tennisnet.comATP › ATP Hamburg European Open

ATP Hamburg: Maximilian Marterer fordert Dominik Koepfer im betway Match of the Day

Wer wird der Zweitrunden-Gegner von Turnierfavorit Stefanos Tsitsipas beim ATP-Tour-500-Event am Hamburger Rothenbaum? Im betway Match of the Day stehen sich mit Dominik Koepfer und Maximilian Marterer zwei deutsche Linkshänder gegenüber.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 13.07.2021, 10:41 Uhr

Dominik Koepfer muss sich in Hamburg mit einem Landsmann messen
© Getty Images
Dominik Koepfer muss sich in Hamburg mit einem Landsmann messen

Mit einem oder mehreren Erfolgserlebnissen nach Tokio: Das wird das Ziel von Dominik Koepfer sein, der vor seiner Premiere bei Olympischen Spielen wie auch Jan-Lennard Struff beim ATP-Tour-500-Turnier in Hamburg aufschlägt. Koepfer hat sich zuletzt bis in die dritte Runde von Wimbledon gespielt, unterlag dort mit Roberto Bautista Agut dem Halbfinalisten von 2019. Da große Potential des Ex-College-Spielers ließ aber schon der Erstrunden-Erfolg gegen den Aufschlagkünstler Reilly Opelka erahnen.

Dass Koepfer auch auf dem Sand äußerst passabel spielen kann, hat er vor wenigen Wochen in Roland Garros gezeigt. Dort zog Koepfer ebenfalls in die dritte Runde ein. Und hatte Roger Federer am Rande einer Niederlage. Letztlich konnte sich der Schweizer Großmeister aber doch in vier Sätzen behaupten. In der ATP-Weltrangliste hat sich Dominik Koepfer unter den Top 100 solide festgesetzt, der 27-Jährige wird aktuell auf Platz 59 geführt.

Registriert euch jetzt bei betway und kassiert bis zu 100 Euro Neukundenbonus!

Marterer mit starker Leistung gegen Nadal

In diesen Regionen war auch schon Maximilian Marterer, Koepfers Gegner am Dienstag in Hamburg, zu finden. Genau genommen liegt das Karriere-Hoch von Marterer bei 45, jenes von Koepfer bei 50. Geschuldet war der Höhenflug des fränkischen Linkshänders 2018 dem Einzug in das Achtelfinale von Paris, wo Marterer Rafael Nadal einen großen Kampf bot. Und auf dem Weg dorthin etwa Denis Shapovalov bezwingen konnte.

Nach mehreren Verletzungspausen muss Marterer derzeit kleinere Brötchen backen, er schließt die Top 200 in den ATP-Charts ab. Gegen Dominik Koepfer muss er deshalb nicht zwingend Außenseiter sein. Denn Marterer ist über die Qualifikation in das Hauptfeld gekommen, hat sich mit den Bedingungen am Hamburger Rothenbaum schon in zwei Matches vertraut gemacht. Der Sieger dieses rein deutschen Schlagabtausches bekommt es jedenfalls mit der Nummer eins in Hamburg, dem Vorjahresfinalisten Stefanos Tsitsipas zu tun.

Hier das Einzel-Tableau in Hamburg

   

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Tsitsipas Stefanos
Koepfer Domink

Hot Meistgelesen

30.07.2021

Olympia 2020: Novak Djokovic verpasst auch im Mixed das Finale

30.07.2021

Olympia 2020: Alexander Zverev - "Stolzester Moment meiner Karriere"

30.07.2021

Olympia 2020: Finale! Alexander Zverev schlägt Novak Djokovic - "Golden Slam" geplatzt

30.07.2021

Olympia 2020: Novak Djokovic und der unerfüllte Traum von der Goldmedaille

31.07.2021

Olympia 2020: Djokovic verletzt - Bronze im Mixed an Barty und Peers

von tennisnet.com

Dienstag
13.07.2021, 09:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 13.07.2021, 10:41 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Tsitsipas Stefanos
Koepfer Domink