tennisnet.comATP › ATP Halle

ATP Halle: Ugo Humbert holt sich den Titel

Ugo Humbert (ATP-Nr. 31) hat seine Traumwoche beim ATP-Turnier in Halle mit dem Titel gekrönt.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 20.06.2021, 16:42 Uhr

Ugo Humbert trifft heute auf Sebastian Korda
© Getty Images
Ugo Humbert

Humbert schlug im Finale Andrey Rublev mit 6:3, 7:6 (4) und holte damit seinen dritten Titel auf der ATP-Tour - und seinen ersten auf der 500er-Ebene. "Es ist der schönste Sieg meiner Karriere", so Humbert nach dem Match.

Nach Premierensieger Henri Leconte (1993) ist er der zweite Spieler aus Frankreich, der in Halle siegte.

Kevin Krawietz gewinnt im Doppel

Humbert hatte auf seinem Weg ins Finale gegen Sam Querrey, Alexander Zverev, Sebastian Korda und Felix Auger-Aliassime gesiegt, gegen allesamt in knappen drei Sätzen. Ausgerechnet das Finale war sein einziger Zweisatz-Sieg. Humbert wird in der kommenden Woche mit Platz 25 seine bislang beste Platzierung einnehmen.

Im Doppel hatte zuvor Kevin Krawietz zugeschlagen. An der Seite von Horia Tecau gewann er gegen Hubert Hurkacz/Felix Auger-Aliassime mit 7:6 (4), 6:4.

Hot Meistgelesen

12.05.2022

ATP Masters Rom: Lädierter Rafael Nadal geht gegen Denis Shapovalov im dritten Satz unter

14.05.2022

ATP Masters Rom: Im Re-Live - Alexander Zverev unterliegt Stefanos Tsitsipas in drei Sätzen

15.05.2022

Im Re-Live: Iga Swiatek stürmt gegen Ons Jabeur zum Titelgewinn

13.05.2022

ATP Masters Rom: Novak Djokovic im Halbfinale - und weiterhin Nummer eins

14.05.2022

ATP Masters Rom: Stefanos Tsitsipas schlägt Alexander Zverev nach Satzrückstand

von Florian Goosmann

Sonntag
20.06.2021, 15:46 Uhr
zuletzt bearbeitet: 20.06.2021, 16:42 Uhr