WTA Moskau: Anett Kontaveit triumphiert nach irrem Comeback

Anett Kotaveit holte sich dank eines starken Comebacks gegen Ekaterina Alexandrova den Sieg beim WTA-500-Turnier in Moskau. 

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 24.10.2021, 18:31 Uhr

Anett Kontaveit siegte in Moskau
© Getty Images
Anett Kontaveit siegte in Moskau

6:4 und 4:0. Für Ekaterina Alexandrova schien im Finale des WTA-500-Turniers in Moskau nach nur einer Stunde Spielzeit alles für den größten Triumph ihrer Karriere angerichtet zu sein. Doch Gegnerin Anett Kontaveit sicherte sich aus dem Nichts sechs Spiele in Folge und damit einhergehend auch den zweiten Satz.

Wer nun mit einem Einbruch der Lokalmatadorin gerechnet hatte, lag falsch. Alexandrova gelang im dritten Satz das erste Break zum 5:4, musste danach aber ihren Aufschlag abgeben. Von diesem Rückschlag sollte sich die 26-Jährige dann nicht mehr erholen, Kontaveit verwandelte ihren ersten Matchball zum 4:6, 6:4 und 7:5-Erfolg.

Kontaveit durfte sich nach ihren Siegen in Cleveland und Ostrava über den bereits dritten Titel der laufenden Saison freuen. Zudem hat die Estin dank des Triumphs in Moskau noch Außenseiterchancen auf eine Teilnahme an den WTA Finals in Guadalajara. 

Beim WTA-250-Turnier in Teneriffa setzte sich unterdessen Ann Li durch. Die US-Amerikanerin besiegte Maria Camila Osorio Serrano im Finale mit 6:1 und 6:4.

Hier geht´s zum Draw von Moskau

Hot Meistgelesen

29.11.2021

Andrea Petkovic geht IOC-Präsident Bach im Fall Peng Shuai an: "Bedarf keines Kommentars"

28.11.2021

Davis Cup: Rodionov schockt Koepfer und Deutschland

30.11.2021

Dennis Novak glücklich über Rückkehr zu Bresnik: "Seit ich beim Günter bin, hat sich einiges wieder geändert"

29.11.2021

Novak Djokovic und die Australian Open: Papa Srdjan spricht von Erpressung

29.11.2021

Davis Cup Finals: Jannik Sinner mit Fabel-Comeback gegen Marin Cilic - Italien bleibt im Spiel

von Nikolaus Fink

Sonntag
24.10.2021, 13:36 Uhr
zuletzt bearbeitet: 24.10.2021, 18:31 Uhr