ATP Bastad: Überraschungshalbfinalisten und ein kampfloser Casper Ruud

Die Halbfinalpaarungen beim ATP-250-Event von Bastad stehen. Während Casper Ruud dafür nicht auf den Court schreiten musste, sorgte Federico Coria für eine Überraschung. 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 16.07.2021, 19:02 Uhr

Federico Coria hat in Bastad das Halbfinale erreicht
Federico Coria hat in Bastad das Halbfinale erreicht

Bereits zu Mittag, wenige Stunden bevor Casper Ruud gegen Henri Laasksonen um einen Platz in der Vorschlussrunde kämpfen sollte, stand der Einzug des Turnierfavoriten ins Halbfinale des ATP-250-Events fest. Sein schweizer Kontrahent konnte die Viertelfinalbegegnung verletzungsbedingt nicht bestreiten. Im Halbfinale trifft der Sandplatzspezialist nun auf Roberto Carballes Baena, der Norbert Gombos in zwei klaren Sätzen besiegte. 

Im zweiten Halbfinale steht zum einen der Deutsche Yannick Hanfmann, der zum wiederholten Male im Sommer auf Sand zur Höchstform aufläuft. Hanfmann besiegte den Franzosen Arthur Rinderknech am frühen Nachmittag mit 6:4 und 6:3. Überraschenderweise kommt es in der Vorschlussrunde nun zum Duell mit Federico Coria, der überraschend den zweiten großen Sandplatzzauberer im Feld, Cristian Garin, in drei Sätzen niederrang. 

Hot Meistgelesen

30.07.2021

Olympia 2020: Novak Djokovic verpasst auch im Mixed das Finale

30.07.2021

Olympia 2020: Alexander Zverev - "Stolzester Moment meiner Karriere"

30.07.2021

Olympia 2020: Finale! Alexander Zverev schlägt Novak Djokovic - "Golden Slam" geplatzt

30.07.2021

Olympia 2020: Novak Djokovic und der unerfüllte Traum von der Goldmedaille

31.07.2021

Olympia 2020: Djokovic verletzt - Bronze im Mixed an Barty und Peers

von Michael Rothschädl

Freitag
16.07.2021, 20:10 Uhr
zuletzt bearbeitet: 16.07.2021, 19:02 Uhr