ATP: Alexander Zverev schlägt mit Wildcard in Marbella auf

Früher Sandplatzstart für die deutsche Nummer eins Alexander Zverev: Der Sieger von Acapulco schlägt schon in der kommenden Woche in Marbella auf.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 02.04.2021, 14:12 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Alexander Zverev beginnt seine Sandplatz-Saison in Marbella
© Getty Images
Alexander Zverev beginnt seine Sandplatz-Saison in Marbella

Alexander Zverev will seine Sandplatzform nun doch schon vor seinem eigentlichen Heimturnier, dem ATP-Masters-1000-Event in Monte Carlo, testen. Zverev nahm eine Wilcard der Veranstalter des ATP-Tour-250-Turniers in Marbella an und wird schon kommende Woche seine ersten Matches auf Asche bestreiten. Danach geht es zurück ins Fürstentum, wo Zverev seit mehreren Jahren seinen Hauptwohnsitz hat.

Das Tennisjahr 2021 läuft für die deutsche Nummer eins bislang ziemlich gut: Alexander Zverev war der einzige Spieler, der Novak Djokovic bei dessen Run zum Titel bei den Australian Open wirklich fordern konnte, auch wenn das Viertelfinale schlussendlich in vier Sätzen an den Serben ging. Danach gewann Zverev das ATP-Tour-500-Turnier in Acapulco, mit dem Finalsieg gegen Stefanos Tsitsipas. In Miami gab es zuletzt den ersten richtigen Rückschlag der Saison, Zverev unterlag dem Finnen Emil Ruusuvuori nach starkem Beginn in drei Sätzen.

Die weiteren Starts von Zverev sind mit Monte Carlo, München, Madrid und Rom besetzt, gekrönt soll die Sandplatzsaison bei den French Open in Paris werden. Durch den landesweiten Lockdown in Frankreich schwebt über dem zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres allerdings ein großes Fragezeichen.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander
Tsitsipas Stefanos

Hot Meistgelesen

18.04.2021

Wolfgang Thiem nach Novak-Rückkehr zu Bresnik: "Rachefeldzug gegen meine Person"

17.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Rafael Nadal - "Es war ein Tag zum Vergessen"

18.04.2021

Überraschung! Roger Federer spielt in Genf und Paris!

16.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Andrey Rublev schockt Rafael Nadal in drei Sätzen

19.04.2021

Günter Bresnik: "Jürgen Melzer der Erste, der zeitlich sehr viel investiert"

von tennisnet.com

Freitag
02.04.2021, 14:15 Uhr
zuletzt bearbeitet: 02.04.2021, 14:12 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander
Tsitsipas Stefanos