WTA Bogota: Amanda Anisimova vor erstem Turniersieg

Die erst 17-jährige US-Amerikanerin Amanda Anisimova steht beim WTA-International-Turnier in Bogota im Endspiel. Gegnerin ist die Australierin Astra Sharma.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 14.04.2019, 08:26 Uhr

Amanda Anisimova steht vor einer Premiere
© Getty Images
Amanda Anisimova steht vor einer Premiere

Anisimova setzte sich im Halbfinale nach hartem Kampf gegen Beatriz Haddad Maia aus Brasilien mit 4:6, 7:6 (2) und 6:2 durch. Es war bereits das dritte Drei-Satz-Match für die 17-jährige US-Amerikanerin, die in Runde eins gegen Sabine Lisicki über die volle Distanz gehen musste.

Sharma, sechs Jahre älter als Anisimova musste gegen Lara Arruabarrena lediglich im ersten Satz kämpfen, setzte sich nach nur 66 Minuten Spielzeit mit 7:5 und 6:1 durch. Die Spanierin hat das Turnier in Bogota 2012 gewonnen, in den vergangenen beiden Jahren das Finale erreicht. Sharma hat ihr Handwerk auch im US-amerikanischen College-Tennis gelernt, dort für die Vanderbilt University gespielt. Auch für die Australierin wäre es der erste Titel auf der WTA-Tour.

Hot Meistgelesen

23.05.2020

Roger Federer verrät: "Sehe keinen Grund zu trainieren"

24.05.2020

Günter Bresnik über Kritik an Thiem: „Zu blöder Aussage hinreißen lassen“

22.05.2020

Wie der Mondballspieler über dich denkt

25.05.2020

Start der Generali Austrian Pro Series - „Wir spielen echtes Tennis“

25.05.2020

Generali Austrian Pro Series - Regen! Start mit Thiem, Melzer und Co. erst am Dienstag

von tennisnet.com

Sonntag
14.04.2019, 11:24 Uhr
zuletzt bearbeitet: 14.04.2019, 08:26 Uhr