ATP Köln II: Zverev vor erneutem Duell mit Verdasco - auch Woche zwei ohne Zuschauer

Es ist Halbzeit beim zweiwöchigen Tennis-Event in Köln. Während sich die bett1HULKS Indoors noch im Finalwochenende befinden, wurde am Samstag die Auslosung für das Hauptfeld zu den darauffolgenden bett1HULKS Championship vollzogen. Ein Novum in der Geschichte der ATP-Tour. Noch nie fanden zwei internationale Profiturniere auf diesem Level in zwei aufeinanderfolgenden Wochen an ein und demselben Austragungsort statt.

von Florian Heer
zuletzt bearbeitet: 18.10.2020, 08:27 Uhr

Auch in Woche zwei müssen Zverev & Co in Köln vor leeren Rängen aufschlagen
Auch in Woche zwei müssen Zverev & Co in Köln vor leeren Rängen aufschlagen

Von Florian Heer aus Köln

Einen Wehrmutstropfen mussten die Veranstalter jedoch hinnehmen. Auch in der zweiten Woche werden die Matches aufgrund des unverändert hohen Inzidenzwertes in der Domstadtvor leeren Rängen in der Lanxess Arena ausgetragen werden. „Es ist bitter ohne Fans, aber wir wollen ein sicheres Event veranstalten“, stellte Organisator Edwin Weindorfer klar und verkündete, dass alle 10.000 verkauften Tickets zurückerstattet werden.

Veranstalter zeigen sich kämpferisch

Der Geschäftsführer der österreichischen e-motion Gruppe, Veranstalter von mehreren internationalen Tennis-Events, gibt sich allerdings auch in Zeiten der Pandemie kämpferisch. „Wir lassen uns nicht unterkriegen. Die Event-Branche ist angeschlagen. Wir müssen mit der Politik nach Lösungen suchen. Jetzt heißt es aber Kopf hoch und durchziehen.“

Es gelte weiter flexibel zu sein und in der Kalkulation Gelder für das Ticketing nicht miteinzubeziehen. „Es bleibt spannend,“ so Weindorfer, der insbesondere auf innovative Konzepte baut. Allen voran die bereits erwähnte „back-to-back-Lösung“, aber auch eine Live-Band während der Seitenwechsel auftreten zu lassen soll den „Geisterspielcharakter“, wie er es selbst bezeichnet, minimieren. In der Tat stellen die hervorragenden Berliner Musiker mit dem Künstlernamen „The Swag“ eine Bereicherung der Veranstaltung dar.

Top-Stars liefern

Sportlich läuft es wie erhofft. Mit Lokalmatador Alexander Zverev, dem Spanier Roberto Bautista Agut und dem jungen Kanadier Felix Auger-Aliassime erreichten die drei top-gesetzten Spieler das Halbfinale der ersten Woche. Das Trio wird auch beim zweiten Event an den Start gehen und noch sogar durch die Nummer 8 der Weltrangliste, Diego Schwartzman aus Argentinien, sowie Denis Shapovalov aus Kanada um zwei weitere Stars bereichert. 

Zverev wird bei den bett1HULKS Championship nach einem Freilos in der ersten Runde auf den Sieger der Partie zwischen Fernando Verdasco und John Millman aus Australien eine weitere Titeljagd beginnen. Der spanische Routinier war bereits der Auftaktgegner in Woche eins.

Struff motiviert für Woche zwei

Für Jan-Lennard Struff heißt es nach einem frühen Erstrunden-Aus gegen den Kölner Qualifikanten Oscar Otte wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. „Ich war nervös vor heimischem Publikum aufzulaufen,“ verriet die aktuelle Nummer zwei im deutschen Herrentennis. Bei seinem Match zum Auftakt am Montag durften immerhin noch bis zu 999 Zuschauer in der mit fast 20.000 Plätzen ausgestatteten Arena an der Veranstaltung teilnehmen.

„Jetzt habe ich die Chance am selben Ort wieder etwas gut zu machen. Dies ist im Tennis sehr selten. Meine Motivation ist weiter groß, da wir in dieser Saison bisher nur wenige Turniere gespielt haben“, gab Struff zu Protokoll und wird es mit dem Italiener Marco Cecchinato in der ersten Runde zu tun bekommen. Dieser weilt noch beim Sandplatzturnier auf Sardinien, wo er am Sonntag gegen den Serben Laslo Djere im Finale antreten wird. Bestimmt kein Nachteil für den Deutschen.

Hot Meistgelesen

25.10.2020

ATP Köln - Finale: Alexander Zverev vs Diego Schwartzman im TV, Livestream und Liveticker

24.10.2020

"Tennisgötter, erklärt uns bitte Sabalenka gegen Sorribes Tormo"

24.10.2020

Erste Bank Open Wien: Dominic Thiem zum Auftakt gegen Kei Nishikori

24.10.2020

ATP Köln: Alexander Zverev vs. Jannik Sinner im TV, Livestream und Liveticker

23.10.2020

Erste Bank Open 2020 in der Wiener Stadthalle: Alle Infos, TV, Spieler, Favoriten

von Florian Heer

Sonntag
18.10.2020, 13:29 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.10.2020, 08:27 Uhr