Nur Julia Görges darf strahlen, Laura Siegemund verliert Marathonmatch

Am vierten Hauptfeldtag beim NÜRNBERGER Versicherungscup blieb eine von drei deutschen Damen siegreich.

von SID / cab
zuletzt bearbeitet: 18.05.2016, 00:00 Uhr

NUREMBERG, GERMANY - MAY 18: Julia Goerges of Germany reacts during her match against Yulia Putintseva of Kasakhstan during day five of the Nuernberger Versicherungscup 2016 on May 18, 2016 in Nuremberg, Germany. (Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty...

Sabine Lisicki und die an Position zwei gesetzte Laura Siegemund haben sich beim NÜRNBERGER Versicherungscup bereits im Achtelfinale verabschiedet. Die Berlinerin Lisicki unterlag in ihrem zweiten Match der US-Amerikanerin Varvara Lepchenko nach 1:35 Stunden mit 2:6, 6:7 (5). Stuttgart-Finalistin Siegemund scheiterte überraschend an Mariana Duque-Marino aus Kolumbien nach 2:48 Stunden Spielzeit mit 6:7 (6), 6:3, 1:6. Im Viertelfinale steht dagegen Julia Görges. Die Fed-Cup-Spielerin aus Bad Oldesloe gewann gegen Yulia Putintseva (Russland) mit 6:4, 6:2. Bereits am Dienstag hatten Anna-Lena Friedsam und Annika Beck die Runde der besten Acht erreicht, am Donnerstag treffen sie im direkten Duell aufeinander.

Görges bekommt es mit der an Position vier gesetzten Lesia Tsurenko aus der Ukraine zu tun. Im Jahr 2016 hat die in der Weltrangliste auf Platz 50 abgerutschte Lisicki erst ein einziges Viertelfinale erreicht: Ende Februar scheiterte sie in Kuala Lumpur an der Britin Naomi Broady. Die Niederlage gegen Lepchenko müsse sie erst einmal sacken lassen, sagte Lisicki in Nürnberg: "Ich bin im Moment nicht in der Lage, jeden Tag mein bestes Tennis zu spielen. Es ist ein langer Weg zurück, aber ich bin bereit, ihn zu gehen und mich mit ganz, ganz kleinen Schritten zurückzukämpfen."

Hot Meistgelesen

26.09.2020

French Open 2020: Neue Bälle? Nadal und Thiem sind nicht happy

29.09.2020

French Open 2020: Zverev und Thiem einig - New York schlägt Paris

28.09.2020

French Open 2020: Aus in Runde eins - Daniil Medvedev in Roland Garros weiter sieglos

28.09.2020

French Open 2020: Wahnsinn! Giustino schlägt Moutet in Sechs-Stunden-Marathon

29.09.2020

French Open 2020: Fünf Saiten gerissen! Zavatska muss mit Schläger von Coach weiterspielen

von SID / cab

Mittwoch
18.05.2016, 00:00 Uhr