ATP: Stefanos Tsitsipas - viele Siege, zu wenige Titel?

Stefanos Tsitsipas hat 2022 die meisten Match-Siege geholt. Der Lohn dafür fällt, abgesehen vom finanziellen Aspekt, eher spärlich aus.

von Jens Huiber
zuletzt bearbeitet: 07.12.2022, 11:58 Uhr

Stefanos Tsitsipas mit seinem wichtigsten Pokal 2022 - jenem in Monte-Carlo
© Getty Images
Stefanos Tsitsipas mit seinem wichtigsten Pokal 2022 - jenem in Monte-Carlo

Der nächste Sieg, den Stefanos Tsitsipas in einem offiziellen Match erringt, wird eine Art Meilenstein sein, nämlich Nummer 250. Bis zur Vierstelligkeit fehlt dann zwar noch einiges, aber wenn Tsitsipas so weitermacht wie 2022, dann ist der 24-Jährige immerhin auf einem guten Weg. Denn da sind in der offiziellen Spielstatistik 61 Matchsiege notiert. Die nicht alle gleich zu bewerten sind.

Denn zum einen ist in dieser Bilanz auch der Erfolg beim Laver Cup gegen Diego Schwartzman enthalten. Es ist der Strahlkraft von Roger Federer zu verdanken, dass die Auftritte beim noch jungen Mannschaftswettbewerb Einzug in die ATP-Statistik finden. Etwas merkwürdig ist es aber schon: Denn beim Laver Cup wird anstelle des dritten Satzes ein Match-Tiebreak gespielt, auch im Einzel. Das zweite kleine Sternchen bei Tsitsipas: Die Siege beim Davis-Cup-Treffen mit Tunesien. Da ging es gegen Gegner jenseits der Top 255 - was aber nicht Stefanos Tsitsipas anzulasten ist

Tsitsipas gewinnt in Monte-Carlo und auf Mallorca

61 Siege aber, die haben doch sicher ein gerüttelt Maß an Trophäen für Tsitsipas eingebracht? Nun: nein. Denn lediglich zwei Championate gingen 2022 auf sein Konto: In Monte-Carlo gelang Tsitsipas die Titelverteidigung im Endspiel gegen Alejandro Davidovich-Fokina. Und auf Mallorca besiegte er im Finale Roberto Bautista Agut.

Gleich fünf Mal allerdings musste Tsitsipas nach einem Endspiel seinem Bezwinger artig gratulieren: zuletzt in Stockholm Holger Rune, davor in Astana ebenso wie in Rom Novak Djokovic, in Cincinnati Borna Coric und in Rotterdam Félix Auger-Aliassime. Letzterem half Tsitsipas mit seiner Niederlage dabei, ein großes Endspieltrauma zu besiegen und endlich den ersten Tour-Titel zu holen.
Apropos: Auch in Sachen Turniersiege steht ein Meilenstein für Stefanos Tsitsipas an. Der nächste wird der zehnte Titel seiner Karriere werden. Oder müsste man angesichts seines Fleißes, seiner Matchsiege und seines Anspruchs nicht sagen: erst der zehnte?

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Tsitsipas Stefanos

Hot Meistgelesen

04.02.2023

Davis Cup: Wawrinka begräbt Deutschlands Träume

von Jens Huiber

Dienstag
06.12.2022, 12:53 Uhr
zuletzt bearbeitet: 07.12.2022, 11:58 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Tsitsipas Stefanos