria wird mit 34 Jahren nicht mehr zahlreiche Grand-Slam-Turniere folgen lassen, Niemeier als aufstrebende 22-Jährige hoffentlich wohl.

Middle Sunday

Erster Sonntag bei Wimbledon und es wird gespielt - ungewohnt? Bisher war der sogenannte Middle Sunday spielfrei, also ein Ruhetag. Bis auf ein paar Ausnahmen aufgrund von wetterbedingten Verzögerungen wurde dies immer eingehalten. Die 135. Edition von Wimbledon bricht nun mit dieser Tradition, schon bei Turnierbeginn war der Sonntag im Turnierbaum fest eingeplant. Jule Niemeier kommt also in den historisch angehauchten Genuss, als erste Spielerin am Middle Sunday ganz regulär den Centre Court eröffnen zu dürfen...

Turnierwege

Auf ihrem Weg ins Achtelfinale hat die deutsche Nachwuchshoffnung Niemeier vor allem in der zweiten Runde für Furore gesorgt. Gefühlt im Vorbeigehen besiegte sie die Nummer zwei der Setzliste, die Estin Anett Kontaveit, mit 6:4, 6:0 und warf eine der grossen Favoritinnen aus dem Turnier. Knapper war es da sogar gegen die Ukrainerin Lesya Tsurenko, gegen die sie erstmals auf dem Heiligen Rasen einen Satz abgab. (6:4, 3:6, 6:3). Ihre heutige Gegenspielerin Watson hatte bis dato ein einfacheres Programm und noch nicht mit einer gesetzten Spielerin Vorlieb nehmen müssen. Ihr knappstes Match: In Runde eins gegen die Hamburgerin Tamara Korpatsch (6:7, 7:5, 6:2). Jetzt folgt also das nächste britisch-deutsche Duell - hoffentlich mit einem anderen Ausgang!?

Niemeier und Maria letzten deutschen Hoffnungen

Da Sascha Zverev als grösste Titelhoffnung verletzungsbedingt fehlt und Oscar Otte trotz im gesamten Turnier guter Vorstellung gegen das grosse Jungtalent Carlos Alcaraz herausgeflogen ist, ist bei den Männern im Achtelfinale kein DTB-Akteur mehr von der Partie. Und auch bei den Frauen sind die grössten Hoffnungen aus deutscher Sicht bereits ausgeschieden: Andrea Petkovic in Runde eins und Kerber in ihrem dritten Match. Da müssen halt andere in die Bresche springen: Tatjana Maria (im goldenen Spätherbst ihrer Karriere) und Jule Niemeier mischen zur Freude der deutschen Tennisfans das Turnier auf und haben sich beide überraschend in die Runde der besten 16 gespielt.

Herzlich willkommen

Einen guten Sonntagmittag und ein herzliches Willkommen zum Achtelfinalmatch der überraschend starken Deutschen Jule Niemeier! Auf dem Centre Court geht es gegen die Britin Heather Watson um das Viertelfinalticket und die Fortsetzung einer beeindruckenden Reise. Angesetzt ist das Match auf 14:30 Uhr.

Heather Watson und Jule Niemeier spielen um einen Viertelfinal-Platz
Heather Watson und Jule Niemeier spielen um einen Viertelfinal-Platz

Für beiden Spielerinnen geht es um den größten Erfolg in ihrer Karriere, als leichte Favoritin geht wohl Niemeier in die Partie. Vor allem aufgrund ihrer starken Vorstellung gegen Anett Kontaveit in Runde zwei.

Watson wiederum ist nach dem Ausscheiden von Emma Raducanu und Katie Boulter die letzte Hoffnung bei den Frauen für die britischen Fans. Das Match wird als erste Partie am Sonntag auf dem Centre Court ausgetragen.

Alle Infos rund um den Rasenklassiker bekommt ihr auch auf der Website von Sky.022ticker

Niemeier gegen Watson - wo es einen Livestream gibt

Das Match zwischen Jule Niemeier und Heather Watson gibt es ab 14:30 Uhr live im TV und Livestream bei Sky.

Hier das Einzel-Tableau in Wimbledon

Hot Meistgelesen

09.08.2022

ATP: Dominic Thiem sagt Start in Cincinnati ab

09.08.2022

WTA: Serena Williams - Rücktritt in den kommenden Wochen

08.08.2022

ATP-Weltrangliste: Daniil Medvedev baut Führung aus, Dominic Thiem fällt zurück

08.08.2022

ATP Washington: Doppelter Triumph für Nick Kyrgios

08.08.2022

Carlos Alcaraz: "Habe es zunächst nicht gut aufgenommen"

von tennisnet.com

Sonntag
03.07.2022, 13:39 Uhr
zuletzt bearbeitet: 03.07.2022, 16:57 Uhr