ATP Rotterdam: Kein Zverev, kein Cilic - Nishikori als Favorit

Nach der Absage von Alexander Zverev und Marin Cilic ist beim ATP-Tour-500-Turnier in Rotterdam nur noch ein Top-Ten-Spieler vertreten.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 09.02.2019, 12:05 Uhr

Kei Nishikori ist der einzige Top-Ten-Spieler in Rotterdam
Kei Nishikori

Nach Alexander Zverev, der unmittelbar nach der Davis-Cup-Partie gegen Ungarn seinen Rückzug vermeldet hatte, wird das ATP-Tour-500-Turnier in Rotterdam in der kommenden Woche auch auf Marin Cilic verzichten müssen: Der Kroate, der bei den Australian Open Roberto Bautista Agut unterlegen war, zog spät seine Nennung zurück. Titelverteidiger Roger Federer hatte eine Teinahme ohnehin nicht in Aussicht gestellt.

Damit bleibt mit Kei Nishikori lediglich ein Top-Ten-Spieler im 32er-Raster. Der Japaner beginnt gegen Pierre-Hugues Herbert, der augenblicklich noch in Montpellier beschäftigt ist. Karen Khachanov gibt in Rotterdam die Nummer zwei, er trifft auf Lokalmatador Tallon Griekspoor.

Aus deutscher Sicht hat Philipp Kohlschreiber kein gutes Los erwischt: Der Wahl-Kitzbüheler startet gleich gegen die Nummer vier des Turniers, Milos Raonic.

Zwei der drei Wildcards hat Turnierdirektor Richard Krajicek übrigens an Veteranen vergeben: Stan Wawrinka, der in Runde eins gegen Benoit Paire spielt, und Tomas Berdych, der es mit einem Qualifikanten zu tun bekommen wird.

Hier das Einzel-Tableau in Rotterdam

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nishikori Kei

Hot Meistgelesen

28.05.2020

Jetzt im Livestream: Dominic Thiem vs Sandro Kopp

30.05.2020

Generali Austrian Pro Series: Dominic Thiem gibt David Pichler die Höchststrafe

30.05.2020

Dominic Thiem veranstaltet Turnier in Kitzbühel

28.05.2020

Generali Austrian Pro Series: Dominic Thiem dreht Spiel gegen Sandro Kopp

28.05.2020

Generali Austrian Pro Series, Tag 2: Thiem mit Mühe gegen die Nummer 801 der Welt, Altmeister Melzer im Schnelldurchgang

von tennisnet.com

Samstag
09.02.2019, 11:58 Uhr
zuletzt bearbeitet: 09.02.2019, 12:05 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nishikori Kei