ATP: Grigor Dimitrov glaubt noch an einen Grand-Slam-Triumph

Wenn es nach dem Bulgaren Grigor Dimitrov geht, ist ein Erfolg bei einem Major-Turnier in seiner bereits fortgeschrittenen Laufbahn noch möglich.

von Stefan Bergmann
zuletzt bearbeitet: 19.06.2022, 16:44 Uhr

© Getty Images

Mit 31 Jahren zählt Grigor Dimitrov mit Sicherheit nicht mehr zu den ganz jungen Shooting-Stars des Tennissports. Ob seiner Spielanlage in frühen Jahren oft als "Baby-Federer" tituliert, hat der Bulgare mit der Zeit sich und seine Karriere vom großen Vorbild emanzipiert. Mit einer Karriere-Bestleistung von Position drei, einem Erfolg beim ATP-Masters-1000-Event in Cincinnati und dem Triumph bei den ATP-Finals im Jahr 2017 hat Dimitrov bereits vieles erreicht. Ein Titel bei einem Grand-Slam-Turnier blieb dem Südostslawen bislang jedoch verwehrt.

"Manchmal muss man einen etwas anderen Weg gehen"

Einen Erfolg in Roland Garros hält der aktuell Weltranglisten-22. für nicht mehr sehr wahrscheinlich, die wahren Chancen sieht "Dimi" bei den drei noch verbleibenden Major-Events in Melbourne, New York und London. Gegenüber der Plattform tennishead.net zeigte sich Dimitrov jedenfalls zuversichtlich: "Natürlich glaube ich noch immer daran. Bei den letzten Slams hatte ich gute Ergebnisse. Jetzt muss ich leider bereits in der zweiten oder dritten Runde gegen sehr, sehr gute Spieler spielen. Aber ich denke, ich kann das durchstehen und wer weiß wann, was und wo passiert?"

"Man weiß nie, welche Woche den Ausschlag geben wird. Und wir wissen, wie volatil alles sein kann und wie leicht sich alles von einer Woche zur nächsten, von Punkt zu Punkt ändern kann. Natürlich ist das ein bisschen frustrierend, weil man weiß, was man eigentlich imstande wäre zu leisten. Und es sind nur ein paar Dinge hier und da, die noch nicht gelingen. Aber das gehört dazu. Ich bin seit 13 Jahren auf der Tour, das zeigt ja auch eine gewisse Konstanz. Es ist mit Sicherheit kein einfacher Sport und manchmal muss man einen etwas anderen Weg gehen."

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger
Dimitrov Grigor

Hot Meistgelesen

24.06.2022

Der "Tennisnerd" im Interview: Profischläger? "Wir Hobbyspieler brauchen Hilfe"

21.06.2022

Bresnik zu Medvedev-Eklat: „Irgendwann ist der Autoritätsverlust zu hoch“

24.06.2022

Wimbledon 2022: Iga Swiatek und Serena Williams mit machbarer Auslosung, Angelique Kerber trifft auf Mladenovic

24.06.2022

Nikolay Davydenko: "Die jüngere Generation ist technisch nicht gut"

23.06.2022

ATP Mallorca: Aus für topgesetzten Daniil Medvedev

von Stefan Bergmann

Sonntag
19.06.2022, 18:30 Uhr
zuletzt bearbeitet: 19.06.2022, 16:44 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger
Dimitrov Grigor