ATP Finals: Erste beiden Doppel-Halbfinalisten fix, Horia Tecau beendet Karriere

Bei den ATP Finals in Turin stehen die Paarungen Marcel Granollers / Horacio Zeballos und Nikola Mektic / Mate Pavic in der Vorschlussrunde.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 18.11.2021, 22:26 Uhr

© Getty Images
Die Weltranglisten-Ersten Mate Pavic und Nikola Mektic stehen im Halbfinale der ATP-Finals in Turin

Die ersten Halbfinalisten beim Doppel-Wettbewerb der ATP Finals in Turin stehen nun endgültig fest: Trotz der 3:6,-7:6(1),-6:10-Niederlage im letzten Gruppenspiel gegen Kevin Krawietz (Deutschland) und Horia Tecau (Rumänien) schlossen die an vier gereihten Marcel Granollers (Spanien) und Horacio Zeballos (Argentinien) die grüne Gruppe als Erstplatzierte ab. Granollers / Zeballos treffen damit am Samstag auf die Zweitplatzierten der roten Gruppe, die ihre dritten Gruppenpartien am Freitag austragen werden.

Karriereende von Horia Tecau

In der Abendpartie setzten sich die topplatzierten Kroaten Nikola Mektic / Mate Pavic gegen die sechstgereihten Ivan Dodig (ebenfalls Kroatien) und Filip Polasek (Slowakei) 6:4, 7:6 (6) durch. Mektic / Pavic haben 2021 neben der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen auch das Rasen-Grand-Slam-Turnier in Wimbledon gewonnen. Außerdem standen die Südslawen bei fünf ATP-Masters-1000-Turnieren im Endspiel und konnten bei dreien davon den Titel einheimsen.

Übrigens zog Krawietz' Partner Horia Tecau nach dem heutigen Matcherfolg einen Strich unter seine Profikarriere. Der höchst erfolgreiche Doppelspezialist schaffte in seiner 19-jährigen Laufbahn 38 Doppeltitel, 20 davon mit dem Niederländer Jean-Julien Rojer. Die beiden konnten neben den ATP Finals 2015 auch die Grand-Slam-Turniere in Wimbledon (2015) und New York (2017) gewinnen. Tecau kann als besten Doppel-Ranking Position zwei vorweisen. Wir wünschen alles Gute für die Zukunft.

Hot Meistgelesen

05.12.2021

Davis Cup Finale - live: Russland gewinnt gegen Kroatien mit 2:0

07.12.2021

ATP Cup: Thiem gegen Medvedev, Zverev mit Deutschland Gruppenfavorit

05.12.2021

"Reize das Publikum nicht absichtlich": Daniil Medvedev macht sich in Madrid unbeliebt

06.12.2021

"Ihr werdet es bald erfahren": Novak Djokovic gibt Australian-Open-Pläne noch nicht bekannt

07.12.2021

Australian Open: Novak Djokovic und Roger Federer stehen auf der Entry List

von tennisnet.com

Donnerstag
18.11.2021, 21:19 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.11.2021, 22:26 Uhr