ATP Masters Rom: "Shut the f*** up!" - Denis Shapovalov legt sich mit Publikum an

Denis Shapovalov (ATP-Nr. 16) hat sich bei seinem Erstrunden-Auftritt beim Masters-Turnier in Rom keine Freunde gemacht.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 10.05.2022, 12:30 Uhr

Denis Shapovalov
© Getty Images
Denis Shapovalov

Am Montag brauchte es nicht mal Fabio Fognini am Abend, um das Publikum in Rom schon zum Turnierauftakt in Hochform zu bringen. Denis Shapovalov hat es bereits am Nachmittag geschafft, sich ein ordentliches Pfeifkonzert abzuholen. Und gab dem Affen Zucker: "Shut the f*** up!", schrie der Kanadier in Richtung der Fans, nachdem er doch eigentlich schon ausreichend mit Schiedsrichter und Oberschiedsrichter beschäftigt war./

Was war passiert? Nun, Shapovalov hatte eine heilige Tennisspieler-Regel gebrochen und war in seinem Match gegen Lorenzo Sonego beim Stand von 7:6 und 3:4 und Einstand nach einem Doppelfehler einfach übers Netz auf die Seite seines Gegners geklettert, um einen Ballabdruck zu zeigen. Die Folge: Punktabzug. "Das ist die Regel", so der Schiedsrichter. "Nein, es ist einfach dumm", so Shapovalov.

Denis Shapovalov sauer: Punktabzug "ist dumm"

Shapovalov ließ nicht locker, legte sich mit dem Oberschiedsrichter an. "Ich habe nichts Aggressives gemacht, ich wollte ihm nur den Abdruck zeigen, weil er ihn nicht gesehen hat", argumentierte der 23-Jährige weiter. Unter immer lauter werdenden Pfiffen und Buhrufen der Zuschauer. Was ihn schließlich völlig aus der Fassung brachte: "Shut the f*** up!", brüllte Shapovalov schließlich ins große Rund - was die Gemüter freilich weiter aufbrachte. "Es ist dumm!", argumentierte er schließlich weiter.

Anschließend bat er darum, einen Zuschauer aus dem Stadion zu verweisen, weil dieser ihn provoziert habe - ohne Erfolg. Er könne dies nicht tun, habe es nicht gesehen, so der Schiedsrichter.

Hier könnt ihr die gesamte Szene nachschauen.

Am Ende bekam sich Shapovalov aber in den Griff, siegte mit 7:6 (5), 3:6 und 6:3, entschuldigte sich beim Handshake bei Gegner Sonego und anschließend beim Schiri. "Mein Fehler im zweiten Satz, ich denke, jetzt kenne ich die Regeln", sagte er. Und warf ein paar Handtücher zur Versöhnung ins Publikum.

Vergeben und vergessen? Werden wir sehen: In Runde 2 geht's gegen Nikoloz Basilashvili.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Shapovalov Denis

Hot Meistgelesen

19.05.2022

French Open: Schon die Auslosung verspricht Hochspannung

19.05.2022

French Open Auslosung: Djokovic und Zverev in selber Hälfte, Thiem startet gegen Dellien

20.05.2022

Roland Garros 2022: Thiem, Alcaraz und Zverev starten schon am Sonntag

19.05.2022

French Open Auslosung: Swiatek mit anspruchsvollem Weg, Hammerlos für Osaka

21.05.2022

French Open 2022 - Spielplan am Sonntag: Dominic Thiem gleich um 11 Uhr, Zverev gegen Ofner ca. 15 Uhr

von Florian Goosmann

Dienstag
10.05.2022, 08:03 Uhr
zuletzt bearbeitet: 10.05.2022, 12:30 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Shapovalov Denis