ATP Finals 2020 im Re-Live: Sensationeller Dominic Thiem schlägt Rafael Nadal in zwei Tiebreaks

Dominic Thiem trifft in seiner zweiten Partie bei den ATP Finals 2020 auf Rafael Nadal. Das Match gibt es live im TV und Livestream ab 15 Uhr bei Sky und SkyGo und in unserem Live-Ticker.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 17.11.2020, 17:49 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]
17:49 Uhr

Damit verabschieden wir uns...

... und bedanken uns wie immer für euer Interesse. Ein tolles Tennismatch ist zu Ende, da brauchen wir nun etwas Zeit, um das zu verdauen. Um 21:00 Uhr MEZ geht´s weiter mit dem Spiel zwischen Tsitsipas und Rublev. Bis bald!

17:48 Uhr

Damit...

... hat Thiem einen kräftigen Schritt in Richtung Halbfinale gemacht. Es gilt aber zuerst das heutige Abendspiel abzuwarten. Am Donnerstag wartet dann die nächste schwere Aufgabe auf den Österreicher, der im letzten Gruppenspiel auf Andrey Rublev trifft. Zumal der Russe die letzten beiden Duelle mit dem Österreicher für sich entscheiden konnte. Wenn Tsitsipas gegen Rublev heute gewinnt, ist Thiem fix qualifiziert.

17:44 Uhr

Über das Match:

"Ich finde, es war ein sehr hohes Niveau von den Schlägen her. Ich war mit meinem Aufschlag sehr zufrieden. Das Serve hat mich vor allem gegen Ende sehr geholfen. Es ist wahrscheinlich der wichtigste Schlag beim Indoor-Tennis."

17:43 Uhr

Dominic Thiem im Siegerinterview:

"Es war ein großartiges Match vom ersten bis zum letzten Punkt. Ich war sehr glücklich im ersten Satz, ich war 2:5 hinten. Ich hatte einen kleinen Vorteil nach dem ersten Satz, musste aber weiter voll konzentriert bleiben. Wie gesagt, alle Spieler hier sind unfassbar gut drauf. Der, der den etwas besseren Tag hat, gewinnt."

17:42 Uhr

Fazit #2

Erneut ein äußerst hochklassiger und ausgeglichener Satz geht an den Österreicher, der in Tiebreaks einer der stärksten Spieler auf der Tour ist. Wieder kann Thiem in der Kurzentscheidung sein bestes Tennis auf den Platz bringen und seinen fünften Matchball schließlich auch verwerten. In einem Match, in dem nicht nur der Österreicher sondern auch Rafael Nadal ihre Ambitionen auf den Titelgewinn bei den Nitto-ATP-Finals eindrucksvoll unterstreichen konnte.

17:41 Uhr

Was war...

... das nur für ein großartiges Tennismatch? Sensationelle Leistung von beiden Spielern, die heute so unfassbar knapp beieinander lagen. Am Ende waren es einige wenige Punkte, die den Ausschlag zu Gunsten des Österreichers gegeben haben.

17:39 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 7:6 (4)

Nadals Rückhand landet im Aus! Game, Set and Match, Dominic Thiem!

17:38 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 6:6 (6:4)

Guter Aufschlag nach Außen vom Spanier.

17:38 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 6:6 (6:3)

Das sind die nächsten drei Matchbälle für den Österreicher. Unfassbare Vorhand-Geschosse vom 27-Jährigen, beim letzten ist auch Rafael Nadal machtlos.

17:37 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 6:6 (5:3)

Auch die nächste Rückhand des Österreichers ist schlicht und ergreifend Weltklasse. Cross-Court-Winner zum 5:3.

17:36 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 6:6 (4:3)

Unfassbarer Rückhand-Longline-Passierball des Österreichers. Da ist das Minibreak.

17:35 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 6:6 (3:3)

Nadal drückt an - 3:3.

17:34 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 6:6 (3:2)

Thiem bleibt mutig, sucht den Weg ans Netz und schließt per Überkopfsmash ab.

17:33 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 6:6 (2:2)

Aufschlagwinner - Thiem gleicht aus.

17:33 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 6:6 (1:2)

Großartiger Angriff des Spaniers, der mit einem alles andere als einfachen Smash zum Punktgewinn kommt.

17:32 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 6:6 (1:1)

Dominic Thiem erläuft einen Stopp des Spaniers stark und trifft mit dem Gegenstopp die genau richtige Entscheidung. Erneut wird ein Minibreak zum Start ins Tiebreak postwendend egalisiert.

17:31 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 6:6 (0:1)

Rafael Nadal holt sich mit einem Weltklasse-Vorhand-Passierball das erste Minibreak.

17:30 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 6:6

Rafael Nadal startet diesmal deutlich souveräner und stellt per One-Two-Punch und Aufschlagwinner auf 30:0. Wieder gibt es dann einen wirklich sehenswerten Punkt zu sehen, Nadal macht mit der Vorhand mächtig Druck und holt sich drei Spielbälle. Der zweite sitzt! Wir gehen erneut in ein Tiebreak.

17:26 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 6:5

Thiem steckt das gut weg, holt sich nach einer intensiven Rallye den ersten Punkt des Spiels und erhöht mit gleich zwei Assen en suite auf 40:0. Auch der dritte Aufschlag in Serie bleibt unretourniert, Thiem erhöht auf 6:5.

17:24 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 5:5

Auch den dritten Matchball kann der Spanier abwehren, per Ass sichert sich der Mallorquiner wenig später selbst einen Spielball, welchen er mit einem sensationellen Ballwechsel - inklusive Tweener - auch verwerten kann.

17:21 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 5:4 (40:30)

Sehr glücklicher Volley vom Spanier. Nur noch ein Matchball verbleibt.

17:20 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 5:4 (40:15)

Sauberer One-Two-Punch vom Spanier. Zwei Matchbälle verbleiben.

17:19 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 5:4 (40:0)

Da ist das nächste Geschenk vom Spanier! Nadal verschlägt einen machbaren Überkopf-Smash. Drei Matchbälle für den Österreicher.

17:19 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 5:4 (30:0)

Rafael Nadal missglückt zum Start in dieses so wichtige Aufschlagspiel ein Serve-and-Volley-Versuch vollkommen, Thiem kann somit gleich Druck aufbauen. Dieser wird ungleich größer, nachdem Nadal auch den nächsten Schlag verzieht. Zwei Punkte fehlen Thiem noch zum Sieg.

17:16 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 5:4

Nadal geht auch beim nächsten Rückschlag volles Risiko, verzieht aber erneut denkbar knapp. Mit dem nächsten Freipunkt mit dem Aufschlag kommt der Österreicher schließlich doch zum Spielgewinn. Nadal muss nun gegen den Matchverlust aufschlagen.

17:14 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 4:4 Einstand

Thiem kommt durch zwei vermeidbare Fehler des Spaniers zu einem 30:15, schlägt dann aber einen Doppelfehler. Dann wird der Spanier beim Return aber um einige Millimeter zu lange, der Österreicher kommt zu einem Spielball. Der nächste Rückschlag ist da schon deutlich besser - und zwingt Thiem zum Fehler. Einstand.

17:11 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 4:4

Thiem lässt dies aber kalt, der Österreicher spielt zum Start in dieses Spiel eine saubere Rückhand-Cross-Court und holt sich das 0:15. Nadal kontert gut und gleicht mit einem Aufschlagwinner aus. Doch Thiem ist hellwach und spielt zum 15:30 einen sensationellen Slice-Winner in höchster Bedrängnis. Und da sind die Breakbälle für den Österreicher! Nadals Rückhand landet über die Netzkante im Aus. Den ersten kann der Spanier nach einem äußerst intensiven Ballwechsel abwehren, der zweite passt dann aber. Und wie! Unfassbarer Ballwechsel von beiden Spielern, Thiem mit dem Squash-Schlag aus der Defensive, der Rückhand-Longline und schließlich mit Vorhand-Inside-Out zum Abschluss. Sehenswert.

17:04 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 3:4

Da ist das Break für den Spanier! Thiem verzieht zuerst eine Vorhand und trifft dann mit der Vorhand-Inside-Out die falsche Entscheidung. Der Spanier wartet nämlich schon in dieser Ecke und spielt den Ball ins leere Feld. Das ist nicht unverdient.

17:02 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 3:3 Einstand

Rafael Nadal schnappt sich nach einem schlampigen Stopp des Österreichers das 0:15. Nach einer etwas zu langen Rückhand von Thiem steht es 0:30 - der Weltranglisten-Dritte ist nun unter Druck. Mit unfassbar druckvollem Spiel kann der Niederösterreicher verkürzen, per Ass gleicht der amtierende US-Open-Sieger aus. Starke Reaktion des 27-Jährigen. Und auch das nächste Serve Thiems bleibt unretourniert - Spielball. Nadal kann abwehren! Thiem setzt eine Rückhand-Longline deutlich neben die Linie. Einstand.

16:57 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 3:3

Rafael Nadal wird beim Punkt zum 15:15 mit der Vorhand etwas zu lange, nach langem ist Dominic Thiem wieder von Beginn an in einem Aufschlagspiel des Spaniers. Dieser geht mit dieser Situation aber mustergültig um und stellt mit zwei guten Aufschlägen auf 40:15. Gleich der erste sitzt, Thiem überdreht mit der Rückhand etwas, Satz zwei bleibt eng.

16:53 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 3:2

Zu Null holt sich der Österreicher das 3:2. Nach langer Zeit einmal wieder ein souveränes Aufschlagspiel des Weltranglisten-Dritten.

16:52 Uhr

Für alle,...

... die erst jetzt nach Hause gekommen sind. Das Match gibt es live im TV und Stream bei unseren Kollegen von Sky zu sehen.


 

16:50 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 2:2

Für Rafael Nadal geht es im zweiten Durchgang bislang etwas einfacher bei eigenem Aufschlag als für den Österreicher. Wieder gibt es schnell drei Spielbälle für den Weltranglisten-Zweiten, diesmal passt der erste, Nadal gleicht aus.

16:45 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 2:1

Das Niveau dieses Matches wird einfach nicht schlechter, der Spanier spielt zum Start in dieses Rückschlagspiel einen absolut unmenschlichen Vorhand-Passierball im vollen Lauf. Da war er kurz wieder 19, der Rafa. Thiem kontert in style: Der Österreicher mit einem ebenfalls wunderschönen Vorhand-Passierschlag. Ganz an den Spanier kommt er aber nicht ran. Thiem holt sich mit einem Aufschlagwinner das 30:15, verschlägt dann aber eine Rückhand. Dennoch holt sich der Weltranglisten-Dritte den Spielball, guter Aufschlag des Niederösterreichers. Und der passt! Auch dieses Serve ist hervorragend platziert.

16:41 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 1:1

Rafael Nadal befreit sich zum Start in dieses Spiel sensationell aus der Defensive und zwingt nach einem 20 Schläge langen Ballwechsel Thiem zum Fehler - 15:0. Auch die nächste Vorhand des Österreichers landet knapp im Aus. Schnell gibt es dementsprechend drei Spielbälle für den Spanier. Die ersten beiden kann der 27-Jährige noch mit grandiosen Schlägen abwehren, der dritte passt dann aber. Starker Aufschlag des Spaniers.

16:36 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 1:0

Mit einem Aufschlagwinner holt sich nun der Österreicher einen Spielball - und mit dem nächsten das 1:0. Das war jetzt sehr wichtig aus der Sicht des 27-Jährigen!

16:35 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7), 0:0 Einstand

Dominic Thiem holt sich recht zügig ein 30:0, Nadal kommt nach zwei verzogenen Rückhänden des Österreichers aber zum 30:30. Und dann gibt es plötzlich einen Breakball für den Spanier, Thiem schlägt eine Vorhand etwas schlampig ins Netz. Es ist die erste Breakchance überhaupt in diesem Match. Das ist dann aber einfach zu stark vom Österreicher, erneut sind es drei mächtige Vorhände, die dem Weltranglisten-Dritten schließlich den Punkt bringen. Einstand.

16:33 Uhr

Die Statistik zeigt:

Dominic Thiem hat deutlich mehr Winner geschlagen als der Spanier, aber auch den ein oder anderen unerzwungenen Fehler mehr gemacht. Insgesamt hat sich der Österreicher eben ein paar mehr Punkte als sein Gegenüber geholt und - und das ist noch viel entscheidender - die wichtigeren im Tiebreak für sich entschieden. Gegessen ist hier aber gar nichts. Das war einfach zu ausgeglichen in Durchgang eins. Und wer Nadal kennt, weiß sowieso, dass dieser nie aufgibt.

16:29 Uhr

Fazit #1

Was war das nur für ein Satz Tennis? Beide Spieler zeigen eine ihrer besten Saisonleistungen, waren bei eigenem Aufschlag in Durchgang eins nahezu unantastbar. Das änderte sich im Tiebreak, in dem es zu Beginn eine regelrechte Flut an Minibreaks zu sehen gab, ehe sich Nadal einen 5:2-Vorteil sichern konnte. Diesen konnte der Spanier sogar zu zwei Satzbällen transportieren, die Thiem jeweils mit großartigem Tennis abwehren konnte. Dann drehte der Lichtenwörther endgültig auf, spielte zwei unfassbare Inside-Out-Vorhandwinner und sicherte sich Satz eins im Tiebreak.

16:27 Uhr

Thiem vs. Nadal 7:6 (7)

UNFASSBAR! Sensationell. Uns gehen die Superlative aus. Thiem mit einem Klasse-Return und mit dem nächsten erfolgreichen Inside-Out-Vorhandschuss. Satz eins geht an den Österreicher.

16:25 Uhr

Thiem vs. Nadal 6:6 (8:7)

Erster Satzball für den Österreicher! Rafael Nadal schlägt einen Return auf den zweiten Aufschlag ins Netz.

16:25 Uhr

Thiem vs. Nadal 6:6 (7:7)

Unfassbar stark, wie Dominic Thiem auch diesen abwehrt! Der Österreicher drückt mit der Vorhand an und schließt inside-out ab.

16:24 Uhr

Thiem vs. Nadal 6:6 (6:7)

Dominic Thiem wehrt ab! Rafael Nadal schlägt eine Rückhand ins Netz. Der nächste Satzball folgt aber auf dem Fuß, Thiem ist eigentlich gut in der Rallye, wird mit der Vorhand dann aber etwas zu lange.

16:22 Uhr

Thiem vs. Nadal 6:6 (5:6)

Mit einem Aufschlagwinner kann der Österreicher ausgleichen, dann schlägt Thiem aber einen Doppelfehler. Satzball für Nadal.

16:21 Uhr

Thiem vs. Nadal 6:6 (4:5)

Dominic Thiem holt sich mit einem sensationellen Vorhand-Inside-Out-Schuss ein Minibreak zurück und holt sich auch den nächsten Punkt beim Aufschlag des Spaniers. Und wie. Sensationeller Tempowechsel mit der Rückhand, Nadal bringt den Lob nicht ins Feld. Alles wieder in der Reihe.

16:18 Uhr

Thiem vs. Nadal 6:6 (2:5)

Ganz bitterer Fehler dann von Dominic Thiem, der mit dem Rückhandstopp nach einem guten Aufschlag die falsche Entscheidung trifft und diesen per Netzkante knapp ins Aus setzt. Erstmals liegt der Spanier in diesem Tiebreak mit zwei Punkten in Front. Und auch der nächste Punkt geht an den Spanier, Thiem kann auch den nächsten Punkt nicht ausmachen - und wird mit starken Passierschlägen Nadals bestraft.

16:16 Uhr

Thiem vs. Nadal 6:6 (2:3)

Auch der Spanier muss sein Minibreak aber sofort abgeben, Nadal schlägt einen Doppelfehler. Mit einem starken Netzangriff holt sich der Weltranglisten-Zweite dann aber den ersten Punkt bei eigenem Aufschlag in diesem Tiebreak.

16:14 Uhr

Thiem vs. Nadal 6:6 (1:2)

Dominic Thiem holt sich nach einem sehenswerten Grundlinienschlagabausch das Minibreak, welches Rafael Nadal mit einem feinen Rückhand-Longline-Winner jedoch sofort egalisieren kann. Nach einem starken Netzvorstoß holt sich dann sogar der Spanier ein Minibreak und geht mit 2:1 in Führung.

16:11 Uhr

Thiem vs. Nadal 6:6

Unfassbar, wie gut dieses Match mittlerweile ist. Der Ballwechsel zum 0:15 ist abermals out of this world, wie der Engländer zu sagen pflegt. Thiem gelingt nach einem wunderbaren Lob des Spaniers sogar der Tweener, Nadal spielt auf diesen jedoch einen sehenswerten Stopp. Der Weltranglisten-Zweite hat auch im folgenden Ballwechsel eine Chance, verzieht die Vorhand aber um wenige Zentimeter - 15:15. Mit einem perfekt ausgeführten One-Two-Punch stellt Thiem auf 30:15, nach einem Aufschlagwinner gibt es zwei Spielbälle für den US-Open-Sieger. Und viel stärker kann man diesen nicht verwandeln! Unfassbarer Vorhand-Inside-Out-Schuss des Lichtenwörthers.

16:05 Uhr

Thiem vs. Nadal 5:6

Nadal übernimmt die Initiative und kommt recht zügig zu einem 30:0, dann hält Thiem aber mit der Rückhand stark dagegen und kann verkürzen. Erneut hat der Österreicher dann Probleme mit dem zweiten Aufschlag des Spaniers, was Nadal mit der Vorhand auch gleich bestraft. Mit einem wunderbaren Serve-and-Volley macht der Weltranglisten-Zweite auch wenig später das Game zu.

16:02 Uhr

Thiem vs. Nadal 5:5

Dominic Thiem ist beim Stand von 15:15 etwas unter Druck, spielt dann aber einen starken One-Two-Punch. Und auch der Punkt zum 40:15 ist keineswegs von schlechten Eltern: Der Österreicher setzt erneut den Vorhandstopp ein, Nadal kommt zwar noch ran, doch Thiem schließt den Ballwechsel mit einem schönen Drive-Volley von der Grundlinie ab. Gleich der erste Spielball sitzt! Thiem mit dem nächsten Vorhandwinner, nachdem Nadal einen guten Aufschlag gerade noch retournieren kann.

15:56 Uhr

Thiem vs. Nadal 4:5

Sensationell! Wir können uns nur wiederholen. Unglaublicher Returnwinner von Dominic Thiem, der sich das 0:15 holt. Dann hat der Österreicher auch noch Glück, dass das Netz einen Rückhandball unretournierbar macht. Der Österreicher baut nun mächtig Druck auf. Mit zwei gut platzierten Aufschlägen stellt Rafael Nadal auf 30:30, mit dem nächsten Aufschlagwinner gibt es einen Spielball für den Spanier. Da war jetzt mehr drinnen für den Österreicher. Nichts drinnen hingegen war dann im nächsten Ballwechsel, in dem Nadal aus der Bedrängnis ganz hervorragendes Tennis spiel und Thiem schließlich zum Fehler zwingt.

15:51 Uhr

Thiem vs. Nadal 4:4

Der Stopp zum 15:15 von Rafael Nadal ist allererste Sahne, da hatte sich Thiem eigentlich recht gut aus der Defensive befreit. Das honoriert auch der Österreicher: "Bravo". Auch der nächste Punkt dieses Matches hätte sich ein "Bravo" verdient, starker Angriff, den der Weltranglisten-Dritte mit einem platzierten Vorhand-Longline-Winner abschließt. Mit dem nächsten sehenswerten Punkt - der Niederösterreicher spielt einen ganz klugen Vorhandstopp - kommt Thiem zu zwei Spielbällen. Der erste passt, weil Nadal mit dem Return zu lange wird.

15:46 Uhr

Thiem vs. Nadal 3:4

Das Spiel hat nun endgültig Fahrt aufgenommen, das erwartete Klasse-Match ist auch eingetreten. Das bezeugt auch der Rückhand-Returnwinner von Dominic Thiem, der dem Österreicher das 15:15 bringt. Auch der nächste Punkt geht an den 27-Jährigen, der ein Serve-and-Volley des Spaniers gut verteidigt und Nadal schließlich zum Volleyfehler zwingt. Der Weltranglisten-Zweite sucht aber weiterhin den Weg ans Netz - und ist damit erfolgreich. Mit einem starken Aufschlag nach Außen holt sich der 20-fache Grand-Slam-Champion einen Spielball, den er mit dem nächsten Aufschlagwinner auch zu nutzen weiß.

15:43 Uhr

Thiem vs. Nadal 3:3

Dominic Thiem macht aber nicht den Fehler, deshalb passiv zu werden und holt sich mit einem schönen Vorstoß den nächsten Spielball. Erneut kann Nadal abwehren. Aber wie stark ist dann diese Rückhand des Österreichers? Sensationeller Cross-Court-Winner zum nächsten Spielball. Und der sitzt dann auch, ganz starker Ballwechsel, den der Weltranglisten-Dritte mit einem klugen Gegenstopp für sich entscheidet.

15:40 Uhr

Thiem vs. Nadal 2:3 Einstand

Dominic Thiem verwandelt mit zwei guten Vorhand-Topspins ein 0:15 in ein 30:15. Dann gibt es die nächste intensivere Rallye zu sehen, die durch einen Netzball Nadals zu Gunsten des Österreichers beeinflusst wird, der die Chance mit einem feinen Vorhand-Cross-Winner nutzt. Zwei Spielbälle für den 27-Jährigen. Den ersten kann Nadal mit einem ganz hervorragend vorgetragenen Angriff für sich entscheiden, das ist schlicht und einfach das Spiel des Spaniers, seinen Gegner mit starken Winkeln mit der Vorhand zu bewegen und dann eiskalt abzuschließen. Und auch den zweite Spielball wehrt der Weltranglisten-Zweite mit einem sehenswerten Ball ab. Thiem entscheidet sich bei seinem Punktschlag für die falsche Seite, Nadal bestraft das sogleich. Einstand.

15:33 Uhr

Thiem vs. Nadal 2:3

Dominic Thiem hat erstmals die Chance, ein wenig Druck auf den Aufschläger Nadal aufzubauen, macht beim Stand von 15:15 aber einen vermeidbaren Fehler mit der Rückhand. Dass der Spanier recht wenig erste Aufschläge im Feld platziert, kann der Österreicher bislang kaum nutzen. Insbesondere weil der Weltranglisten-Zweite auch mit dem zweiten heute mächtig Druck macht und mit einem Winner zu zwei Spielbällen kommt, deren ersten der 34-Jährigen mit einem richtig feinen Volley auch zu nutzen weiß.

15:30 Uhr

Thiem vs. Nadal 2:2

Mit einem klugen Vorhandstopp holt sich Dominic Thiem das 30:15 und legt dann einen starken One-Two-Punch hinterher, um zu zwei Spielbällen zu kommen. Und wie stark verwertet der Österreicher diesen? Super Reaktion auf einen guten Return Nadals.

15:25 Uhr

Thiem vs. Nadal 1:2

Rafael Nadal hat sich eine sehr offensive Spielweise für dieses Spiel zurechtgelegt und ist damit zum Start auch durchaus erfolgreich. Nach guten Aufschlägen steht es recht schnell 30:0 für den Spanier. Zwar kann Thiem nach einem Rückhandfehler Nadals noch einmal verkürzen, mit zwei erfolgreichen Netzvorstößen holt sich der 20-fache Grand-Slam-Champion aber wenig später das Game.

15:22 Uhr

Thiem vs. Nadal 1:1

Nadal startet ausgezeichnet in dieses Match, bewegt sich gut und bringt den Österreicher gleich in dessen erstem Aufschlagspiel unter Druck. Der Spanier holt sich nach zwei Rückhandfehler Thiems ein 0:30, der Weltranglisten-Dritte kann dieses per One-Two-Punch und Aufschlagwinner aber egalisieren. Mit einem Ass kommt der 27-Jährige dann auch zu einem Spielball, den er nach einem riskanten zweiten Aufschlag auch verwerten kann.

15:18 Uhr

Thiem vs. Nadal 0:1

Der Ballwechsel zum 15:15 ist bereits ganz schön anzusehen, mit 21 Schlägen bearbeiten sich die beiden von der Grundlinie, bis schließlich der Spanier eine Rückhand ins Netz schlägt. Mit druckvollem Vorhand-Winkelspiel und einem Ass holt sich der Mallorquiner aber zwei Spielbälle, von denen er den ersten nach einem feinen Netzvorstoß auch zu nutzen weiß.

15:12 Uhr

In wenigen Augenblicken...

... kann es losgehen. Wir wünschen gute Unterhaltung.

15:07 Uhr

Die Spieler sind bereits...

... am Platz, das Coin Toss ist geschlagen. Rafael Nadal wird mit Aufschlag beginnen. Bald geht´s los.

15:05 Uhr

Bei Nadal...

... ist es ebenfalls die Rückhand, die das Spiel des 34-Jährigen bei seinen bisherigen Auftritten in Paris-Bercy und eben in London entscheidend beeinflusst hat. Bei seinem Halbfinalduell mit Alexander Zverev etwa landete diese immer wieder im Netz. Entsprechend haben wir den Rückhand-Longline von Thiem als ganz wichtigen Schlag für diese Partie identifiziert. Ein Schlag, der eben auch immer wieder Schwankungen unterliegt.

15:04 Uhr

Eine ganz entscheidende Rolle...

... werden heute wohl die Rückhand und der zweite Aufschlag des Österreichers spielen. Auf letzteren konnte der Spanier nämlich gegen Rublev immer wieder mächtig Druck machen, und die Rückhand wird wohl vom Vorhand-Cross des Spaniers immer wieder angetestet werden.

15:02 Uhr

Die Favoritenrolle...

... zu vergeben, ist am heutigen Tag eine Herkules-Aufgabe. Beide Spieler sind gut ins Turnier gestartet, außerdem kennen sie sich bestens. Nichtsdestotrotz tendieren wir hier ganz subjektiv leicht in Richtung des Österreichers, der in den letzten Monaten zum wahren Hartplatzspezialist avanciert ist. Ein Belag, der dem Spanier eben eher weniger liegt. Dass der Mallorquiner aber auch auf Indoor-Hardcourt ganz hervorragendes Tennis zeigen kann, das hat der Weltranglisten-Zweite in seinem Match gegen Andrey Rublev eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

14:54 Uhr

Das heißt auch,...

... das Thiem und Nadal zeitgerecht loslegen können, um 15:00 Uhr sollte das Warm-Up starten.

14:54 Uhr

Kevin Krawietz...

... und Andreas Mies sind durch! Die beiden Deutschen haben auch Satz zwei im Tiebreak für sich entschieden und spielen nun wohl am Donnerstag um den Aufstieg ins Halbfinale. Gegen das brasilianisch-polnische Duo haben die beiden übrigens erst vor wenigen Wochen im Endspiel von Wien verloren. Nun ist ihnen die Revanche gelungen.

14:46 Uhr

Satte vierzehn...

... Duelle gab es bereits zwischen Dominic Thiem und Rafael Nadal, neun davon gingen an den Spanier. Gerade einmal zwei der bisherigen Aufeinandertreffen gingen auf Hardcourt über die Bühne, in der Halle ist das heutige Match überhaupt die Premiere.


 

14:36 Uhr

Zur Einstimmung...

... haben die Kollegen von Tennis TV, wo es das Spiel neben Sky übrigens live und in bester Qualität zu sehen gibt, ein kleines Best-Of der bisherigen Duelle zwischen Thiem und Nadal zusammengestellt. Sollte die Vorfreude auf das anstehende Match nicht ohnehin bereits groß genug sein.

 

14:30 Uhr

Die Nummer zwei...

... der Welt gegen die Nummer drei heißt es in wenigen Minuten in der Londoner O2-Arena. Ein heißer Tanz, zumal sich beide Spieler in ihren Auftaktmatches bereits in durchaus guter Verfassung präsentierten. Für beide geht´s übrigens um den ersten Titel beim Jahresabschluss der besten acht Spieler der Saison. Thiem scheiterte im Vorjahr im Endspiel, Nadal hat bereits zwei Endspiele vorzuweisen. Aber eben keinen Triumph.

14:24 Uhr

Es geht...

... um nichts Geringeres als um den Gruppensieg. Zumindest um eine ausgezeichnete Ausgangslage für diesen. Beide Spieler haben ihr erstes Gruppenspiel gewonnen, Nadal souverän in zwei Sätzen gegen Rublev, Thiem in drei umkämpften Durchgängen gegen Vorjahressieger Tsitsipas.

14:22 Uhr

Das Match ist...

... für 15:00 Uhr angesetzt, zuvor batteln sich noch die beiden Doppel Kubot/Melo und Krawietz/Mies am Centre Court der O2-Arena. Den ersten Durchgang hat das deutsche Duo für sich entschieden, der zweite Satz nähert sich der entscheidenden Phase.

14:14 Uhr

Begrüßung

Hallo und herzlich Willkommen zum Liveticker zum absoluten Gruppenschlager zwischen Dominic Thiem und Rafael Nadal.

Dominic Thiem und Rafael Nadal gewannen ihr jeweils erstes Match bei den ATP Finals
© Getty Images
Dominic Thiem trifft im zweiten Gruppenspiel auf Rafael Nadal

Wie auch schon im vergangenen Jahr gelang Dominic Thiem in seiner Auftaktbegegnung bei den ATP Finals ein Sieg. Vor rund einem Jahr hatte sich der Österreicher in zwei Sätzen gegen Roger Federer behauptet, 2020 setzte sich Thiem in drei engen Durchgängen gegen Stefanos Tsitsipas durch.

Im zweiten Gruppenmatch bekommt es Thiem nun mit Rafael Nadal, der seinerseits Andrey Rublev zum Auftakt keine Chance ließ, zu tun. In London spielten die beiden noch nie gegeneinander, das letzte Aufeinandertreffen der beiden darf den österreichischen Fans allerdings Hoffnung geben: Zu Jahresbeginn gewann Thiem im Viertelfinale der Australian Open in vier Sätzen. Insgesamt führt Nadal im Head to Head dennoch mit 9:5.

Thiem vs. Nadal - wo es einen Livestream gibt

Das Match zwischen Dominic Thiem und Rafael Nadal gibt es ab 15 Uhr live im TV und Livestream bei Sky und SkyGo sowie in unserem Live-Ticker.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Nadal Rafael

Hot Meistgelesen

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

21.11.2020

ATP Finals: "Fall Zverev" - Novak Djokovic plädiert für ATP-Regelung bei Gewaltvorwürfen

26.11.2020

Dominic Thiem: "Endlich Urlaub" in Österreich

23.11.2020

Daniil Medvedev - Absichtlich sehr sparsam im Jubel

21.11.2020

ATP-Rankings: Alexander Zverev - "Das ganze System ist beschissen"

von tennisnet.com

Dienstag
17.11.2020, 07:30 Uhr
zuletzt bearbeitet: 17.11.2020, 17:49 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Nadal Rafael