ATP Santiago: Cristian Garins Siegesserie bereits bei zehn Matches

Lokalmatador Cristian Garin steht beim ATP-Tour-250-Turnier in Santiago de Chile im Viertelfinale. Damit hat Garin zehn Matches in Folge gewonnen. Nur zwei Spieler auf der Tour haben derzeit eine bessere Serie am Laufen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 28.02.2020, 11:22 Uhr

Cristian Garin 2019 nach seinem Turniersieg in München
© Jürgen Hasenkopf
Cristian Garin 2019 nach seinem Turniersieg in München

Für viele deutsche Tennisfans ist Cristian Garin im vergangenen Jahr in München wie aus dem Nichts aufgetaucht: Nicht nur, dass der Chilene im Viertelfinale den zweimaligen Titelverteidiger Alexander Zverev besiegen konnte, nein, Garin holte sich auch gleich den Sieg und das damit verbundene Auto beim MTTC Iphitos. Einer der wenigen, der den mittlerweile 23-Jährigen auf seinem Zettel hatte, war der deutsche Davis-Cup-Chef Michael Kohlmann. Der schon früh vor Garin gewarnt hatte.

Die österreichischen Aficionados hatte da bereits Bekanntschaft mit dem Mann aus Santiago gemacht, beim Davis Cup in Salzburg Anfang 2019. Dort hatte Garin zwar gegen Dennis Novak verloren, das entscheidende Einzel gegen Jurij Rodionov aber rechtschaffen humorlos für sich entschieden. Und Chile mit Kapitän Nicolas Massu in die Finalrunde in Madrid gebracht.

Djokovic und Monfils noch vor Garin

Garin hatte 2013 das Junioren-Turnier bei den French Open gewonnen, im Endspiel gegen Alexander Zverev. Im Gegensatz zu seinem damaligen Gegner entwickelte sich Cristian Garin eher stetig, nicht so explosionsartig wie Zverev. 2020 aber ist er nun endgültig in der erweiterten Weltspitze angekommen. Zunächst gewann Garin das Turnier in Cordoba, dann in Rio de Janeiro sein erstes ATP-Tour-500-Event. Und in der laufenden Woche genießt er Heimvorteil in Santiago, geht allerdings auch mit der Bürde des Turnierfavoriten in seine Matches.

Zumindest der Auftakt ist dem Lokalmatador geglückt, gegen Alejandro Davidovich Fokina gewann Garin insgesamt zwar weniger Punkte, beim 6:2, 0:6 und 7:6 (4) aber den letzten. Damit sind es nun bereits zehn Matches in Folge, die Cristian Garin für sich entscheiden konnte, als nächster Gegner wartet Thiago Seyboth Wild, ein junger Brasilianer.

Lediglich zwei Spieler haben auf der ATP-Tour eine stärkere Serie als Garin - und eine dieser Serien wird am heutigen Freitag zu Ende gehen: Novak Djokovic (16 Siege in Folge) trifft nämlich im Halbfinale auf Gael Monfils, der nun bei zwölf unbesiegten Matches hält. Angesichts der 16:0-Bilanz von Djokovic gegen Monfils und der objektiv besehen nicht unbezwingbaren Konkurrenz in Santiago, könnte Garin den Franzosen noch in dieser Woche überflügeln.

Hot Meistgelesen

29.03.2020

Thomas Muster zur Thiem-Trennung: "Wurde nicht nach 16 Tagen gefeuert"

02.04.2020

Frühstart für Tennis? Vizekanzler Werner Kogler macht den Hobbyspielern Hoffnung

01.04.2020

Nach Bresnik-Aussagen: Dominic Thiem "schwer enttäuscht"

29.03.2020

Günter Bresnik über Coronakrise: "Gibt keinen Politiker, der für irgendein Problem eine Lösung findet"

21.12.2012

Die zehn besten Zitate von Boris Becker

von tennisnet.com

Freitag
28.02.2020, 13:44 Uhr
zuletzt bearbeitet: 28.02.2020, 11:22 Uhr