ATP Sofia: Struff im Viertelfinale ausgeschieden

Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff (Warstein) ist beim ATP-Turnier in Sofia im Viertelfinale ausgeschieden.

von SID / tennisnet
zuletzt bearbeitet: 30.09.2022, 17:17 Uhr

Jan-Lennard Struff hat Denis Shapovalov voll gefordert
© Getty Images
Jan-Lennard Struff

Der 32-Jährige unterlag dem an Nummer vier gesetzten Italiener Lorenzo Musetti mit 6:7 (3:7), 1:6. In den Runden zuvor hatte Struff den Franzosen Ugo Humbert und den Serben Dusan Lajovic ausgeschaltet.

Struffs Davis-Cup-Kollege Oscar Otte (Köln) hatte sich nach einer Dreisatz-Niederlage gegen den Polen Kamil Majchrzak bereits im Achtelfinale verabschiedet.

Allerdings nur im Einzel: Im Doppel steht Otte an der Seite von Fabian Fallert nach einem 6:3, 7:5 über die topgesetzten Simone Bolelli/Fabio Fognini im Finale.

Hot Meistgelesen

28.11.2022

Alexander Zverev vor Comeback: "Ich kann damit leben"

29.11.2022

Dominic Thiem: "Fit wie nie" und "sehr optimistisch"

28.11.2022

Erster Sieg für Casper Ruud bei Exhibition-Tour gegen Rafael Nadal

27.11.2022

Kanada ist Davis-Cup-Champion 2022!

26.11.2022

ATP: Dominic Thiem für „Comeback Player des Jahres“ nominiert

von SID / tennisnet

Freitag
30.09.2022, 17:17 Uhr