ATP Masters Miami: Mate Pavic und Nikola Mektic holen Doppel-Titel

Mate Pavic und Nikola Mektic haben beim ATP-Masters-1000-Event von Miami den Doppeltitel gewonnen. Das kroatische Duo besiegte Neal Skupski und Dan Evans mit 6:4 und 6:4. 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 04.04.2021, 07:31 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Nikola Mektic und Mate Pavic holten in der Samstagnacht den Miami-Titel
Nikola Mektic und Mate Pavic holten in der Samstagnacht den Miami-Titel

Die als Nummer zwei gesetzten Nikola Mektic und Mate Pavic krönten in der Samstagnacht europäischer Zeit ein perfektes Turnier beim ATP-Masters-1000-Event von Miami mit dem Titelgewinn. Die beiden Kroaten mussten auf dem Weg zu ihrem ersten gemeinsamen Titel dieser Kategorie nicht einen Satz abgeben, obsiegten auch im Endspiel gegen die beiden Briten Dan Evans und Neal Skupski äußerst souverän. 

Mit 6:4 und 6:4 entschied das kroatische Duo nämlich das Endspiel für sich und verwies Evans/Skupski auf die Plätze. Die beiden Briten hatten sich als ungesetztes Duo bis ins Finale gespielt, hatten im Turnierverlauf in gleich drei Matches im Championstiebreak, welches anstelle eines dritten Satzes über Sieg oder Niederlage entscheidet, die Oberhand behalten. 

Pavic neue Nummer eins

Für Nikola Mektic und Mate Pavic ist dies der bereits vierte Titel der Saison, die beiden Kroaten hatten nach zwei Siegen zum Saisonstart auch in Rotterdam triumphiert. Bei den Australian Open hingegen setzte es eine knappe Halbfinalniederlage gegen Dodig/Polasek. Besonders lange benötigten die beiden also nicht, um sich aufeinander einzustellen: Es ist die erste Saison, die Mektic an der Seite von Pavic bestreitet. 

Im Vorjahr war Pavic noch zusammen mit seinem langjährigen Partner Bruno Soares an den Start gegangen, Nikola Mektic schlug an der Seite vom Holländer Wessley Koolhof auf. Und krönte die Partnerschaft im Vorjahr mit dem Triumph bei den Nitto-ATP-Finals in London. Mit dem Sieg in Miami dürfen Mate Pavic und Nikolas Mektic indes einen weiteren Meilenstein bejubeln: Die Kroaten werden am Montag auf Weltranglistenplatz eins geführt werden. 

Hot Meistgelesen

18.04.2021

Wolfgang Thiem nach Novak-Rückkehr zu Bresnik: "Rachefeldzug gegen meine Person"

17.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Rafael Nadal - "Es war ein Tag zum Vergessen"

18.04.2021

Überraschung! Roger Federer spielt in Genf und Paris!

16.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Andrey Rublev schockt Rafael Nadal in drei Sätzen

19.04.2021

Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart: Spielerinnen, Preisgeld, Auslosung, TV

von Michael Rothschädl

Sonntag
04.04.2021, 08:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 04.04.2021, 07:31 Uhr