ATP Montreal: Zverev scheidet gegen Khachanov aus

Alexander Zverev hat den Halbfinal-Einzug beim ATP-Masters-Turnier in Montreal nicht geschafft. Die deutsche Nummer eins verlor gegen den 23-jährigen Russen Karen Khachanov mit 3:6, 3:6.

von Robert M. Frank
zuletzt bearbeitet: 09.08.2019, 22:15 Uhr

© Getty Images

Im Viertelfinale des mit rund 6,3 Millionen US-Dollar dotierten ATP-Hartplatzturniers in Kanada war für Alexander Zverev (ATP 7) Endstation. Der 22-jährige Hamburger zog gegen Karen Khachanov (ATP 8) mit 3:6, 3:6 den Kürzeren./

Die Partie, die nach einer kurzen Verzögerung wegen Regens ein paar Minuten später begonnen hatte als geplant, startete für Zverev gleich ganz schlecht. Nach zwei Doppelfehlern gab der elfmalige ATP-Turniersieger auf dem Court Centrale prompt sein erstes Aufschlagspiel deutlich ab. Zverev, dem im ersten Satz noch weitere drei Doppelfehler unterliefen, schaffte es vor allem beim eigenen Service nicht, sein eigens Spiel durchzusetzen. Anders der 23-jährige Russe, der am Ende des Satzes Zverev ein weiteres Mal zum 6:3 breaken konnte.

Im zweiten Durchgang schraubte Zverev seine Trefferquote beim ersten Aufschlag von 59 Prozent aus dem ersten Satz dann deutlich nach oben (auf 79 Prozent). Allerdings ließ auf der Gegenseite der sehr variabl spielende Khachanov bis zum Schluss Zverev kein Break zu. Der im ersten Satz sehr passiv und oft hinter der Grundlinie agierende Zverev wurde zwar deutlich aggressiver und versuchte sich öfter einmal mit Netzangriffen. Allerdings kosteten den amtierenden Weltmeister Netz- sowie Doppelfehler immer wieder Rückschläge. Ein weiteren Aufschlagverlust zum zwischenzeitlichen 2:4 war die Folge.

Auch eine kurze Regenunterbrechung brachte Zverev nicht zurück ins Match. Nach einer Spieldauer von 74 Minuten inklusive acht Doppelfehler von Zverev ging der Satz mit 6:3 an Khachanov.

Khachanov trifft im Halbfinale auf Daniil Medvedev (ATP 9), der sich überraschend deutlich in nur 56 Minuten mit 6:3, 6:1 gegen Dominic Thiem (ATP 4) durchgesetzt hatte. Das zweite Halbfinale ermitteln in der Nacht auf Samstag in den beiden Vieretlfinal-Partien Gael Monfils (ATP 20) gegen Roberto Bautista Agut (ATP 13) und Rafael Nadal (ATP 2) gegen Fabio Fognini (ATP 11).

Das Einzel-Draw in Montreal

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander

Hot Meistgelesen

21.02.2020

Dopingtests 2019: Federer, Nadal und Struff ganz vorne dabei

20.02.2020

Roger Federer: Knieoperation und lange Pause!

21.02.2020

ATP Rio de Janeiro: Dominic Thiem nach Comeback-Sieg über Jaume Munar im Viertelfinale

21.02.2020

Nadal und Federer beliebter? - Djokovic: "Heißt nicht, dass ich gehasst werde"

20.02.2020

Alexander Bublik: "Wenn es kein Geld geben würde, würde ich sofort aufhören"

von Robert M. Frank

Freitag
09.08.2019, 22:05 Uhr
zuletzt bearbeitet: 09.08.2019, 22:15 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Zverev Alexander