ATP-Masters Paris-Bercy live: Alexander Zverev vs. Stan Wawrinka im TV, Livestream und Liveticker

Alexander Zverev spielt heute um den Einzug in das Halbfinale des ATP-Tour-Masters-1000-Turniers in Paris-Bercy. Das Match gegen Stan Wawrinka gibt es derzeit live im TV und Livestream bei Sky und in unserem Liveticker.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 06.11.2020, 22:57 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]
22:49 Uhr

Das war´s ...

... von hier. Wir lesen uns wieder morgen ab 16:30 Uhr. Servus, ciao, baba.

22:48 Uhr

Morgen also ...

... geht es gegen Rafa. Bilanz bisher: 1:5 gegen Zverev. Aber: Das letzte Match hat Sascha gewonnen. Auf Hartplatz. In der Halle. Im vergangenen Jahr bei den ATP Finals.

22:47 Uhr

Fazit II

Das hätte gut und gerne einen dritten Satz geben können. Aber Zverev ist dran geblieben. Und hat einen fehlerlosen Tiebreak gespielt.

22:46 Uhr

Wawrinka - Zverev 3:6, 6:7 (1)

1:6 Return von Sascha auf die Linie

1:7 Starker Aufschlag von Zverev

22:45 Uhr

Wawrinka - Zverev 3:6, 6:6, 1:5

0:1 Rückhandfehler Wawrinka

0:2 Angriff Zverev, Passierball im Aus

0:3 Vorhandfehler Wawrinka

0:4 Return im Netz

0:5 Vorhandfehler Wawrinka

1:5 Guter Aufschlag Stan

22:40 Uhr

Wawrinka - Zverev 3:6, 6:6

So verrückt ist der Tennissport: Jetzt serviert sich Stan souverän ins Tiebreak.

22:39 Uhr

Sascha hat ...

... gegen die kleine Schwächephase von Stan nichts einzuwenden gehabt. Jetzt spielt er mit House Money (schon wieder diese Süd-Allgäuer).

22:36 Uhr

Wawrinka - Zverev 3:6, 5:6

Wawrinka streut von der Grundlinie, Zverev serviert zweimal gut. Und ist im Tiebreak.

22:33 Uhr

Wawrinka - Zverev 3:6, 5:5

Wawrinka zweimal mit Stopp zum 30:0. Drei Fehler später hat Zverev plötzlich Breakball. Der vierte von Stan bringt den Ausgleich.

22:28 Uhr

Wawrinka - Zverev 3:6, 5:4

Keine Zweifel, zu gut aufgeschlagen von Zverev. Jetzt muss das Break her.

22:26 Uhr

Wawrinka - Zverev 3:6, 5:3

Schöne Vorhand-Punkte auf beiden Seiten. Stan hält mit Ass.

22:23 Uhr

Der Spielplan für morgen ...

... steht auch schon: Um 14 Uhr dürfen Medvedev und Raonic ran, nicht vor 16:30 Uhr Rafa und der Sieger unserer Partie hier.

22:21 Uhr

Wawrinka - Zverev 3:6, 4:3

Sascha muss wieder über Einstand, weil der erste Aufschlag immer weniger häufiger kommt. Dann schlägt es Wawrinka aber zweimal ein.

22:18 Uhr

Wawrinka - Zverev 3:6, 4:2

Spielerisch kein Leckerbissen gerade. Liegt an beiden.

22:14 Uhr

Das kam jetzt wie ...

... aus dem Nichts. Zverev hatte alles im Griff, wird dann etwas ungeduldig.

22:12 Uhr

Wawrinka - Zverev 3:6, 3:2

Mit weniger Groove, aber guten Aufschlägen führt Zverev mit 40:30. Dann aber ein Volleyfehler und eine Vorhand ins Aus. Breakchance. Stan mit Stopp zum Break.

22:08 Uhr

Wawrinka - Zverev 3:6, 2:2

Da war zunächst nichts zu holen für Sascha. Stan mit guter Variation beim Aufschlag. Zwei Fehler später stehen wir aber plötzlich bei Einstand. Wawrinka mit dem Stop zum Vorteil und offensiv zum Ausgleich.

22:04 Uhr

Achtung, Hot Take!

Wenn sich Zverev einmal eingegroovet hat, dann kann ihm Wawrinka nicht wehtun. Das war auch in allen drei bisherigen Matchses so.

22:02 Uhr

Wawrinka - Zverev 3:6, 1:2

Ass und Ass zum Abschluss. Das ist schon sehr stark von Sascha.

22:01 Uhr

Wawrinka - Zverev 3:6, 1:1

Also doch: Wawrinka kann seinen Aufschlag noch gewinnen. Auch weil Zverev ein wenig schlampig gespielt hat.

21:57 Uhr

Wawrinka - Zverev 3:6, 0:1

Stan jetzt mit grünem T-Shirt, das sich farblich vom Court nicht unterscheidet. Hilft bislang nix.

21:54 Uhr

Fazit I

Zverev serviert schneller und retourniert besser. Und hat auf der Vorhand weniger Probleme, als sich Wawrinka das gewünscht hätte.

21:53 Uhr

Wawrinka - Zverev 3:6

Drittes Break in Folge für Sascha. Der erste Schritt in Richtung Halbfinale und damit Rafa ist getan.

21:49 Uhr

Wawrinka - Zverev 3:5

Break bestätigt. Und wie.

21:47 Uhr

Die Idee ...

... von Team Wawrinka scheint zu sein, Zverev heute Abend ein erweitertes Vorhand-Training angedeihen zu lassen. Sei es mit Slice-, sei es mit Spin-Schlägen.

21:46 Uhr

Wawrinka - Zverev 3:4

Zverev lässt sich nicht irritieren, holt sich mit der Rückhand die nächste Break-Chance. Stans Vorhand landet im Netz. Sascha wieder vorne.

21:42 Uhr

Wawrinka - Zverev 3:3

Auch Stan kann passieren. Wie mit der Rückhand zum 0:40. Zverev behält bei einer 33-Schläge-Rallye die Geduld. Aber Wawrinka schafft das Re-Break.

21:37 Uhr

Bei Wawrinka ...

... sitzt ja seit einiger Zeit nicht mehr Magnus Norman in der Box. Sondern Daniel Vallverdu.

21:36 Uhr

Wawrinka - Zverev 2:3

Starker Passierball zum 0:15, Vorhand-Winner zum 15:30. Wawrinka verzeiht eine Vorhand, die ersten beiden Breakbälle für Zverev. Sensationeller Konter zum Break.

21:32 Uhr

Wawrinka - Zverev 2:2

Sascha hatscht ein bisschen. Wir werden das im Auge behalten.

21:31 Uhr

Wawrinka - Zverev 2:1, Einstand

Nach 15 alle zwei starke Aufschläge, aber Wawrinka schafft den ersten Einstand im Match. Zvwerev jubelt eine Vorhand ins Aus, Breakball. Ass.

21:28 Uhr

An der Seite von ...

... Sascha auch heute: Coach David Ferrer, Physio Hugo Gravil und Bruder Mischa.

21:27 Uhr

Wawrinka - Zverev 2:1

Stan trifft als Aufschläger die Linien, Sascha hilft mit zwei einfachen Fehlern mit.

21:23 Uhr

Wawrinka - Zverev 1:1

Wie immer wird alles vom Aufschlag von Zverev abhängen. Fängt gut an.

21:21 Uhr

Wawrinka - Zverev 1:0

Zu null.

21:20 Uhr

Stan ...

... hebt an. Los geht´s.

 

21:18 Uhr

Sascha für uns ...

... nicht nur der Favorit in diesem Match, sondern für das gesamte Turnier. Gegen Rafa sollte es auf diesem Belag gut aussehen, danach Medvedev oder Raonic im Finale. Nicht so schnell, sagt Ihr? Nun, gut: Gegen Stan steht die Bilanz von Zverev bei 3:0.

21:15 Uhr

Marc Maury ,...

... der Hallensprecher, ist auch mit Maske ein betörend attraktiver Mann. Das als Topinfo, während Sascha und Stan gerade eingelaufen sind.

21:11 Uhr

Jetzt aber wollen wir uns ...

... auf Sascha vs. Stan konzentrieren. Und dabei auf das Sportliche. Alles andere sollen, wenn nötig, die Juristen klären.

21:08 Uhr

Und apropos:

Da hat jemand aber sehr fix reagiert!

21:05 Uhr

Hier nochmal das ...

... amtliche Endergebnis. Geht beim Tennis erstaunlich schnell. Was machen die in Pennsylvania eigentlich?

21:03 Uhr

Gerne spricht man ...

... ja vom "zweiten Sieger". Und meint damit den todunglücklichen Verlierer. Nicht so heute. Denn der gute Diego ist tatsächlich der zweite Sieger der Rafa-Partie. Und darf somit für London buchen. Das wird auch seine Freundin freuen, von der wir uns mindestens herrliche Bilder vom Herbstwetter an der Themse erwarten.

20:57 Uhr

Rafa ist durch ...

Das entscheidende Break war jenes zum 3.1. das zum 5.1 war nur noch Draufgabe. 4:6, 7:5 und 6:1, so das Endergebnis. Never in doubt, wei man im südlichen Allgäu gerne sagt.

20:47 Uhr

Merke:

Misstraue nie den Karten. Rafa mit dem Break zum 3.1.

20:46 Uhr

Keine besonderen ...

... Vorkommnisse im dritten Satz: Rafa führt mit 2:1. Und wird jetzt gleich das entscheidende Break schaffen. Sagt uns zumindest die Patience, die wir gerade gelegt haben. Mit den legendären Karten vom Piatnik Ferdl, versteht sich.

20:28 Uhr

Wer es nicht glaubt -

Bittesehr:

20:25 Uhr

Und es kommt ...

... wie wir es in unserer Kristallkugel schon längst gesehen haben: Rafa holt sich mit einem Passierball den zweiten Satz mit 7:5. Gut, das mit dem Passierball haben wir nicht gesehen.

20:17 Uhr

6:5 Rafa ...

... der damit schon mal im Tiebreak ist. Bei einem der wenigen Turniere, das er noch nie gewonnen hat.

20:06 Uhr

Unser 24-köpfiges ...

... Rechercheteam, das sich unbemerkt in die Pariser Bubble einschleichen konnte, hat übrigens gerade Diego Schwartzman dabei ertappt, wie er Flugverbindungen zwischen Paris und Sofia checkt. Gaaaanz ruhig, Diego. Pablo müsste ja schon das Turnier gewinnen, damit in Bulgarien noch einmal Punkte nötig wären. Und das sehen wir noch sehr undeutlich. 4:4 im zweiten Satz.

19:51 Uhr

Zwischenstand bei Rafa:

3:2 im zweiten Satz, ohne Break. Pablo hatte gleich zu Beginn drei Chancen, da war Rafa dann da.

19:42 Uhr

N´Abend, allerseits!

Wer hier ein Zitat des großen Heribert Faßbender erkannt hat, liegt richtig. Alle anderen auch. Folgender Sachstand: Rafa müht sich gerade erstaunlich gegen PCB. Wir gehen davon aus, dass er die Sache noch dreht. Mit der angedachten Beginnzeit von 20 Uhr wird es aber nix werden für Sascha und Stan. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Alexander Zverev hat gegen Stan Wawrinka noch nie verloren
© Getty Images
Alexander Zverev hat gegen Stan Wawrinka noch nie verloren

Beide Spieler hatten in ihren Achtelfinals hart zu kämpfen: Zunächst setzte sich Alexander Zverev gegen Adrian Mannarino in drei knappen Sätzen durch, dann musste Stan Wawrinka gegen Andrey Rublev ebenfalls über die volle Distanz gehen. Für den Schweizer war es der zweite Kraftakt hintereinander, in Runde zwei gewann er gegen Tommy Paul ebenfalls nach Satzrückstand.

Die Bilanz spricht eindeutig für die deutsche Nummer eins: Alexander Zverev hat alle drei bisherigen Partien gewinnen können, zuletzt Anfang 2020 bei den Australian Open.

Zverev vs. Wawrinka - wo es einen Livestream gibt

Das Match von Alexander Zverev gegen Stan Wawrinka gibt es ab ca. 21 Uhr live im TV und Livestream bei Sky und SkyGo.

Hier das Einzel-Tableau in Paris-Bercy

bercy

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander

Hot Meistgelesen

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

21.11.2020

ATP Finals: "Fall Zverev" - Novak Djokovic plädiert für ATP-Regelung bei Gewaltvorwürfen

26.11.2020

Dominic Thiem: "Endlich Urlaub" in Österreich

23.11.2020

Daniil Medvedev - Absichtlich sehr sparsam im Jubel

21.11.2020

ATP-Rankings: Alexander Zverev - "Das ganze System ist beschissen"

von tennisnet.com

Freitag
06.11.2020, 00:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 06.11.2020, 22:57 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander