tennisnet.comATP › Grand Slam › US Open

Andy Murray nennt seinen Favoriten auf die US Open: "Djokovic spielt großartig, aber..."

Nach seiner Niederlage gegen Fernando Verdasco äußerte sich der Weltranglistenerste über das aktuelle Kräfteverhältnis bei den Herren. Für den Briten ist trotz des Wimbledon-Sieges von Novak Djokovic jemand anderer der große Favorit auf den Titel bei den US Open.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 30.08.2018, 17:35 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Murray nennt Nadal als großen US-Open-Favorit.

Djokovic spielt in der zweiten Runde gegen Tennys Sandgren, Richard Gasquet wäre als erster Gesetzter nominell der Gegner in Runde drei. Im Viertelfinale könnte es das Duell mit Roger Federer geben, ehe im Halbfinale Alexander Zverev an der Reihe wäre.

Obwohl Djokovic sich in Wimbledon durchsetzte, zeigte sich Murray von den Matches des Mallorquiners in Wimbledon begeistert. "Ich habe das Viertelfinale Nadal - Del Potro kommentiert, das war ein unglaubliches Match - eines der besten, die ich je gesehen habe."

"Vor allem der fünfte Satz hatte eine herausragende Qualität. Ich habe es genossen, zu sehen, wie Rafa gegen Juan spielt." Nadal steht nach einem souveränen Dreisatzerfolg gegen Vasek Pospisil bereits in der dritten Runde, wo er auf den Russen Karen Khachanov trifft.

Hot Meistgelesen

18.04.2021

Wolfgang Thiem nach Novak-Rückkehr zu Bresnik: "Rachefeldzug gegen meine Person"

17.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Rafael Nadal - "Es war ein Tag zum Vergessen"

18.04.2021

Überraschung! Roger Federer spielt in Genf und Paris!

16.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Andrey Rublev schockt Rafael Nadal in drei Sätzen

19.04.2021

Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart: Spielerinnen, Preisgeld, Auslosung, TV

von tennisnet.com

Donnerstag
30.08.2018, 17:35 Uhr