World Padel Tour Miami: 19-jähriger Arturo Coello gewinnt ersten Titel

Zum Auftakt der World Padel Tour 2022 in Miami haben sich bei den Männern Arturo Coello und Fernando Belasteguin den Titel geholt.

von Robin Huiber
zuletzt bearbeitet: 28.02.2022, 19:02 Uhr

So sehen Sieger aus: Fernando Belasteguin und Arturo Colello nach ihrem Finaleinzug in Miami
© World Padel Tour
So sehen Sieger aus: Fernando Belasteguin und Arturo Colello nach ihrem Finaleinzug in Miami

Miami und Padel - das müsste eigentlich eine natürliche Kombination sein. Auch wenn die US-Amerikaner in der aufstrebenden Trendsportart bislang noch keine Rolle spielen. Und so wurde der Auftakt der World Padel Tour 2022 am vergangenen Wochenende zum Fest, dem auch Österreichs Ex-Doppel-Ass Oliver Marach interessiert beiwohnte. Der Steirer sah dabei den ersten Tour-Erfolg von Arturo Coello, der mit seinem Partner Fernando Belasteguin bei den Männern gewann.

Coello schrieb dabei ein klein wenig Padel-Geschichte: Mit seinen 19 Jahren ist der Mann aus Valladolid der jüngste Spieler, der sich in einem Turnier dieser Kategorie durchsetzen konnte. Im Finale gewannen Belasteguin/Coello gegen Javi Garrido und Lucas Campagnolo mit 6:3 und 7:6 (3).

Fernando Belasteguin belegte vor dem Turnier in Miami Platz neun der Weltrangliste, Arturo Coello lag gar nur auf Rang 15.

Im Juni gibt es Padel in Wien

Bei den Frauen ging der erste große Titel der Saison an die Favoritinnen: Alejandra Salazar und Gemma Triay, die beiden Führenden in den Pade-Rankings, setzten sich im Endspiel gegen Ariana Sánchez und Gemma Triay glatt mit 6:2 und 6:2 durch. Salazar und Triay hatten im vergangenen Jahr auf der World Padel Tour insgesamt acht Turniere gewonnen.

Wer sich die Padel-Asse im deutschsprachigen Raum aus der Nähe ansehen möchte, der sollte sich die Woche vom 06. bis zum 12. Juni freihalten: Dann macht die World Padel Tour nämlich in Wien Station.

Hot Meistgelesen

25.11.2022

Rafael Nadal: "Dann bist du entweder super arrogant oder ein Träumer"

26.11.2022

Davis Cup: Finale! Kanada besiegt Italien mit Berrettini!

26.11.2022

ATP: Dominic Thiem für „Comeback Player des Jahres“ nominiert

25.11.2022

Kampf wird nicht belohnt: Davis-Cup-Team verpasst Halbfinale knapp

26.11.2022

Die Top-20-Bilanz: Djokovic überragend, Sinner desaströs

von Robin Huiber

Montag
28.02.2022, 21:15 Uhr
zuletzt bearbeitet: 28.02.2022, 19:02 Uhr