Anhelina Kalinina: Eine Frau, viele Marken

Wenn Anhelina Kalinina heute ab 19 Uhr in Rom gegen Elena Rybakina ihr größtes Karriere-Finale bestreitet, dann wird eine Frage sein: In welchem Outfit eigentlich?

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 20.05.2023, 07:15 Uhr

Anhelina Kalinina, die späte Phase am Freitag
© Getty Images
Anhelina Kalinina, die späte Phase am Freitag

Neulich, nämlich gestern in Rom: Gerade hatte Veronika Kudermetova die letzten 16 Punkte und damit den zweiten Satz im Halbfinale gegen Anhelina Kalinina gewonnen, da verabschiedete sich die Ukrainerin in Richtung Umkleide. Und vollzog eine erstaunliche Metamorphose: Denn vor ihrem Gang in die Katakomben trug Kalinina ein Stirnband aus dem Hause Nike und ein T-Shirt von Asics.

Anhelina Kalinina, die frühe Phase am Freitag
© Getty Images
Anhelina Kalinina, die frühe Phase am Freitag

Als die Nummer 30 des Turniers den Campo Centrale wieder betrat, war um die Stirn ein Frotteeband mit Yonex-Branding zu sehen, als T-Shirt-Ausstatter durfte nun Nike herhalten. Das hat nun Anhelina Kalinina nicht davon abgehalten, in ihr erstes 1000er-Finale einzuziehen. Aber schon erstaunlich: Eine Top-50-Spielerin hat im Jahr 2023 tatsächlich keinen offiziellen Ausrüster. Veronika Kudermetova, daran ließ die italienische TV-Regie auch keine Zweifel, wird von Emporio Armani ausgerüstet. Was mehrere Totalen auch auf die Schuhe der Russin zur Folge hatte.

Die Frauen bekommen weniger Preisgeld als die Männer

Die gute Nachricht: selbst wenn Anhelina Kalinina offenbar in Sachen Kleidungssponsor Nachholbedarf hat - gesammelt muss wohl nicht. Alleine für die Finalteilnahme gibt es 272.200.- Euro, sollte es gegen Wimbledon-Siegerin Elena Rybakina zum größten Karriere-Triumph reichen, dann würde Kalinina sogar einen Siegerscheck in Höhe von 521.724.- Euro in Empfang nehmen dürfen. Was, nebenbei erwähnt, weniger ist, als es alleine für die Finalteilnahme bei den Männern gibt.

Hier das Einzel-Tableau in Rom

Hot Meistgelesen

04.06.2023

Roland Garros: Ballmädchen getroffen. Disqualifiziert. Aber auch mit Recht?

04.06.2023

Ofner-Coach Wolfgang Thiem: „Das ist absolut verdient“

02.06.2023

French Open: Alcaraz lässt Shapo keine Chance, Tsitsipas macht Ofner-Duell klar

03.06.2023

Roland Garros 2023: Elena Rybakina zieht wegen Krankheit raus

04.06.2023

Roland Garros: Wie stark ist Novak Djokovic wirklich?

von tennisnet.com

Samstag
20.05.2023, 13:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 20.05.2023, 07:15 Uhr