ATP Delray Beach: Kei Nishikori muss erneut absagen

Kei Nishikori wird seine Spielzeit 2021 doch nicht in Delray Beach starten. der Japaner gab seinen Rückzug aus dem Starterfeld des ATP-Tour-250-Turniers in Florida bekannt.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 30.12.2020, 18:34 Uhr

Kei Nishikori muss sich mal wieder gedulden
© Getty Images
Kei Nishikori muss sich mal wieder gedulden

Schön langsam nimmt der Leidensweg von Kei Nishikori Ausmaße an, wie man sie ansonsten nur von Juan Martin del Potro kennt. Der Japaner, der seine Saison 2020 sehr spät mit seinem Premieren-Auftritt in Kitzbühel begonnen hatte und letztlich nur sechs Matches auf ATP-Level absolvieren konnte, musste seinen Start beim ATP-Tour-250-Turnier in Delray Beach absagen. Umso bedauerlicher, als dass Nishikori eben dort 2008 seinen ersten Turniersieg überhaupt gefeiert hatte.

Nishikori, der kurz vor Weihnachten seine langjährige Partnerin Mari Yamauchi geheiratet hat, hofft nun, beim ATP Cup in Melbourne an der Seite von Yoshihito Nishioka für Japan an den Start gehen zu können. Das große Ziel bleiben sicherlich die Olympischen Spiele in Tokio, die um ein Jahr auf diesen Sommer verschoben werden mussten.

In Delray Beach geht Milos Raonic als Favorit in das 250er-Event, auch Andy Murray startet seine Saison in Florida. Gemeinsam mit beinahe der gesamten US-amerikanischen Tennisprominenz - Titelverteidiger Reilly Opelka, Frances Tiafoe und Sam Querrey werden sich ebenfalls in Florida versuchen.

Hot Meistgelesen

21.01.2021

Wolfgang Thiem - „Wir haben weder Djokovic noch Nadal gesehen“

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

19.01.2021

Alizé Cornet mit ehrlicher Entschuldigung

22.01.2021

ATP Cup: Deutschland trifft auf Serbien und Kanada, Österreich gegen Italien und Frankreich

18.01.2021

Alles auf Null: Alexander Zverevs Neuanfang im Familienkosmos

von tennisnet.com

Donnerstag
31.12.2020, 12:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 30.12.2020, 18:34 Uhr