Martina Hingis zum zweiten Mal unter der Haube

Nach der Tschechin Karolina Pliskova ist auch Martina Hingis unter der Haube. Die fünfmalige Grand-Slam-Siegerin aus der Schweiz heiratete am Samstag ihren früheren Sportarzt.

von tennisnet
zuletzt bearbeitet: 21.07.2018, 15:55 Uhr

Martina Hingis

Wie der "Blick" berichtet, gaben sich die 37-jährige Hingis und der ein Jahr ältere Harald Leemann am Freitag auf dem Standesamt in Zug das Ja-Wort. Am Samstag folgte die kirchliche Trauung mit anschließender Feier im Grand Resort Bad Ragaz.

Hingis hatte Leemann 2016 im Schweizer Fed-Cup-Team kennengelernt, für das er als Mannschaftsarzt im Einsatz war. Für die frühere Nummer eins der Welt ist es die zweite Ehe: Von 2010 bis 2013 war sie mit dem französischen Springreiter Thibault Hutin verheiratet.

Martina Hingis: "Wir wünschen uns Kinder"

Hingis hatte im vergangenen Herbst ihre Karriere beendet. 209 Wochen stand sie insgesamt an der Spitze des WTA-Rankings. Im Einzel hatte die Schweizerin unter anderem fünf Grand-Slam-Titel geholt - sowie im Doppel 13 und im Mixed 7 Major-Trophäen gewonnen. Im Januar hatte sie der Schweizer Illustrierten verraten: "Wir wünschen uns Kinder, ja. Nur geht das nicht auf Knopfdruck."

Auch Karolina Pliskova seit dieser Woche verheiratet

In diesen Tagen hatte bereits die ehemalige US-Open-Finalistin und derzeitige Weltranglistenneunte Karolina Pliskova (Tschechien) via Instagram bekannt gegeben, dass sie ihren Verlobten Michal Hrdlicka geheiratet hat.

Hot Meistgelesen

25.09.2022

Rafael Nadal hat sich auch bei den US Open den Bauchmuskel eingerissen

23.09.2022

Laver Cup 2022: Spieler, Spielplan, Ergebnisse, TV, Livestream, Federer-Rücktritt

26.09.2022

ATP Tel Aviv: Dominic Thiem dreht Auftaktpartie gegen Laslo Djere

27.09.2022

Wien und Basel: Mit Thiem, Medvedev, Alcaraz & Co - Stelldichein der Topstars kündigt sich an

25.09.2022

ATP Tel Aviv: Dominic Thiem eröffnet gegen Laslo Djere, Novak Djokovic topgesetzt

von tennisnet

Samstag
21.07.2018, 15:55 Uhr