Mischa Zverev raus, Alexander Zverev steht vor Doppelschicht

Der Regen in Cincinnati ließ den Einsatz des jüngeren Zverev-Bruder nicht zu.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 16.08.2016, 08:31 Uhr

ATLANTA, GA - AUGUST 01: Mischa Zverev of Germany returns a shot to Adrian Mannarino of France during the BB&T Atlanta Open at Atlantic Station on August 1, 2016 in Atlanta, Georgia. (Photo by Grant Halverson/Getty Images)

Mischa Zverevkonnte beim ATP-Masters-1000-Turnier in Cincinnati nicht den dritten Sieg in Folge nachlegen. Der 28-jährige Linkshänder verlor nach erfolgreicher Qualifikation beim Hartplatzturnier im US-Bundesstaat Ohio in der ersten Hauptfeldrunde gegen den SpanierFeliciano Lopezmit 3:6, 1:6. Mit dabei in Cincinnati ist noch sein BruderAlexander,dem am heutigen Mittwoch eine Doppelschicht bevorsteht. Denn der 19-Jährige konnte am Dienstag sein Auftaktmatch wegen mehrmaliger Regenunterbrechungen nicht bestreiten. Zverev trifft in der ersten Runde auf den japanischen QualifikantenYuichi Sugita.Bei einem Sieg müsste er am gleichen Tag noch mal ran, entweder gegen Roberto Bautista Agut oder gegen Nicolas Mahut.

Hier die Ergebnisse aus Cincinnati:Einzel,Doppel,Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

Hot Meistgelesen

15.01.2021

Dominic Thiem und Lili: "Wir verstehen uns gut, Privatleben bleibt privat"

16.01.2021

Australian Open: Nishikori, Azarenka, Stephens & Co. betroffen - 24 Spieler müssen in "harte Quarantäne"

16.01.2021

Australian Open: Chaos in Melbourne - weiterer Coronafall bei zweitem Charterflug

16.01.2021

Australian Open: Philipp Oswald über das Corona-Chaos - "Es ist schon ein Wahnsinn"

13.01.2021

Australian Open: Carlos Moya raus, Marc Lopez rein - Änderungen in Rafael Nadals Team

von tennisnet.com

Dienstag
16.08.2016, 08:31 Uhr