ATP Monte Carlo: Marach und Pavic gewinnen Thriller gegen Struff und Mclachlan

Oliver Marach und Mate Pavic haben sich in der ersten Runde des ATP-Masters-1000-Turniers in Monte Carlo knapp gegen Jan-Lennard Struff und Ben McLachlan durchgesetzt.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 14.04.2019, 19:10 Uhr

Marach und Pavic stehen in Monte Carlo in Runde zwei
© GEPA Pictures
Marach und Pavic stehen in Monte Carlo in Runde zwei

Marach und Pavic sind in Monte Carlo an Position fünf gesetzt und gingen nach einer Spielzeit von 101 Minuten nach einem 5:7, 7:6 (4) und 11:9 als Sieger vom Platz. In Runde zwei geht es gegen die beiden Argentinier Maximo Gonzalez und Horacio Zeballos.

Struff trifft im Einzel am Montag im zweiten Match nach 11 Uhr (live auf Sky) auf Denis Shapovalov.

Auch zwei Brüderpaare steigen am Montag in die Doppelkonkurrenz ein: Novak und Marko Djokovic spielen gegen Juan Sebastian Cabal und Robert Farah. Alexander und Mischa Zverev gegen als klare Favoriten in das Treffen mit Romain Arneodo und Hugo Nys. Dominic Thiem und Jürgen Melzer müssen wohl erst am Dienstag ran.

Hier das Doppel-Tableau in Monte Carlo

Hot Meistgelesen

21.02.2020

Dopingtests 2019: Federer, Nadal und Struff ganz vorne dabei

22.02.2020

Roger Federer: "Man weiß nie, wie gesund er ist", sagt Ex-Coach Annacone

24.02.2020

ATP-Weltrangliste: Dominic Thiem verpasst Sprung in die Top drei

22.02.2020

ATP Rio: Dominic Thiem scheitert an Gianluca Mager

24.02.2020

Dominic Thiem und die Nachwehen der Australian Open: "Hart, ein anstrengendes Grand Slam hinter einem zu haben"

von tennisnet.com

Sonntag
14.04.2019, 19:38 Uhr
zuletzt bearbeitet: 14.04.2019, 19:10 Uhr