World Team Tennis: Sabine Lisicki schlägt Venus Williams - und wird getradet

Achtungserfolg für Sabine Lisicki bei der World Team Tennis Serie: Die Wimbledon-Finalistin von 2013 schlug Venus Williams mit 5:3. Verlor allerdings am Tag darauf ihre nächste Partie. Schon für ein anderes Team.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 28.07.2020, 10:26 Uhr

Sabine Lisicki spielt nun für San Diego
© Getty Images
Sabine Lisicki spielt nun für San Diego

Lisicki war am Sonntag noch Teil der Mannschaft der New York Empire, in der Kim Clijsters in den bisherigen Einzelpartien für Furore gesorgt hatte. Venus Williams tritt für die Washington Kastles an. Für ihren 5:3-Erfolg gegen die siebenmalige Major-Siegerin benötigte Lisicki lediglich 45 Minuten. Und es sollte nicht der einzige Erfolg des Abends für die Berlinerin bleiben: Im Frauen-Doppel bezwang sie an der Seite von Kveta Peschke Venus gleich ein zweites Mal - die US-Amerikanerin war mit Arina Rodionova angetreten.

Allerdings war dies der letzte Auftritt von Lisicki für New York: Noch am selben Abend wurde sie gemeinsam mit Peschke zum Team der San Diego Aviators transferiert, im Austausch gegen Nicole Melichar und CoCo Vandeweghe. Die Premiere für Lisicki ging für San Diego ging gleich am nächsten Spieltag daneben: Lisicki unterlag Jessica Pegula mit 0:5.

Sofia Kenins Team führt

Das Playoff der World Team Tennis Serie wird von den vier Mannschaften bestritten. An der Spitze der Tabelle liegen die Philadelphia Freedoms (für die etwa Australian-Open-Siegerin Sofia Kenin und Taylor Fritz auf dem Court stehen) mit einer 9:2 Bilanz vor den Chicago Smash (mit Sloane Stephens und Eugenie Bouchard) mit neun Siegen und drei Niederlagen. Lisickis neues Team ist abgeschlagen Letzter.

Sabine Lisicki liegt in der aktuellen WTA-Weltrangliste lediglich auf Position 595. Die oft von Verletzungen geplagte 30-jährige hat ihr letztes professionelles Match vergangenen Sommer beim ITF-Turnier in Karlsruhe bestritten.

Hot Meistgelesen

09.08.2020

Dominic Thiem über US Open 2020: "Weit kommen wäre weniger wert"

10.08.2020

Grigor Dimitrov: "Kann diese Verantwortung nicht den Rest meines Lebens mit mir tragen"

09.08.2020

"Übernehme freiwillig Verantwortung für Krankheit oder Tod" - US-Open-Klausel sorgt für Aufsehen

08.08.2020

Über 160 kmh: Grigor Dimitrov und Daniil Medvedev beim Rasen erwischt

08.08.2020

Carlos Alcaraz: "Möchte mich nicht mit Rafael Nadal vergleichen"

von tennisnet.com

Dienstag
28.07.2020, 10:40 Uhr
zuletzt bearbeitet: 28.07.2020, 10:26 Uhr