ATP Melbourne: Die unerwartete Langlebigkeit des Rafael Nadal

Rafael Nadal erreichte beim ATP-250-Turnier in Melbourne das Endspiel. Damit setzte der Spanier eine schier unglaubliche Serie fort.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 09.01.2022, 11:21 Uhr

Rafael Nadal steht in Melbourne im Finale
© Getty Images
Rafael Nadal steht in Melbourne im Finale

Der Weg ins Finale von Melbourne, er war für Rafael Nadal bei allem Respekt für seine Gegner mit Sicherheit nicht der schwierigste. Ricardas Berankis und Emil Ruusuvuori besiegte der 20-fache Grand-Slam-Sieger letztlich ohne große Probleme, dazwischen lag ein Nicht-Antreten seines Viertelfinalgegners Tallon Griekspoor.

Somit schraubte Nadal in Melbourne weiterhin an seinem Legendenstatus: Seit 2004 erreichte der aktuelle Weltranglistensechste in jeder Saison zumindest ein Finale auf der Tour. Nach dem 19. Jahr en suite fehlt dem 35-Jährigen nur noch ein Endspieleinzug in einem der kommenden Jahre, um zu Rekordhalter Roger Federer (20) aufzuschließen.

Angesichts Nadals zahlreicher Verletzungsprobleme seit Beginn seiner Karriere kommt diese Langlebigkeit zumindest ein Stück weit überraschend. Als Begründung für seine Nehmerqualitäten und den damit verbundenen Erfolgen im hohen Alter führte der Iberer die Liebe zum Sport an: "Ich kann ohne meine Leidenschaft, Tennis, nicht leben. Ich weiß, dass es nicht ewig dauern wird, aber ich werde es so lange genießen, wie ich kann."

Da Federer im vergangenen Jahr kein Endspiel erreichte, führt Nadal die Liste des "active streaks" in puncto Finalteilnahmen sogar an. Hinter ihm folgt Gael Monfils: Der Franzose hält nach dem Erreichen des Endspiels von Adelaide derzeit bei 18 aufeinanderfolgenden Spielzeiten, in denen er zumindest einmal um den Titel spielte.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger
Nadal Rafael
Monfils Gael

Hot Meistgelesen

22.01.2022

Australian Open: Kyrgios/Kokkinakis - Prügeldrohung nach dem Match?

21.01.2022

Australian Open: Berrettini schlägt Alcaraz in Wahnsinns-Match!

01.02.2017

Federer: "Der Zeitpunkt ist gekommen"

20.01.2022

Australian Open: Alexander Zverev auf Kollisionskurs mit Rafael Nadal: "Dürfen auf ihn nicht vergessen"

16.01.2022

Australian Open: Alexander Zverev: "Nicht fair, dass jemand herkommt und nicht spielen kann"

von Nikolaus Fink

Samstag
08.01.2022, 20:30 Uhr
zuletzt bearbeitet: 09.01.2022, 11:21 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger
Nadal Rafael
Monfils Gael