Zieht der Davis Cup nach Abu Dhabi um?

Der Davis Cup könnte schon im kommenden Jahr in Abu Dhabi stattfinden.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 26.11.2021, 15:23 Uhr

Findet der Davis Cup bald in Abu Dhabi statt?
© GEPA Pictures
Findet der Davis Cup bald in Abu Dhabi statt?

Während dieser Tage in Innsbruck, Turin und Madrid die Gruppenspiele des Davis Cup 2021 stattfinden, schmieden der internationale Tennisverband (ITF) und Veranstalter Kosmos hinter den Kulissen bereits Pläne für das kommende Jahr. Und wie der "Telegraph" in Erfahrung gebracht haben will, könnten diese durchaus weitreichende Änderungen nach sich ziehen.

Denn schon in der kommenden Spielzeit könnte der Davis Cup in Abu Dhabi über die Bühne gehen. Das Finalturnier soll gemäß des Berichts für fünf aufeinanderfolgende Jahre in den Vereinigten Arabischen Emiraten stattfinden und zu einem zwölftägigen Event werden. Dabei dürfte an mehreren Standorten gespielt werden.

Gegen eine Premiere im nächsten Jahr spricht allerdings die Fußball-Weltmeisterschaft, die 2022 im nicht allzu weit entfernten Katar stattfindet. Und auch einige Spieler sollen angesichts des Austragungsortes und der damit verbundenen Reisedauer von den Plänen nicht begeistert sein.

Die ITF reagierte gegenüber "The Tennis Podcast" indes bereits auf den Bericht: "Spekulationen über einen Austragungsort für die Davis-Cup-Endrunde sind nichts Neues. Der ITF-Vorstand prüft gemeinsam mit Kosmos die Austragungsorte für 2022 und wird voraussichtlich bis zum Ende des Finalturniers eine Entscheidung treffen."

Hot Meistgelesen

16.01.2022

Australian Open: Alexander Zverev: "Nicht fair, dass jemand herkommt und nicht spielen kann"

01.02.2017

Federer: "Der Zeitpunkt ist gekommen"

18.01.2022

Australian Open: Medvedev und Rublev starten souverän, Ruud zieht zurück

20.01.2022

Australian Open: Alexander Zverev auf Kollisionskurs mit Rafael Nadal: "Dürfen auf ihn nicht vergessen"

21.01.2022

Australian Open: Berrettini schlägt Alcaraz in Wahnsinns-Match!

von Nikolaus Fink

Freitag
26.11.2021, 17:25 Uhr
zuletzt bearbeitet: 26.11.2021, 15:23 Uhr