Sabine Lisicki gewinnt souverän ihr Auftaktmatch

Die Ex-Weltranglisten-Zwölfte gibt in der ersten Hauptrunde zunächst lediglich vier Spiele ab.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 01.10.2016, 13:34 Uhr

Sabine Lisicki

Die ehemalige Wimbledon-FinalistinSabine Lisicki(Berlin) hat beim WTA-Premier-Mandatory-Turnier in Peking die zweite Runde erreicht. Die 27-Jährige, die Ende August aus den Top 100 der Weltrangliste gefallen war und deshalb eine Wildcard benötigt hatte, gewann am Samstag ihr Auftaktmatch gegen die KroatinMirjana Lucic-Baronimit 6:2, 6:2. In Runde zwei geht es gegenElina Svitolina(Ukraine/16) oder ihre LandsfrauTatjana Maria, die so wieJulia Görgesdie Qualifikation gemeistert hat. Letztere erhielt die FranzösinCaroline Garciaals Erstrunden-Gegnerin zugeteilt. Erneut früh ausgeschieden ist dagegenAnnika Beck. Die 22-Jährige aus Bonn, die wie Lisicki in der Vorwoche beim Turnier im chinesischen Wuhan in Runde eins gescheitert war, unterlag gegen die SchweizerinBelinda Bencicsowie bereits berichtet mit 3:6, 2:6.

Duell Kerber gegen Siegemund?

Die Weltranglisten-ErsteAngelique Kerbergenießt als topgesetzte Spielerin in der ersten Runde diesmal kein Freilos, das in Peking ausschließlich die Wuhan-Halbfinalistinnen erhalten. Die Kielerin eröffnet gegen die tschechische QualifikantinKaterina Siniakova. Danach könnte es zum deutschen Duell mitLaura Siegemundkommen, die zuvor die TschechinBarbora Strycovaausschalten müsste.

Hier die Ergebnisse aus Peking:Einzel,Doppel,Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Samstag
01.10.2016, 13:34 Uhr