ATP: David Goffin holt Titel in Montpellier

David Goffin  hat das ATP-Tour-250-Turnier in Montpellier gewonnen. Der Belgier besiegte Roberto Bautista Agut mit 5:7, 6:4 und 6.2.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 28.02.2021, 17:19 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
David Goffin hat ein starkes Comeback gezeigt
© Getty Images
David Goffin hat ein starkes Comeback gezeigt

Bautista Agut und Goffin bildeten das erste Finale in der Turniergeschichte in Montpellier, in dem kein Franzose stand. Der Spanier startete stark, servierte nach einer halben Stunde Spielzeit bei 5:3 auf den Satzgewinn. Goffin schaffte das Rebreak, glich mit etwas Mühe zum 5:5 aus. Durchgang eins ging dennoch an den Favoriten, der im zwölften Spiel erneut ein Break schaffte.

Im zweiten Satz gelang Goffin der bessere Start - er ging mit einem Break mit 1:0 in Führung. Und hielt diesen Vorsprung bis zum Satzausgleich. Dasselbe Spiel im entscheidenden Durchgang: Wieder schlug Goffin gleich beim ersten Servicegame Bautista Aguts zu, schaffte ein weiteres Break zum 5:2. Im letzten Spiel musste Goffin zwar noch einen Breakball abwehren, machten nach einer Spielzeit von 2:05 Stunden aber den Sack zu.

Für Goffin ist dieser der insgesamt fünfte Turniersieg auf der ATP-Tour. Den bis dato letzten hatte es 2017 in Tokio gegeben.

Den Titel im Doppel hatten sich zuvor Henri Kontinen und Edouard Roger Vasselin mit einem Sieg gegen Jonathan Erlich und Andrei Vasilevski geholt.

Hier das Einzel-Tableau in Montpellier

Hot Meistgelesen

18.04.2021

Wolfgang Thiem nach Novak-Rückkehr zu Bresnik: "Rachefeldzug gegen meine Person"

17.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Rafael Nadal - "Es war ein Tag zum Vergessen"

18.04.2021

Überraschung! Roger Federer spielt in Genf und Paris!

16.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Andrey Rublev schockt Rafael Nadal in drei Sätzen

19.04.2021

Günter Bresnik: "Jürgen Melzer der Erste, der zeitlich sehr viel investiert"

von tennisnet.com

Sonntag
28.02.2021, 17:15 Uhr
zuletzt bearbeitet: 28.02.2021, 17:19 Uhr