WTA: Francesca Schiavone ist zurück - als Trainerin von Petra Matric

Francesca Schiavone, French-Open-Siegerin von 2010, ist zurück auf der WTA-Tour. Die Italienerin wird während der Sandplatz-Saison Petra Martic betreuen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 17.04.2021, 13:35 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Francesca Schiavone - noch als Turniersiegerin 2016 in Rio de Janeiro
© Getty Images
Francesca Schiavone - noch als Turniersiegerin 2016 in Rio de Janeiro

Was waren das für große Turniere in Roland Garros 2010 und 2011! Aus der Sicht von Francesca Schiavone, versteht sich. Zunächst holt sich die Italienerin gegen Samantha Stosur den Titel beim zweiten Major des Jahres, zwölf Monate später bestätigte Schiavone diese Leistung. Auch wenn sie im Endspiel gegen Li Na verlor.

Sicherlich auch ein Grund, warum Petra Martic nun auf die Dienste von Francesca Schiavone als Trainerin zurückgreifen möchte. Zunächst einmal nur für die Sandplatz-Saison, beginnend kommende Woche in Istanbul. Danach soll es über die Stationen Madrid und Rom weiter nach Paris gehen. So berichtet es der Corriere della Sera.

Schiavone hatte im September 2018 ihren Rücktritt vom aktiven Sport bekannt gegeben, musste sich 2019 einer Operation unterziehen, bei der ihr ein bösartiger Krebs-Tumor entfernt wurde. Ein paar Monate später eröffnete sie in Mailand ein Bistro. Nun kehrt Francesca Schiavone zurück auf die WTA-Tour. Wenn auch vorerst nur für ein paar Wochen.

Hot Meistgelesen

11.05.2021

ATP-Masters Rom: Die nächste Pleite - was ist mit Diego Schwartzman los?

12.05.2021

WTA Rom: Halep muss aufgeben - Kerber im Achtelfinale

11.05.2021

ATP Masters Rom live: Novak Djokovic vs. Taylor Fritz im TV, Livestream und Liveticker

13.05.2021

ATP Masters Rom: Dominic Thiem scheitert im Achtelfinale an Lorenzo Sonego

11.05.2021

ATP Masters Rom: Dominic Thiem vor dem Match gegen Fucsovics - Frag nach bei Andrey Rublev

von tennisnet.com

Samstag
17.04.2021, 13:45 Uhr
zuletzt bearbeitet: 17.04.2021, 13:35 Uhr