Porsche Tennis Grand Prix: Caroline Garcia steht zum ersten Mal im Halbfinale

Caroline Garcia hat zum ersten Mal das Halbfinale des Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart (täglich im LIVESTREAM) erreicht. Die Weltranglistensiebte aus Frankreich besiegte die an Position drei gesetzte Elina Svitolina (Ukraine) mit 6:7 (4:7), 6:4, 6:2. Am Samstag trifft Garcia in ihrem ersten Semifimale der Saison auf Coco Vandweghe (USA), die am Freitag Branchenführerin Simona Halep aus Rumänien mit 6:4, 6:1 ausgeschaltet hatte.

von Ulrike Weinrich
zuletzt bearbeitet: 27.04.2018, 17:55 Uhr

Caroline Garcia

Nach 2:16 Stunden verwandelte Garcia ihren ersten Matchball mit ihrem insgesamt zehnten Ass. Die Powerspielerin aus Saint-Germain-en-Laye hatte im zweiten Durchgang bereits mit 0:3 zurückgelegen. Danach gelang Garcia, die in ihrer Karriere bislang fünf WTA-Titel holte, die Wende. Die Vorentscheidung fiel, als ihr im dritten Satz das Doppelbreak zum 4:1 gelang.

Allerdings könnte auf die 24-Jährige bei einem Triumph im Schwabenland ein pikantes "Problem" warten. Garcia besitzt (noch) keinen Führerschein - und neben dem Preisgeld in Höhe von 113.000 Euro bekommt die Gewinnerin einen 365 PS starken Sportwagen des Hauptsponsors.

Für Garcia, die Doppelsiegerin der French Open 2016, war es gegen Svitolina der dritte Erfolg in Serie. Die Ukrainerin hatte bereits am Tag zuvor Schwierigkeiten gehabt. Ihre Gegnerin, die Qualifikantin Marketa Vondrousova (Tschechien), hatte beim Stand von 2:6, 6:1, 3:2 für Svitolina wegen einer Oberschenkelblessur aufgeben müssen.

Garcia und Vandeweghe haben bislang zweimal gegeneinander gespielt. Beide haben jeweils ein Match gewonnen. Die Französin 2014 in Wuhan, die US-Amerikanerin fast genau ein Jahr später an gleicher Stätte. Garcia hatte im vergangenen Jahr ein ganz starkes Saisonfinish gefeiert: Triumph in Wuhan, Triumph in Peking, dadurch die Last-Minute-Qualifikation für das WTA-Finale in Singapur. Und im Stadtstaat kam sie nach einem dramatischen Sieg gegen Caroline Wozniacki ins Halbfinale.

Hot Meistgelesen

09.08.2020

Dominic Thiem über US Open 2020: "Weit kommen wäre weniger wert"

10.08.2020

Grigor Dimitrov: "Kann diese Verantwortung nicht den Rest meines Lebens mit mir tragen"

11.08.2020

Mit zehn Top-20-Spielern: Kitzbühel winkt extrem starkes Spielerfeld

09.08.2020

"Übernehme freiwillig Verantwortung für Krankheit oder Tod" - US-Open-Klausel sorgt für Aufsehen

09.08.2020

Serena Williams vor Lexington-Start: "Habe keine volle Lungenkapazität, bin nicht sicher, was mir passieren würde"

von Ulrike Weinrich

Freitag
27.04.2018, 17:55 Uhr