ATP Halle: Andrey Rublev, Roberto Bautista Agut und David Goffin ergänzen Teilnehmerfeld

Das ATP-500-Turnier in Hale bekommt prominenten Zuwachs. Andrey Rublev, Roberto Bautista Agut und David Goffin werden allesamt beim Rasenklassiker aufschlagen.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 30.03.2021, 12:53 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Auch Daniil Medvedev und Roger Federer werden in Halle spielen
© Getty Images
Andrey Rublev, Roberto Bautista Agut und David Goffin werden in Halle aufschlagen

Erst in der vergangenen Woche hatten die Veranstalter des ATP-500-Turniers in Halle/Westfalen die Teilnahmen von Daniil Medvedev, Roger Federer, Karen Khachanov und Kei Nishikori bekanntgegeben, nur wenige Tage später erhielt das Starterfeld hochkarätigen Zuwachs: Mit Andrey Rublev, Roberto Bautista Agut und David Goffin werden drei weitere Top-15-Spieler bei Deutschlands größtem Rasenevent aufschlagen.

"Die Verpflichtung dieses Spitzentrios zeigt, welches Renommee und welche Anerkennung wir bei den Profis genießen. Jeder dieser Spieler kann am Ende den Siegerpokal gewinnen", meinte Turnierdirektor Ralf Weber, der sich bereits jetzt über eine der besten Besetzungen der Turniergeschichte freuen darf.

Weber will weitere Stars nach Halle lotsen

Doch nicht nur Weber, sondern auch die Spieler freuen sich bereits auf das am 12. Juni beginnende Event. "Ich spiele im Moment sehr konstant auf hohem Niveau. Ich will auch in Halle ganz vorne mitmischen", erklärte Rublev, während Bautista Agut sich nach zwei Viertelfinalvorstößen (2017 und 2019) und einem Halbfinaleinzug 2018 auch heuer einiges ausrechnet: "Ich freue mich auf die Rückkehr nach Halle, ich spiele dort immer gutes Tennis und fühle mich sehr wohl."

Ebenfalls gute Erinnerungen an die Veranstaltung in Nordrhein-Westfalen hat Goffin. Der Belgier erreichte vor zwei Jahren das Finale und möchte 2021 noch einen draufsetzen: "Es wäre schön, bei diesem Topwettbewerb auch mal den letzten Schritt zum Titel gehen zu können."

Leicht dürfte diese Aufgabe angesichts des starken Teilnehmerfeldes nicht werden, zumal Weber bereits an der Verpflichtung weiterer Weltklasseakteure arbeitet: "Wir befinden uns in aussichtsreichen Gesprächen und hoffen alsbald, weitere namhafte Topspieler zu verkünden."

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger
Medvedev Daniil
Rublev Andrey

Hot Meistgelesen

18.04.2021

Wolfgang Thiem nach Novak-Rückkehr zu Bresnik: "Rachefeldzug gegen meine Person"

17.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Rafael Nadal - "Es war ein Tag zum Vergessen"

18.04.2021

Überraschung! Roger Federer spielt in Genf und Paris!

16.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Andrey Rublev schockt Rafael Nadal in drei Sätzen

19.04.2021

Günter Bresnik: "Jürgen Melzer der Erste, der zeitlich sehr viel investiert"

von Nikolaus Fink

Dienstag
30.03.2021, 13:53 Uhr
zuletzt bearbeitet: 30.03.2021, 12:53 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger
Medvedev Daniil
Rublev Andrey