ATP: Carlos Alcaraz sagt Start in Rom ab

Carlos Alcaraz wird nicht beim ATP-Masters-1000-Turnier in Rom starten. Das wurde am Montag bekannt.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 09.05.2022, 11:01 Uhr

Carlos Alcaraz wird im Foro Italico 2021 fehlen
© Getty Images
Carlos Alcaraz wird im Foro Italico 2021 fehlen

Vor allem die Matches gegen Rafael Nadal und Novak Djokovic am Freitag und Samstag in Madrid haben ordentlich an der Substanz von Carlos Alcaraz gezehrt, im Endspiel gegen Alexander Zverev wurde der Spanier dann von der Euphorie der Fans getragen. Aber wie schon zu Beginn des Jahres, als Alcaraz seinen Turnierplan sehr schlau gestaltet hat, legt er nun eine Pause ein, um sich für das nächste große Ziel, die French Open in Paris, vorzubereiten. Und also wird das ATP-Masters-1000-Turnier in Rom ohne den 19-Jährigen über die Bühne gehen.

Nachdem das Tableau schon ausgelost wurde, kommt der Lucky Loser Emil Ruusuvuori damit direkt in die zweite Runde. Alcaraz wäre an Position sieben gestartet, mit der Aussicht, im Viertelfinale wie schon im Endspiel von Madrid auf Alexander Zverev zu treffen.

Hier das Einzel-Tableau in Rom

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander
Nadal Rafael
Carlos Alcaraz

Hot Meistgelesen

16.05.2022

ATP Rankings: Nadal fällt zurück, neue deutsche Nummer zwei

19.05.2022

French Open: Schon die Auslosung verspricht Hochspannung

18.05.2022

Dominic Thiem: Quiet please, liebe Internetrambos

16.05.2022

ATP Genf: Dominic Thiem unterliegt Marco Cecchinato

16.05.2022

French Open: Gael Monfils wird in Roland Garros fehlen

von tennisnet.com

Montag
09.05.2022, 11:01 Uhr
zuletzt bearbeitet: 09.05.2022, 11:01 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander
Nadal Rafael
Carlos Alcaraz