tennisnet.comATP › Grand Slam › Wimbledon

Angelique Kerber – „Bin 100 Prozent fit für Wimbledon“

Deutschlands Nummer eins will nach ihrem frühen Aus bei den French Open in Wimbledon wieder angreifen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 22.06.2016, 16:13 Uhr

In der Sonne Mallorcas hat sichAngelique Kerberintensiv auf das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon (27. Juni bis 10. Juli) vorbereitet und blickt dem Tennisereignis des Jahres voller Zuversicht entgegen. „Ich liebe es, auf Rasen zu spielen, und Wimbledon ist eines meiner absoluten Lieblingsturniere. Ich freue mich sehr darauf“, sagte die Porsche-Markenbotschafterin und Australian-Open-Siegerin am Rande der Dreharbeiten zu einem Marketingspot für Porsche im Düsseldorfer Rochusclub. Wer ihre erste Gegnerin sein wird, steht erst nach der Auslosung fest, die am Freitag, 24. Juni, um 11 Uhr deutscher Zeit stattfindet.Kerber ist in Wimbledon hinter Serena Williams, Garbine Muguruza, Agnieszka Radwanska an Position vier gesetzt.

Kerber hat hart auf Rasen trainiert

Nachdem sie 2014 im Londoner Vorort die dritte Runde erreichte und 2015 das Viertelfinale, hat sie sich in diesem Jahr besonders viel vorgenommen. Wie stark Kerber auf Rasen spielt, zeigte nicht zuletzt ihr Titelgewinn 2015 bei der Wimbledon-Generalprobe in Birmingham. In diesem Jahr verlor Kerber dort im Viertelfinale gegen Carla Suarez Navarro. Dass Kerber an der Church Road dennoch zu den Titelfavoritinnen gehören wird, ist nicht nur durch ihren Sieg in Melbourne klar. „Sie ist eine der Besten auf Rasen“, betont Bundestrainerin Barbara Rittner immer gerne. „Das liegt ihrem Spiel sehr.“

Zusammen mit Erfolgstrainer Torben Beltz ist Angelique Kerber direkt von Mallorca nach Düsseldorf gekommen. Viel Zeit zum Ausspannen hatte die deutsche Nummer eins, die im April zum zweiten Mal den Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart gewonnen hat, auf der spanischen Ferieninsel nicht. „Wir haben hart auf Rasen trainiert. Das hat trotz der Strapazen viel Spaß gemacht und war sicherlich die ideale Vorbereitung“, sagte sie. „Ich fühle mich gut, auch meine Schulter zwickt nicht mehr. Ich bin also hundertprozentig fit für Wimbledon.“

Der besondere Reiz in Wimbledon

In einem Making-of-Video, das bei dem Werbedreh in Düsseldorf entstanden ist, sprechen Angelique Kerber und Torben Beltz über ihre Vorbereitung auf Wimbledon sowie den besonderen Reiz und die Bedeutung des prestigeträchtigsten Tennisturniers der Welt.

von tennisnet.com

Mittwoch
22.06.2016, 16:13 Uhr