ATP Masters Paris-Bercy: Im Re-Live - Alexander Zverev lässt Miomir Kecmanovic keine Chance

Alexander Zverev hatte zum Auftakt des ATP-Masters-1000-Turniers in Paris-Bercy mit Miomir Kecmanovic kaum Probleme. Das Match könnt ihr hier in unserem Live-Ticker nachlesen. (Über diesen Link gelangt ihr zum Spielbericht.)

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 04.11.2020, 17:38 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]
17:17 Uhr

Wir dürfen...

... uns wie immer für das Interesse an unserem Ticker bedanken und wünschen euch noch einen schönen Abend. Bis dann und bleibt am Ball!

17:17 Uhr

Im Achtelfinale...

... geht es für Zverev nun gegen Adrian Mannarino. Im Head to Head mit dem Franzosen steht es 4:0 aus Sicht des Deutschen.

17:16 Uhr

Fazit #2

Zverev schlug 33 Winner und nur 16 unerzwungene Fehler. Zudem gewann der Deutsche 88 Prozent der Punkte nach erstem Aufschlag - kein Wunder also, dass Kecmanovic keinen einzigen Breakball vorfand.

17:14 Uhr

Fazit #1

55 Minuten dauerte es, ehe sich Zverev der Aufgabe Miomir Kecmanovic entledigt hatte. Sehr starker Auftritt des Deutschen!

17:13 Uhr

Zverev vs. Kecmanovic 6:2, 6:2

Zverev legt mit einem Ass und und einem Rückhandwinner los, lässt danach die Chance auf drei Matchbälle aus. Doch der Deutsche antwortet mit einem Ass und verwertet dank einer starken Rückhand seinen ersten Matchball. Alexander Zverev steht im Achtelfinale von Paris-Bercy!

17:10 Uhr

Zverev vs. Kecmanovic 6:2, 5:2

Kecmanovic startet mit einem Ass, verschlägt dann aber eine einfache Vorhand. Zverev macht es besser und holt sich mit einem Vorhandwinner das 15:30. Zwei Punkte später steht es 30:40. Den Breakball nutzt der Deutsche mit einer starken Rückhand.

17:07 Uhr

Zverev vs. Kecmanovic 6:2, 4:2

Bei Aufschlag Zverev sieht Kecmanovic nach wie vor nicht viel Land. Der Deutsche holt sich rasch das 40:0, lässt den ersten Spielball aber mit einem Doppelfehler aus. Beim zweiten verschlägt der Serbe dann aber einen Return - 4:2.

17:03 Uhr

Zverev vs. Kecmanovic 6:2, 3:2

Per erfolgreichem Smash erarbeitet sich Zverev doch noch einen Breakball. Diesen wehrt Kecmanovic aber auf die gleiche Art und Weise ab. Mit einem gutem Slice-Aufschlag holt sich der Serbe seinen zweiten Spielball, den er mit einem weiteren guten Service auch verwandelt.

17:01 Uhr

Zverev vs. Kecmanovic 6:2, 3:1, Einstand

Zverev holt sich am Netz die ersten beiden Punkte, verschlägt dann aber eine relativ leichte Vorhand. Kecmanovic nutzt diesen kleinen Fehler mit einer guten Vorhand und einem Ass aus. Den Spielball wehrt Zverev jedoch am Netz ab.

16:58 Uhr

Zverev vs. Kecmanovic 6:2, 3:1

Zverev eröffnet mit einem Ass, legt anschließend zwei aggressiv geführte Punkte hinterher. Mit einer starken Rückhand geht's zum nächsten Spielgewinn.

16:55 Uhr

Zverev vs. Kecmanovic 6:2, 2:1

Kecmanovic findet seinen ersten Aufschlag nicht! Zverev weiß das zu nutzen, verteilt die Bälle mit guter Länge und holt sich ein schnelles 0:40. Den ersten Breakball lässt der Deutsche liegen, beim zweiten verschlägt Kecmanovic aber eine Vorhand. Break vor für den 23-Jährigen.

16:51 Uhr

Zverev vs. Kecmanovic 6:2, 1:1

Zverev eröffnet dieses Spiel zwar mit einem unglücklichen Netzausflug, befreit sich aber mit guten Aufschlägen und stellt zu 15 auf 1:1.

16:48 Uhr

Zverev vs. Kecmanovic 6:2, 0:1

Anders als in Durchgang Nummer eins bringt Kecmanovic sein erstes Aufschlagspiel durch. In diesem Game bekam der 21-Jährige für einmal einige Fehler geschenkt.

16:46 Uhr

Mal sehen...

..., wie sich Kecmanovic in Satz zwei schlägt. Der Serbe beginnt wieder mit Aufschlag.

16:46 Uhr

Zwischenfazit #3

Zur Wahrheit gehört aber auch, dass Miomir Kecmanovic hier und heute noch überhaupt nicht in der Partie ist. Der Serbe schlug nur zwei Winner - und das bei acht Unforced Errors!

16:45 Uhr

Zwischenfazit #2

Zudem brachte Zverev fast drei Viertel seiner ersten Aufschläge im Feld unter und gewann dabei auch 82 Prozent. Richtig stark!

16:44 Uhr

Zwischenfazit #1

Nur 25 Minuten dauerte der erste Satz. Kein Wunder - Zverev schlug schließlich auch 18 Winner bei nur 10 unerzwungenen Fehlern.

16:43 Uhr

Zverev vs. Kecmanovic 6:2

Beeindruckend, wie Zverev insbesondere mit der Vorhand antreibt. Wieder holt sich der Deutsche mit diesem Schlag die ersten beiden Punkte, es folgt ein Servicewinner. Und der zweite Satzball sitzt dann auch - Durchgang Nummer eins geht mit 6:2 an Alexander Zverev.

16:39 Uhr

Zverev vs. Kecmanovic 5:2

Zverev streut zwei Rückhand- und einen Vorhandfehler ein - leichter Spielgewinn für Kecmanovic.

16:37 Uhr

Zverev vs. Kecmanovic 5:1

Zverev bügelt den Doppelfehler mit einem Ass aus, lässt danach aber eine einfache Vorhand liegen. Es folgt allerdings ein weiteres Ass. Mit einer schönen Cross-Court-Vorhand geht's zum nächsten Spielgewinn.

16:35 Uhr

Zverev vs. Kecmanovic 4:1, Einstand

Zverev macht vor allem mit der Vorhand weiterhin viel Dampf, fängt sich bei 30:15 aber einen wunderbaren Passierball seines Kontrahenten. Der Weltranglistensiebente lässt sich davon aber nicht beirren und holt sich mit einer schönen Rückhand einen Spielball. Danach streut Zverev aber einen Doppelfehler ein.

16:31 Uhr

Zverev vs. Kecmanovic 4:1

Das Tempo, das Alexander Zverev an den Tag legt, ist für Kecmanovic bislang viel zu hoch. Der Deutsche holt sich mit guten Vorhänden zwei Breakbälle - und gleich der erste passt. Doppelfehler!

16:29 Uhr

Zverev vs. Kecmanovic 3:1

Zverev startet mit einem erfolgreichen Netzangriff und einem Vorhandwinner, legt anschließend ein Ass und einen Rückhandwinner hinterher. Kann man so machen.

16:25 Uhr

Zverev vs. Kecmanovic 2:1

Kecmanovic kommt mit dem ersten Aufschlag zu zwei freien Punkten und profitiert zudem von zwei leichten Fehlern seines Kontrahenten. Da macht auch ein Doppelfehler bei 40:15 nichts aus. Erster Spielgewinn für den Weltranglisten-42.

16:23 Uhr

Zverev vs. Kecmanovic 2:0

Bärenstark, was Alexander Zverev hier anbietet! Der 23-Jährige beschäftigt Kecmanovic in den ersten beiden Punkten mit druckvollem Tennis und streut anschließend zwei Asse ein.

16:21 Uhr

Zverev vs. Kecmanovic 1:0

Was für ein Auftakt von Alexander Zverev! Der Deutsche spielt gleich sehr aggressives Tennis und nimmt Kecmanovic zu 15 den Aufschlag ab.

16:18 Uhr

Jetzt...

... geht es aber auch schon los. Miomir Kecmanovic eröffnet mit eigenem Aufschlag. Viel Spaß!

16:18 Uhr

Doch auch...

... Zverev befindet sich in guter Verfassung. Zuletzt gewann der Deutsche die beiden Heimturniere in Köln.

16:17 Uhr

Den österreichischen Fans...

... dürfte Kecmanovic indes noch vom Turnier in Kitzbühel bekannt sein. In Tirol holte der Serbe in diesem Jahr seinen ersten Turniersieg.

16:17 Uhr

In der ersten...

... Runde setzte sich Kecmanovic souverän gegen John Millman durch - und der hatte in der Vorwoche immerhin das Turnier in Nur-Sultan gewonnen. Die Form dürfte also passen.

16:13 Uhr

Alexander Zverev...

... hat die Wahl gewonnen und sich für Rückschlag entschieden. Demnach wird Miomir Kecmanovic nach der Einschlagphase mit Aufschlag beginnen.

16:11 Uhr

Wir wollen...

... uns von den leeren Tribünen aber nicht die Laune verderben lassen und sind froh, dass überhaupt gespielt werden kann. Denn das ist in Corona-Zeiten alles andere als selbstverständlich.

16:10 Uhr

Und...

... hier sind die Spieler auch schon. Ohne Fans wirkt der ansonsten so grandiose Einlauf der Gladiatoren aber etwas trauriger als normalerweise.

16:08 Uhr

In Paris-Bercy...

... kam Alexander Zverev bislang nicht über das Viertelfinale hinaus. Im vergangenen Jahr scheiterte der Weltranglistensiebente im Achtelfinale an Denis Shapovalov.

16:05 Uhr

Denn...

... mit Miomir Kecmanovic wartet heute ein alles andere als einfacher Gegner. Der 21-Jährige gilt als eine der ganz großen Nachwuchshoffnungen und konnte das bislang einzige Duell mit Zverev in Cincinnati 2019 für sich entscheiden.

16:04 Uhr

Wir wollen...

... uns hier und heute aber auf den Sport konzentrieren - und das wird auch für Alexander Zverev nötig sein!

16:03 Uhr

Was war...

... in den vergangenen Tagen und Wochen nicht alles über Alexander Zverev zu lesen? Da gab es einerseits die Vorwürfe über physische und psychische Gewalt gegenüber seiner Ex-Freundin, zudem wird der Deutsche im nächsten Jahr Vater.

15:59 Uhr

Es ist angerichtet!

Milos Raonic setzt sich gegen Pierre-Hugues Herbert locker mit 6:4 und 6:4 durch. Somit steht dem Eröffnungsmatch von Alexander Zverev in Paris-Bercy nichts mehr im Weg.

15:27 Uhr

Im zweiten...

... Satz liegt Herbert mit 2:1 voran - allerdings ohne Break. Sobald sich was Nennenswertes tut, melden wir uns selbstverständlich wieder!

15:16 Uhr

Allzu lange...

... dürfte es nicht mehr dauern, bis die beiden Protagonisten den Court Central betreten. Milos Raonic gewann vor einigen Minuten den ersten Satz gegen Pierre-Hugues Herbert. Gleich danach wartet dann der erste Auftritt Zverevs.

15:12 Uhr

Begrüßung

Servus und herzlich Willkommen zum Live-Ticker der Partie zwischen Miomir Kecmanovic und Alexander Zverev.

Alexander Zverev startet in Paris-Bercy gegen Miomir Kecmanovic
© Getty Images
Alexander Zverev startet in Paris-Bercy gegen Miomir Kecmanovic

Es ist erst das zweite Aufeinandertreffen von Zverev und Kecmanovic: Das erste gab es im Sommer 2019 in Cincinnati, wo sich der Serbe mit 6:7 (4), 6:2 und 6:4 durchsetzen konnte. Begünstigt durch eine Flut von Doppelfehlern der deutschen Nummer eins. Diese Probleme hat Alexander Zverev in dieser Saison nicht, zuletzt konnte er in Köln beide Turniere in der Lanxess Arena für sich entscheiden. 

Kecmanovic steht in der ATP-Weltrangliste auf Position 42 und hat im Spätsommer in Kitzbühel sein erstes Turnier auf der ATP-Tour gewinnen können.

Zverev vs. Kecmanovic - wo es einen Livestream gibt

Das Match zwischen Alexander Zverev und Miomir Kecmanovic gibt es ab ca. 15:30 Uhr live im TV und Livestream bei Sky und SkyGo.

Hier das Einzel-Tableau in Paris-Bercy

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander

Hot Meistgelesen

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

21.11.2020

ATP Finals: "Fall Zverev" - Novak Djokovic plädiert für ATP-Regelung bei Gewaltvorwürfen

26.11.2020

Dominic Thiem: "Endlich Urlaub" in Österreich

23.11.2020

Daniil Medvedev - Absichtlich sehr sparsam im Jubel

21.11.2020

ATP-Rankings: Alexander Zverev - "Das ganze System ist beschissen"

von tennisnet.com

Mittwoch
04.11.2020, 14:05 Uhr
zuletzt bearbeitet: 04.11.2020, 17:38 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander